1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Leichtes 12-Zoll…

lamerbook

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lamerbook

    Autor: anna chist 05.07.06 - 15:32

    1024x768 pixel und integriertes INTEL grafikdesaster. nein, danke!

    wann kommen mal subNotebooks mit coreDuo und vernünftiger gForce?!!?


    AC

  2. Re: lamerbook

    Autor: adba 05.07.06 - 15:33

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1024x768 pixel und integriertes INTEL
    > grafikdesaster. nein, danke!
    >
    > wann kommen mal subNotebooks mit coreDuo und
    > vernünftiger gForce?!!?
    >
    > AC
    >



    Hoffentlich NIE!

  3. Re: lamerbook

    Autor: Prota Gonist 05.07.06 - 15:38



    Tja, für Kunden wie Dich ist ne PSP immer noch die beste Wahl.


    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1024x768 pixel und integriertes INTEL
    > grafikdesaster. nein, danke!
    >
    > wann kommen mal subNotebooks mit coreDuo und
    > vernünftiger gForce?!!?
    >
    > AC
    >


  4. Re: lamerbook

    Autor: fu 05.07.06 - 15:44

    weil in das konzept eines portablen,langlaufende,schnellen mini computers nicht eine stromfressende potenzersatz-grafikkarte passt. zum schänkel grillen ist eine heiße pfanne eh besser geeignet.

    btw 12" sind nicht gerade groß, du haettest also recht wenig von deiner super 3d grafik (ausser den gebratenen schänkeln), die wirkt auf großen monitoren einfach besser.

  5. Re: lamerbook

    Autor: dstructiv 05.07.06 - 15:48

    fu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil in das konzept eines
    > portablen,langlaufende,schnellen mini computers
    > nicht eine stromfressende potenzersatz-grafikkarte
    > passt. zum schänkel grillen ist eine heiße pfanne
    > eh besser geeignet.
    >
    > btw 12" sind nicht gerade groß, du haettest also
    > recht wenig von deiner super 3d grafik (ausser den
    > gebratenen schänkeln), die wirkt auf großen
    > monitoren einfach besser.


    schau mal bei dell - da kriegste dein 12" notebook mit ner spieletauglichen geforce drin...
    ist halt immer die frage ob man das braucht...

  6. anna chist = troll

    Autor: HierKönnteIhreWerbungStehen... 05.07.06 - 15:54

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ganz großen Trollmist
    >
    >


    und hat keine Ahnung davon, wofür Subnotebooks gut sind!

  7. Re: lamerbook

    Autor: adba 05.07.06 - 15:56

    dstructiv schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > fu schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > weil in das konzept eines
    >
    > portablen,langlaufende,schnellen mini
    > computers
    > nicht eine stromfressende
    > potenzersatz-grafikkarte
    > passt. zum schänkel
    > grillen ist eine heiße pfanne
    > eh besser
    > geeignet.
    >
    > btw 12" sind nicht gerade
    > groß, du haettest also
    > recht wenig von deiner
    > super 3d grafik (ausser den
    > gebratenen
    > schänkeln), die wirkt auf großen
    > monitoren
    > einfach besser.
    >
    > schau mal bei dell - da kriegste dein 12" notebook
    > mit ner spieletauglichen geforce drin...
    > ist halt immer die frage ob man das braucht...
    >



    Naja.. so viel schneller ist die Geforce 7400 go aber nicht als die Intel grafikkarte. ich habe was von 30% schneller im kopf... dafür braucht diese aber einiges mehr strom...

    vermutlich will anna chist eine Geforce 7900 GTX mit 512MB ram oder noch mehr ;-)



  8. Re: anna chist = troll

    Autor: joe_k 05.07.06 - 16:03

    HierKönnteIhreWerbungStehen... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > anna chist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz großen Trollmist
    >
    > und hat keine Ahnung davon, wofür Subnotebooks gut
    > sind!

    Doch: das ist eine P...sverlängerung! ;)

    *J*

  9. Re: lamerbook

    Autor: Deamon_ 05.07.06 - 16:20

    So so... damit willst Du uns auch wohl sagen, das Notebooks ohne 3D Karte nicht warm werden.
    Warscheinlich kennst Du unter anderem die Latitude Serie von Dell nicht.Die Dinger werden richtig "heiss", weil man sich dachte, lieber die Elektronik "bruzzeln" zu lassen, anstatt den Anwender mit einem Lüftergeräusch zu nerven.
    Die Quittung bekommt man meistens nach 2 Jahren: Platte Kaputt usw.

    Als nächstes verstehe ich nicht, weshalb eine 3D Karte gleich nur mit
    Spiele in Verbindung gebracht wird.
    Es gibt sehr viele Anwendungen, (unter anderem auch Google Earth oder
    div. Navi Systeme) die gerade einen 3D Chip benötigen.
    Auch ist dieses Notebook in Verbindung mit einem Monitor, auch nicht gerade für CAD geeignet. (Elektrocad usw.)
    Windows Vista benötigt zwingend eine gute 3D Unterstützung, spätestens
    hier, ist das Gerät trotz seines Dual Core Prozessors ziemlich überfordert.Es sei denn, der Anwender kauft sich jedes Jahr ein neues Gerät.
    Zum "Office" Arbeiten, reicht auch ein Notebook für 200 Euro. Dazu braucht keiner ein derartiges Gerät.
    Als nächstes: Wenn einem 3 Kilo zu viel zum tragen sind, sollte er schleunigst den nächsten Fitness Park aufsuchen und etwas gegen seine
    schwäche tun...
    So, nun könnt ihr auf mich losgehen, wenn das unverständlich war...
    Gruß










    fu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil in das konzept eines
    > portablen,langlaufende,schnellen mini computers
    > nicht eine stromfressende potenzersatz-grafikkarte
    > passt. zum schänkel grillen ist eine heiße pfanne
    > eh besser geeignet.
    >
    > btw 12" sind nicht gerade groß, du haettest also
    > recht wenig von deiner super 3d grafik (ausser den
    > gebratenen schänkeln), die wirkt auf großen
    > monitoren einfach besser.


  10. Re: lamerbook

    Autor: fu 05.07.06 - 16:35

    Deamon_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So so... damit willst Du uns auch wohl sagen, das
    > Notebooks ohne 3D Karte nicht warm werden.
    genau genommen ist auch die intelgrafikkarte eine 3d-karte
    > Warscheinlich kennst Du unter anderem die Latitude
    > Serie von Dell nicht.Die Dinger werden richtig
    > "heiss", weil man sich dachte, lieber die
    > Elektronik "bruzzeln" zu lassen, anstatt den
    > Anwender mit einem Lüftergeräusch zu nerven.
    da die latitude serie nur für firmen kunden gedacht ist habe ich sawas noch nicht auf dem schoß gehabt, wohl aber einen inspiron 8200 der im prinzip nen latitude c840 ist (mit 4,5 jahren rattert die kiste/ der lüfter immer noch)
    > Die Quittung bekommt man meistens nach 2 Jahren:
    > Platte Kaputt usw.
    >
    > Als nächstes verstehe ich nicht, weshalb eine 3D
    > Karte gleich nur mit
    > Spiele in Verbindung gebracht wird.
    > Es gibt sehr viele Anwendungen, (unter anderem
    > auch Google Earth oder
    > div. Navi Systeme) die gerade einen 3D Chip
    > benötigen.
    weil die gebotene leistung des intelchips für navi und google earth ausreicht. (google earth läuft bei mir auf besagtem inspiron auf ner ati radeon 9000 mobility ohne probleme)
    > Auch ist dieses Notebook in Verbindung mit einem
    > Monitor, auch nicht gerade für CAD geeignet.
    > (Elektrocad usw.)
    die monitorausgaenge fast aller notebooks sind für dieses einsatzgebiet ungeeignet (zu mindest im profibereich , für alles andere reicht danna uch wieder die intelgrafik)
    > Windows Vista benötigt zwingend eine gute 3D
    > Unterstützung, spätestens
    > hier, ist das Gerät trotz seines Dual Core
    > Prozessors ziemlich überfordert.Es sei denn, der
    > Anwender kauft sich jedes Jahr ein neues Gerät.
    falsch vista braucht eine direktx 9.0 grafikkarte und das nur für klicki bunti aero
    > Zum "Office" Arbeiten, reicht auch ein Notebook
    > für 200 Euro. Dazu braucht keiner ein derartiges
    > Gerät.
    sagen wir lieber 500€
    > Als nächstes: Wenn einem 3 Kilo zu viel zum tragen
    > sind, sollte er schleunigst den nächsten Fitness
    > Park aufsuchen und etwas gegen seine
    > schwäche tun...
    mir persönlich gehts nicht zwingend ums gewicht, aber für unterwegs sind 15" notebooks ganz schön sperrig
    > So, nun könnt ihr auf mich losgehen, wenn das
    > unverständlich war...
    > Gruß
    >

    das habe ich damit getan-

  11. Re: anna chist = troll

    Autor: anna chist 05.07.06 - 16:41

    HierKönnteIhreWerbungStehen... schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > anna chist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ganz großen Trollmist

    > und hat keine Ahnung davon, wofür Subnotebooks gut
    > sind!

    für was deiner meinung subnotebooks da sind ist mir scheissegal.
    ich weiss was ich will: gute leistung und nicht jeden tag 4
    kilo an die arbeit schleppen müssen.

    ich will halt gängige 3D-grafik haben und nicht diese buckelige INTELgurke. ist das zu viel verlangt?

    es gibt aber solche notebooks...prima!

    also lass' mich einfach in zukunft in ruhe, ok?


    AC

  12. Re: lamerbook

    Autor: anna chist 05.07.06 - 16:43

    fu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > weil in das konzept eines
    > portablen,langlaufende,schnellen mini computers
    > nicht eine stromfressende potenzersatz-grafikkarte
    > passt. zum schänkel grillen ist eine heiße pfanne
    > eh besser geeignet.
    >
    > btw 12" sind nicht gerade groß, du haettest also
    > recht wenig von deiner super 3d grafik (ausser den
    > gebratenen schänkeln), die wirkt auf großen
    > monitoren einfach besser.

    grafikkarten könne auch sparsam laufen wenn akkubetrieb angesagt ist.
    aber mit netzteil hätte ich schon gerne gute leistung.
    von mir aus sollen sie eben 2 gfx-schniedel einbauen. INTEL für
    mobile und gForce für full power ....


    T.



  13. Re: lamerbook

    Autor: anna chist 05.07.06 - 16:47

    Prota Gonist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Tja, für Kunden wie Dich ist ne PSP immer noch die
    > beste Wahl.
    >


    für kunden wie dich wäre ein arschtritt ganz gut!
    woher willst du wissen was ich mit der graka/notebook vor habe?
    zufälligerweise brauche ich sie für wissenschaftliche visualisierungen
    die ohne vernünftige grakaunterstützung nicht funktionieren!

  14. Re: lamerbook

    Autor: anna chist 05.07.06 - 16:47

    adba schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Hoffentlich NIE!
    >

    hä? gehts noch? bissl dumm im schädel?


  15. Re: lamerbook

    Autor: Maetu 05.07.06 - 17:00


    Wusste gar nicht dass Quake3 unter wissenschaftliche Visualisierungen geht. Aber allein deine Artikulierung disqualifiziert dich als angehenden Wissenschaftler.

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Prota Gonist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >
    > Tja, für Kunden wie Dich ist ne
    > PSP immer noch die
    > beste Wahl.
    >
    > für kunden wie dich wäre ein arschtritt ganz gut!
    > woher willst du wissen was ich mit der
    > graka/notebook vor habe?
    > zufälligerweise brauche ich sie für
    > wissenschaftliche visualisierungen
    > die ohne vernünftige grakaunterstützung nicht
    > funktionieren!
    >
    >


  16. Re: lamerbook

    Autor: Deamon_ 05.07.06 - 17:07

    Das ging aber schnell...
    Das die Intel Grafik DX9 beherrscht, ist hier nicht die Argumentation.
    Es geht schlicht darum, das man dieses Gerät nicht gerade für "Peanuts" bekommt.
    Man bekommt auch Windows XP auf einem Pentium 200 zum "Laufen", die Frage ist nur, wieviel Zeit man in das ganze inverstieren will.
    Hyper Transport, PCI-e hin oder her:
    Shared Mem, ist ein Sparkonzept der Hersteller...
    Es reicht doch wohl schon, das sich die Busmaster Geräte und die CPU´s am Hauptspeicher bedienen, da sollte eine Grafikkarte nicht auch noch hauptsächlich da ihre Arbeit verrichten.
    Gut, ich habe da andere Vorstellungen, was die Technik betrifft.
    Ein User der hier mehr auf "Aussehen" oder "Lautstärke" - darüber hinaus bereit ist diesen Preis dafür zu zahlen - Wert legt, ist sicherlich damit gut bedient.
    Du beschreibst die Dell Maschinen als Bussiness Notebooks.In welche Kategorie müsste man dieses einordnen ? Power Office User ?
    Was ist das denn ? 1GB Powerpoint Presentationen ?
    Wenn ja, überzeugt.
    Zu den 500€ Notebooks:
    Die C610 Serie von Dell bekommt man schon für 200 €.
    20 GB HDD, Brenner, 1 GHZ, 512MB Ram.
    Für Office genügt das vollkommen.


    Gruß


  17. Re: lamerbook

    Autor: anna chist 05.07.06 - 17:25

    Maetu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wusste gar nicht dass Quake3 unter
    > wissenschaftliche Visualisierungen geht. Aber
    > allein deine Artikulierung disqualifiziert dich
    > als angehenden Wissenschaftler.
    >

    du laberst echt einen stuss! geh doch lieber wieder zu deinem
    arbeitsvermittler und belästige mich nicht weiter, ok?



  18. Re: anna chist = troll

    Autor: Hotwheels 05.07.06 - 17:38

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > HierKönnteIhreWerbungStehen... schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > anna chist schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ganz großen Trollmist
    >
    > > und hat keine Ahnung davon, wofür
    > Subnotebooks gut
    > sind!
    >
    > für was deiner meinung subnotebooks da sind ist
    > mir scheissegal.
    > ich weiss was ich will: gute leistung und nicht
    > jeden tag 4
    > kilo an die arbeit schleppen müssen.
    >
    > ich will halt gängige 3D-grafik haben und nicht
    > diese buckelige INTELgurke. ist das zu viel
    > verlangt?
    >
    > es gibt aber solche notebooks...prima!
    >
    > also lass' mich einfach in zukunft in ruhe, ok?
    >
    > AC

    Du beschwerst dich wahrscheinlich auch, daß ein S/W-Laser nicht farbig
    druckt ? Jedes Notebook hat seine potenielle Kundschaft und bei dem hier ist es ganz klar nicht auf Spiele/Multimedia zugeschnitten.

    BTW: Wer keine andere Meinungen akzeptiert muß sich den Trollvorwurf
    wohl gefallen lassen.

  19. Re: lamerbook

    Autor: bongj 05.07.06 - 18:21

    Hehe, habe genau das Gleiche gedacht :-) Wer sonst ausser
    Lanpartygänger im Teenie-Alter brauchen Wörter wie Lamerbook?!

    @Topic: Genau so muss ein gescheites Subnotebook aussehen.
    Schnörkellose Optik, Verzicht auf duzende Media-Extra-Tasten
    und eine längere Akkulaufzeit auf Kosten der Grafikleistung.
    => Perfekt zum Arbeiten für unterwegs. Was mir persöhnlich
    noch fehlt, ist so ein IBM-Trackpoint Dings :-)

    Maetu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wusste gar nicht dass Quake3 unter
    > wissenschaftliche Visualisierungen geht. Aber
    > allein deine Artikulierung disqualifiziert dich
    > als angehenden Wissenschaftler.
    >
    > anna chist schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Prota Gonist schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > >
    > Tja, für Kunden
    > wie Dich ist ne
    > PSP immer noch die
    > beste
    > Wahl.
    >
    > für kunden wie dich
    > wäre ein arschtritt ganz gut!
    > woher willst du
    > wissen was ich mit der
    > graka/notebook vor
    > habe?
    > zufälligerweise brauche ich sie
    > für
    > wissenschaftliche visualisierungen
    >
    > die ohne vernünftige grakaunterstützung nicht
    >
    > funktionieren!
    >
    >


  20. Re: lamerbook

    Autor: tbird 05.07.06 - 18:36

    dann sollten für dich 1 oder 2 kilo mehr oder weniger scheissegal sein.

    wer leistung will, muss eben kompromisse eingehen

    anna chist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > für kunden wie dich wäre ein arschtritt ganz gut!
    > woher willst du wissen was ich mit der
    > graka/notebook vor habe?
    > zufälligerweise brauche ich sie für
    > wissenschaftliche visualisierungen
    > die ohne vernünftige grakaunterstützung nicht
    > funktionieren!
    >
    >


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. ITSCare ? IT-Services für den Gesundheitsmarkt GbR, Stuttgart
  4. IHK Industrie- und Handelskammer Gießen-Friedberg, Friedberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Schräges von der CES 2020 Die Connected-Kartoffel
  3. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch

  1. Wasserverbrauch: Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich
    Wasserverbrauch
    Musk verteidigt Gigafactory als umweltfreundlich

    Nach Kritik aus der Bevölkerung hat sich Tesla-Chef Elon Musk persönlich in die Debatte um die geplante Gigafactory für Elektroautos in Brandenburg eingeschaltet. Auch die Landesregierung sieht die Gerüchteküche brodeln.

  2. United States Space Force: Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans
    United States Space Force
    Sternenflotten-artiges Logo verärgert Star-Trek-Fans

    Präsident Donald Trump hat das Logo der Space Force präsentiert, einer neuen Teilstreitkraft der Vereinigten Staaten. Weil das Logo der Militärsparte stark an das der Sternenflotte von Star Trek erinnert, gibt es Kritik.

  3. ROG Strix XG17AHPE: Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz
    ROG Strix XG17AHPE
    Asus zeigt USB-Monitor mit 17 Zoll und 240 Hz

    Portables Display für unterwegs: Der ROG Strix XG17AHPE ist ein 17-Zöller mit 1080p-Auflösung und 240 Hz. Laut Asus eignet sich der Bildschirm für Gaming am Notebook, selbst ein Akku ist integriert.


  1. 13:15

  2. 12:50

  3. 11:43

  4. 19:34

  5. 16:40

  6. 16:03

  7. 15:37

  8. 15:12