1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus: Leichtes 12-Zoll…

Dinge die ich mir wuensche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Dinge die ich mir wuensche

    Autor: Chatlog 05.07.06 - 19:50

    Oder zumindest Dinge die ich mir von einem Notebook wuensche:

    - 14 - 15" Display, weite blickwinkel, 4:3 mit 1024*768 oder eine stufe hoeher (kommt auf die qualitaet an)
    - glasklares bild, gestochen scharfe farbe
    - gerne touchscreen
    - gerne tablet pc funktion
    - touchpad
    - integriertes scrollrad (gerne auch fuer horizontal)
    - 120gb HDD
    - Wlan mit seperater taste am gehaeuse zum abschalten des WLAN
    - Gbit ethernet port
    - DVD Brenner
    - 3-4 stunden akkulaufzeit
    - vernuenfigen leistungsfaehigen prozessor
    - 1gb ram
    - leistungsfaehige grafikkarte

    und das ganze bitte nicht allsu schwer.

    Dann waere ich auch bereit da gutes Geld fuer hinzulegen.
    Aber ein solches allround geraet, das ein so breites einsatzspektrum mit dieser qualitaet abdeckt, wird man wohl vergeblich suchen.

    Leider

  2. Re: Dinge die ich mir wuensche

    Autor: Sephroy 05.07.06 - 20:08

    Chatlog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder zumindest Dinge die ich mir von einem
    > Notebook wuensche:
    >
    > - 14 - 15" Display, weite blickwinkel, 4:3 mit
    > 1024*768 oder eine stufe hoeher (kommt auf die
    > qualitaet an)
    > - glasklares bild, gestochen scharfe farbe
    > - gerne touchscreen
    > - gerne tablet pc funktion
    > - touchpad
    > - integriertes scrollrad (gerne auch fuer
    > horizontal)
    > - 120gb HDD
    > - Wlan mit seperater taste am gehaeuse zum
    > abschalten des WLAN
    > - Gbit ethernet port
    > - DVD Brenner
    > - 3-4 stunden akkulaufzeit
    > - vernuenfigen leistungsfaehigen prozessor
    > - 1gb ram
    > - leistungsfaehige grafikkarte
    >
    > und das ganze bitte nicht allsu schwer.
    >
    > Dann waere ich auch bereit da gutes Geld fuer
    > hinzulegen.
    > Aber ein solches allround geraet, das ein so
    > breites einsatzspektrum mit dieser qualitaet
    > abdeckt, wird man wohl vergeblich suchen.
    >
    > Leider


    Abzuüglich jeglicher TouchScreen- & Tabletfunktionen gibs das eigentlich schon :). Würde aber bis Herbst warten, da kriegst du für (vorraussichtlich) gleich viel Geld mehr Leistung für weniger Strom *auf intel core 2 zeig* ;)

    120gb hdd wird zwar afaik, selten angeboten - aber nachrüsten kann man das immer :D

  3. Re: Dinge die ich mir wuensche

    Autor: derYogi 06.07.06 - 13:06

    es werden vermutlich nicht alle wünsche abgedeckt, aber doch recht viele, siehe das "Zepto Znodte 6214W".
    leider fehlt hier, wie bei fast allen subnotebooks, noch eine dockingstation für den desktopbetrieb an einen 19"-dvi-tft...


    Chatlog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Oder zumindest Dinge die ich mir von einem
    > Notebook wuensche:
    >
    > - 14 - 15" Display, weite blickwinkel, 4:3 mit
    > 1024*768 oder eine stufe hoeher (kommt auf die
    > qualitaet an)
    > - glasklares bild, gestochen scharfe farbe
    > - gerne touchscreen
    > - gerne tablet pc funktion
    > - touchpad
    > - integriertes scrollrad (gerne auch fuer
    > horizontal)
    > - 120gb HDD
    > - Wlan mit seperater taste am gehaeuse zum
    > abschalten des WLAN
    > - Gbit ethernet port
    > - DVD Brenner
    > - 3-4 stunden akkulaufzeit
    > - vernuenfigen leistungsfaehigen prozessor
    > - 1gb ram
    > - leistungsfaehige grafikkarte
    >
    > und das ganze bitte nicht allsu schwer.
    >
    > Dann waere ich auch bereit da gutes Geld fuer
    > hinzulegen.
    > Aber ein solches allround geraet, das ein so
    > breites einsatzspektrum mit dieser qualitaet
    > abdeckt, wird man wohl vergeblich suchen.
    >
    > Leider


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WDS GmbH, Lippstadt
  2. Deloitte, Düsseldorf, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Fachhochschule Aachen, Aachen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Stuttgart: Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn
    Stuttgart
    Vodafone bringt LTE im UMTS-Bereich in die U-Bahn

    Stuttgart erhält besseres Netz in der U-Bahn durch LTE bei 2.100 MHz. Vodafone hat hier die Projektführung. Der Bereich war eigentlich für den UMTS-Betrieb vorgesehen.

  2. Gegen Huawei: Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur
    Gegen Huawei
    Telefónica Deutschland setzt auf Open-RAN-Architektur

    Auch wenn Telefónica Deutschland Huawei verteidigt, will man gerne unabhängig werden. Dafür will der Konzern auch in Deutschland Open RAN einsetzen.

  3. 10-nm-Prozessor: Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand
    10-nm-Prozessor
    Intel-Benchmarks zeigen Ice-Lake-Rückstand

    Eigentlich wollte Intel demonstrieren, wie viel besser die eigenen Ultrabook-Chips verglichen mit AMDs (alten) Ryzen-Modellen abschneiden. Dabei zeigt sich aber auch, dass die 10-nm-Ice-Lake-Prozessoren zumindest CPU-seitig langsamer sind als ihre 14-nm-Comet-Lake-Pendants.


  1. 19:02

  2. 18:14

  3. 17:49

  4. 17:29

  5. 17:10

  6. 17:01

  7. 16:42

  8. 16:00