Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Whatsapp: "Viele Menschen halten uns…

Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: schap23 31.05.18 - 09:42

    Das Problem mit Groupchats ist ja nicht ganz neu und gilt im übrigen genauso für iMessage.

    Es ist auch nicht so, daß die Server komprimitiert werden müssen. Viel wahrscheinlicher ist es, daß die Firmen (Apple, Facebook) von den amerikanischen Behörden eine entsprechende Aufforderung bekommen, über die sie dann auch nicht reden dürfen. Die Sicherheit, die sich viele beim Begriff Ende-zu-Ende-Verschlüsselung versprechen, ist insbesondere bei Chat-Anwendungen eine Illusion.

  2. Re: Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: Puschie 31.05.18 - 11:20

    Das glaube ich kaum - die meisten Anbieter haben keine Möglichkeit auf die Nachrichten der Kunden zuzugreifen. Sonst müssten die wirklich irgendwann Daten raus rücken - würde das sogar als gängiges Verhalten bezeichnen und so wenig Verantwortung wie möglich zu haben.

  3. Re: Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: bionade24 01.06.18 - 02:11

    Puschie schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das glaube ich kaum - die meisten Anbieter haben keine Möglichkeit auf die
    > Nachrichten der Kunden zuzugreifen. Sonst müssten die wirklich irgendwann
    > Daten raus rücken - würde das sogar als gängiges Verhalten bezeichnen und
    > so wenig Verantwortung wie möglich zu haben.

    Alles so richtig. Hilft nur nichts, wenn alle Schlüssel beim Austausch versehentlich an die NSA weitergeleitet wurden.

  4. Re: Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: MFGSparka 01.06.18 - 08:03

    [ ] Du hast End-zu-End-Verschlüsselung verstanden

  5. Re: Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: ibsi 01.06.18 - 09:09

    Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Wenn alle Nachrichten auf dem Server gespeichert werden (verschlüsselt natürlich), dann benötigt man nur den Key. Der könnte beim erstellen direkt an den Server gesendet werden (und dann zu einem Geheimdienst). Wenn nun der Geheimdienst Zugriff auf die Datenbank hat können die alle Nachrichten entschlüsseln.

  6. Re: Kompromitierter Server oder staatlicher Zugriff

    Autor: EdRoxter 01.06.18 - 11:53

    Naja, oder einfacher: Wenn ein, zwei, drei bestimmte Personen quellenüberwacht werden sollen, dann bauen die WhatsApp-Entwickler halt eine Funktion in die App ein: "Wenn User mit Telefonnummer +123456789 das nächste Mal zu unseren Servern funkt, soll die App seinen privaten Schlüssel zu uns schicken." Der Switch befindet sich unbemerkt und unveröffentlicht in irgendeinem der nächsten Updates, und da nur ganz wenige Personen betroffen sein werden, wird es dank closed source auch niemandem auffallen, der es veröffentlichen könnte.

    Signal vertraue ich da eher - erstens, weil Marlinspike und sein Team integre Personen zu sein scheinen, und zweitens, weil Signal quelloffen und verdammt gut designt ist.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ERGO Group AG, Hamburg
  2. CHECK24 Services GmbH, München
  3. ZKM | Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, Karlsruhe
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 12,99€
  2. (-72%) 16,99€
  3. 1,24€
  4. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    Digitaler Knoten 4.0: Auto und Ampel im Austausch
    Digitaler Knoten 4.0
    Auto und Ampel im Austausch

    Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur, damit die autonom fahrenden Autos im fließenden Verkehr links abbiegen können.
    Ein Bericht von Werner Pluta

    1. LTE-V2X vs. WLAN 802.11p Wer hat Recht im Streit ums Auto-WLAN?
    2. Vernetztes Fahren Lobbyschlacht um WLAN und 5G in Europa
    3. Gefahrenwarnungen EU setzt bei vernetztem Fahren weiter auf WLAN

    1. Graue Flecken: Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas
      Graue Flecken
      Kabelnetzbetreiber fürchten Überbauen durch gefördertes Glas

      Die Förderung des Ausbaus in grauen Flecken, wo schon ein Netzbetreiber Anschlüsse mit mindestens 30 MBit/s anbietet, alarmiert die Kabelnetzbetreiber. Sie fürchten einen Überbau mit Glasfaser, obwohl Koaxialkabel Gigabitdatenraten liefern kann.

    2. Störung: Google Kalender war weltweit ausgefallen
      Störung
      Google Kalender war weltweit ausgefallen

      Google hatte ein größeres Problem mit seinem Kalender: Nutzer berichteten, dass die Funktion weltweit ausgefallen war. Die Webseite und die Synchronisation zu mobilen Apps war ausgefallen, mittlerweile scheint aber wieder alles zu funktionieren.

    3. Netzbau: United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern
      Netzbau
      United Internet vor finalen Gesprächen mit 5G-Ausrüstern

      United Internet sucht sich gegenwärtig einen 5G-Netzausrüster, die finalen Gespräche haben noch nicht begonnen. Doch ab wann kann das neu versteigerte Spektrum eigentlich genutzt werden?


    1. 18:14

    2. 17:13

    3. 17:01

    4. 16:39

    5. 16:24

    6. 15:55

    7. 14:52

    8. 13:50