1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesverwaltungsgericht: BND darf…

Veschlüsseln ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Veschlüsseln ...

Autor: phade 31.05.18 - 14:06

Tja, dann sollten die Peeringpartner wohl auf ihren Routern einfach mal End-zu-end-verschlüsseln (vielleicht tun das einige ja schon).

Dann kann der BND da ganz viel verschlüsselten Traffic mithören oder ...

... nehmen wir einen Peering-Partner A an, dessen Traffic mitgehört werden soll (weil da jemand in dessen Netzwerk vielleicht was illegales plant oder macht). Entweder weiss der BND dann schon zu welchem Peeringspartner B das läeuft oder muss den public-key bei allen Peering-Partnern von A erfragen. Mit richterlichem Beschluss bei so 2000 Ports (wieviele Partner sind das ? 500 im offenen Peering ?) stelle ich mir das schön aufwändig vor. Wenn man etwas nicht verhindern kann, kann man es ja unpraktikabel machen :o)

Und wenn schon. Dank DSVGO wird immer mehr verschlüsselt, eMail, Webseiten, Messenger, Tor etc.
Am DECIX ist davon sowieso schon lange nichts mehr abzuhören.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 31.05.18 14:07 durch phade.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Veschlüsseln ...

phade | 31.05.18 - 14:06
 

Re: Veschlüsseln ...

bombinho | 31.05.18 - 16:44
 

Re: Veschlüsseln ...

wonoscho | 31.05.18 - 17:20
 

Re: Veschlüsseln ...

elmcrest | 31.05.18 - 17:59
 

Re: Veschlüsseln ...

bombinho | 01.06.18 - 00:03
 

Re: Veschlüsseln ...

phade | 01.06.18 - 12:26
 

Re: Veschlüsseln ...

bombinho | 01.06.18 - 15:44
 

Re: Veschlüsseln ...

phade | 01.06.18 - 16:14
 

Re: Veschlüsseln ...

bombinho | 01.06.18 - 17:20
 

Re: Veschlüsseln ...

phade | 01.06.18 - 17:49
 

Re: Veschlüsseln ...

bombinho | 01.06.18 - 17:59

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Datenschutz Manager / Data Compliance Manager (m/w/d)
    Bauhaus AG, Mannheim
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
  3. Inhouse Berater SAP HCM / SuccessFactors (w/m/d)
    TÜV SÜD Gruppe, München
  4. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 25,99€
  2. 28,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nuratrue im Test: Spitzenklang mit leichten Abstrichen
Nuratrue im Test
Spitzenklang mit leichten Abstrichen

Nura hat seine ersten True-Wireless-Hörstöpsel herausgebracht - der Sound ist sehr gut, perfekt sind die Stöpsel aber nicht, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Nuratrue Nura präsentiert erste True-Wireless-Kopfhörer
  2. Oneplus-Gründer Nothing präsentiert True-Wireless-Kopfhörer mit ANC
  3. Neue Produkte geplant Sennheiser sucht Investor für Privatkundengeschäft

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll