Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunk: Niedersachsen meldet fast…

Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

    Autor: Friedhelm 02.06.18 - 11:46

    Schon aufgefallen, immer mehr Menschen bekommen Gehirntumore. Woher das wohl kommt ;-)

    https://www.youtube.com/channel/UC3KEoMzNz8eYnwBC34RaKCQ/videos

    Mit dem Handy zu hantieren... kann tödlich sein. Genauso wie das Rauchen.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 02.06.18 11:48 durch Friedhelm.

  2. Re: Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

    Autor: Comicbuchverkäufer 02.06.18 - 12:07

    So ein Schwachsinn.
    Es gibt keine seriöse Studie, die einen Zusammenhang beweist.

    Und "Immer mehr" suggeriert immer das was man gerne daraus ableiten will.
    Beispiel. Eine Verdopplung hört sich erstmal schlimm an. Wenn man aber hinter die Zahlen blickt, und auf 1 Million statt ein jetzt zwei Fälle kommen, ist verschwindet gering.

    Was ich machen würde. Ich würde bei solchen wie dir, extra und mit Absicht einen Funkmast genau vor die Haustür stellen. Ihn aber nicht einschalten und das nicht verraten. Und damit alle in den Wahnsinn treiben.
    Strahlung, Strahlung, Tumor, Tumor ... ;-)

  3. Re: Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

    Autor: BlackSuit 03.06.18 - 14:35

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon aufgefallen, immer mehr Menschen bekommen Gehirntumore. Woher das
    > wohl kommt ;-)
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Mit dem Handy zu hantieren... kann tödlich sein. Genauso wie das Rauchen.

    Weil die meisten mit ihrem Smartphone ja hauptsächlich telefonieren.

  4. Re: Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

    Autor: S-Talker 04.06.18 - 10:03

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon aufgefallen, immer mehr Menschen bekommen Gehirntumore. Woher das
    > wohl kommt ;-)
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Mit dem Handy zu hantieren... kann tödlich sein. Genauso wie das Rauchen.

    Na, wenn das jemand auf Yotube sagt, muss das wohl stimmen. Besonders wenn die Aussage von einem Opfer stammt - das keinerlei Expertise auf diesem Gebiet hat. Betroffene suchen immer nach dem Warum, nach einer Ursache, irgendetwas oder jemand dem man die Schuld geben kann. Zu akzeptieren, dass wir nach derzeitigen Kenntnisstand das "warum" nicht erklären können, fällt den meisten Menschen schwer. Daher haben wir auch auch die ganzen Religionen mit Milliarden Anhängern.

    p.s.
    Warum: seit 10 Jahren müssten die Gehirntumore demnach von den Tumoren in den Händen verdrängt werden. Gefolgt von denen im Genitalbereich, weil die Geräte heute häufiger als früher im Standby senden und empfangen.

  5. Re: Sehr gut, die einzigen Orte an denen man Gehirntumor frei leben kann

    Autor: KDiiX 08.06.18 - 12:51

    Friedhelm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schon aufgefallen, immer mehr Menschen bekommen Gehirntumore. Woher das
    > wohl kommt ;-)
    >
    > www.youtube.com
    >
    > Mit dem Handy zu hantieren... kann tödlich sein. Genauso wie das Rauchen.

    Mensch Friedhelm, dass ist doch allgemein bekannt, dass das von den Chemtrails kommt :-D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Camelot Management Consultants AG, Mannheim, Köln, München, Basel (Schweiz)
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin
  3. Service-Reisen Heyne GmbH & Co. KG, Gießen
  4. Ziehm Imaging GmbH, Mitteldeutschland, Süddeutschland

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 26,99€ (Release am 26. Juli)
  2. 129,90€
  3. 47,99€
  4. 339,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Lumi: Pampers kündigt Smart-Windel an
    Lumi
    Pampers kündigt Smart-Windel an

    Die Lumi von Pampers ist ein vernetztes System für Babys und ihre Eltern, die damit ihren Nachwuchs rund um die Uhr überwachen können. Die Windel enthält einen Feuchtigkeits- und Bewegungssensor, dazu kommen eine App und eine Full-HD-Babycam.

  2. WatchOS 5.3: Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion
    WatchOS 5.3
    Apple reaktiviert abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion

    Apple hat die wegen einer Sicherheitslücke vorübergehend abgeschaltete Walkie-Talkie-Funktion auf der Apple Watch mit WatchOS 5.3 wieder aktiviert.

  3. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.


  1. 08:29

  2. 08:15

  3. 21:15

  4. 20:44

  5. 18:30

  6. 18:00

  7. 16:19

  8. 15:42