1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gemini PDA im Test: 2004 ist…

Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

    Autor: ElTentakel 04.06.18 - 20:57

    Anstatt das Gerät mit einem echten Konkurrenten zu vergleichen (GPD Pocket) ... wird es mit einer vollig anderen Geräteklasse verglichen. Das ist sehr schade, denn ein PDA will nicht mit einem High-End Smartphone konkurrieren, da die Anwenungsfelder ganz andere sind.

  2. Re: Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

    Autor: Quantium40 04.06.18 - 22:13

    ElTentakel schrieb:
    > Anstatt das Gerät mit einem echten Konkurrenten zu vergleichen (GPD Pocket)
    > ... wird es mit einer vollig anderen Geräteklasse verglichen. Das ist sehr
    > schade, denn ein PDA will nicht mit einem High-End Smartphone konkurrieren,
    > da die Anwenungsfelder ganz andere sind.

    Komisch. Auf meinem Handy befinden sich aber genau die selben Anwendungen, die ich früher so auf meinem PDA (Sharp IQ-9200G) hatte. Welche Anwendungsfelder hat denn ein moderner PDA, die nicht von einem Smartphone abgedeckt werden können?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 04.06.18 22:19 durch Quantium40.

  3. Re: Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

    Autor: ElTentakel 04.06.18 - 22:34

    Terminal, Editor, Communicator, Fehrnwartung, Retro Gaming, Algebra Systeme ... ja, das geht mit einem Smartphone auch, macht aber keinen Spaß.

  4. Re: Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

    Autor: LH 05.06.18 - 15:23

    ElTentakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Terminal, Editor, Communicator,

    Definiere: Communicator
    Wirklich Spaß machen Terminals auf so einem Gerät aber auch nicht. Da würde ich eher ein 11" Chromebook vorziehen. Natürlich, es ist größer, aber man hat eben auch mehr Fläche für Display und Tastatur. Und heute laufen dort ebenfalls Android Apps, und Linux sowieso.

    >Fernwartung

    Ist auf diesem winzigen Display und ohne Maus/Trackpad/Trackpoint auch keine Freude

    > Retro Gaming

    Mit einer Tastatur auch kein Spaß. So etwas habe ich schon vor vielen Jahren mit ähnlichen Geräten versucht. Völlig unbrauchbar. Da sind Ansteck-Gamepads für Android/iOS Smartphone weit besser für geeignet.

    > Algebra Systeme

    Wie genau definierst du das, bzw. warum sollte hier das Gerät einen Vorteil haben?

  5. Re: Vergleich mit der völlig falschen Geräteklasse ...

    Autor: ElTentakel 06.06.18 - 11:32

    Es geht doch nicht darum eine vollständige Workstation vor sich zu haben, sondern um ein Gerät, dass man immer dabei hat. Wenn es dir keinen Spaß mach, sei es so - ich finds toll, dass es für mich gut geht. Ich fand schon den HP 200LX toll. Die Breite Unterstützung der Finanzierungen dieser Geräte zeigt ja, dass ich nicht allein bin.

    Diese Geräteklasse ist halt nichts für den Mainstream, aber dennoch möchte man auch insbesondere für solche Speziallösungen sinnvolle Vergleiche haben.

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) IT-Support
    Max-Planck-Gesellschaft für empirische Ästhetik, Frankfurt am Main
  2. Spezialistinnen*Spezialisten - Data Scientists, Data Engineers (m/w/d)
    Umweltbundesamt, Leipzig, Berlin, Dessau-Roßlau
  3. Fachinformatiker Systemintegration als IT-Supporter (m/w/d) im User-Helpdesk
    Goldhofer Aktiengesellschaft, Memmingen
  4. Tender Manager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 600,89€ (günstig wie nie)
  2. (u. a. Anno 1800 für 17,99€, Resident Evil Village für 21,99€, Dead Rising 4: Frank's Big...
  3. 39€ (günstig wie nie, UVP 138€)
  4. 99€ (günstig wie nie, UVP 299€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de