Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kompakte Digitalkamera: Sony RX100 VI mit…

Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: GourmetZocker 06.06.18 - 09:05

    Die Anfangsblende wurde von 1,8 auf 2,8 downgegradet was weniger bokeh, längere Verschlusszeit und mehr Rauschen verursacht.

  2. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: hoffelmann 06.06.18 - 09:11

    Oha! Danke für den Hinweis.

  3. Klassiker: Zoomfaktor auf Kosten von Lichtstärke erkauft

    Autor: M.P. 06.06.18 - 09:18

    28 mm ... 100 mm auf 28 mm ... 200 mm

    Aber immer noch besser, als wenn man bei Anfangsblende 1,8 geblieben wäre, aber den Sensor verkleinert hätte ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.18 09:18 durch M.P..

  4. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: Nogul 06.06.18 - 09:18

    War das bei Zoom jemals anders? Sonst würde man ein Zoom nehmen statt einen Satz Wechselobjektive?

    Ansonsten, Respekt, dass man mit so großen Sensor und immerhin 8 x Zoom so kompakt hinbekommen hat.

    Teuer ist das aber... Dann doch lieber etwas klobigeres herumschleppen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.06.18 09:22 durch Nogul.

  5. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: adba 06.06.18 - 09:19

    Achtung: Das Objektiv ist bei genug Licht besser geworden: es hat viel mehr zoom und passt trotzdem noch in die Hosentasche.

    <<Die Musik der Primzahlen>>

  6. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: anonym 06.06.18 - 10:20

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teuer ist das aber... Dann doch lieber etwas klobigeres herumschleppen.

    wer was in dieser Größenordnung sucht, aber nicht unbedingt die Nische voll ausreizt, sollte sich die älteren Modelle mal anschauen. Hab seit einem Jahr eine RX100 III, weil die V damals auch schon1200 gekostet hat und ich somit 55% gespart hab :D

  7. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: ElTentakel 06.06.18 - 10:38

    adba schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Achtung: Das Objektiv ist bei genug Licht besser geworden: es hat viel mehr
    > zoom und passt trotzdem noch in die Hosentasche.

    Das ist doch Augenwischerei ... das Objektiv ist einfach nicht vergleichbar aufgrund des anderen Zoom-Bereiches. Man kann vermuten, dass es aufgrund des größeren Zoom-Bereiches nicht so gut über den gesamten Bereich korrigiert ist, dass muss aber nicht stimmen.

    Sony sollte mit der RX100 das selbe machen wie mit der A7: verschiedene Spezialvarianten anbieten. Dann würde man die Leute nicht so sehr verwirren, sondern man kann sich aus Offenblendig oder weitem Zoom-Bereich das richtige Aussuchen.

  8. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: lestard 06.06.18 - 13:41

    Ich glaube die Zielgruppe, die sich das aussuchen will, kauft sich eine Systemkamera und dann eben entsprechende Wechselobjektive. Ist dann natürlich wieder etwas größer (kann das jemand aus Erfahrung einschätzen, wie viel das Ausmacht?).
    Wenn die jetzt mehrere Varianten (zusätzlich zu den Versionsnummern) anbieten, wird ja auch das Angebot unübersichtlicher.
    So eine Kompaktkamera ist ja doch eher dafür gedacht, klein und handlich zu sein und in jeder Situation zumindest brauchbare Bilder machen zu können. Da ist ein größerer Zoom-Bereich natürlich schon ein Argument. Auf der anderen Seite erkauft mit weniger Möglichkeiten bei schwierigen Lichtverhältnissen. Ich würde wohl auch lieber eine offenere Blende und weniger Zoom nehmen aber ich bin auch nicht Zielgruppe.

  9. Re: Achtung: Objektiv ist schlechter geworden.

    Autor: ElTentakel 06.06.18 - 13:48

    Eine RX100 ist Flach - bei einer A6000/A5000/Nex hat man zumindestens den Griff und das Objektiv ist mindestens so groß wie das 16-50mm Kit Objektiv und ragt raus. Wenn man keinen Zoom braucht gehts mit den 20mm/16mm noch kleiner. Ich kann damit leben, ich hab eh immer ne Tasche dabei und bevorzuge die Flexibilität der Wechselobjektive (30mm/f1.4 Sigma z.B.).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. INTERPLAN Congress, Meeting & Event Management AG, München
  2. Concordia Versicherungsgesellschaft a.G., Hannover
  3. PLAKATUNION Außenwerbe-Marketing GmbH & Co.KG, Hagen
  4. Fiducia & GAD IT AG, Karlsruhe

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-56%) 19,99€
  2. 4,19€
  3. (-81%) 11,50€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Razer Blade 15 Advanced im Test: Treffen der Generationen
Razer Blade 15 Advanced im Test
Treffen der Generationen

Auf den ersten Blick ähneln sich das neue und das ein Jahr alte Razer Blade 15: Beide setzen auf ein identisches erstklassiges Chassis. Der größte Vorteil des neuen Modells sind aber nicht offensichtliche Argumente - sondern das, was drinnen steckt.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Blade 15 Advanced Razer packt RTX 2080 und OLED-Panel in 15-Zöller
  2. Blade Stealth (2019) Razer packt Geforce MX150 in 13-Zoll-Ultrabook

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30