Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Cube: Amazons neues Fire…

OT: Amazon wird immer schlechter

  1. Beitrag
  1. Thema

OT: Amazon wird immer schlechter

Autor: McWiesel 07.06.18 - 22:46

Die sollen sich mal wieder auf ihr eigentliches Geschäft, nämlich den Versandhandel, konzentrieren und hier das frühere Niveau zumindest halten statt immer neuen Alexa-Quatsch auf den Markt zu werfen. Sicher ist das spekulativ, aber seit immer mehr Streaming, Cloudgedönse und Datenkraken von Amazon auf dem Markt kommen, wird der Versand immer schlechter.

Heute Abend, Donnerstag, um 16:30h ein Prime-Artikel in die Packstation einer Großstadt bestellt. Voraussichtliche Lieferung: nächsten Dienstag oder Mittwoch. Sorry, aber das geht so nicht. Lange schau ich mir das nicht mehr an, denn das ist solangsam mehr die Regel als die Ausnahme. Immer mehr "Langstrecke", als ob hier sämtliche Logistiklager leer wären. Und wo man früher auch mal nen Kleinkram für 90 Cent mit Prime kostenlos bestellt hat, ist das heute ein Plus-Produkt.

Früher, so 2006 rum, hab ich 30¤ statt 80¤ für Prime bezahlt und alle Artikel waren am nächsten Tag da, oft sogar wenn ich noch in den Abendstunden bestellt hab. Selbst ohne Prime Abo wars deutlich schneller als Otto & Co. Genau deswegen fand ich Amazon klasse, weil durch den schnellen Versand nervige Innenstadteinkäufe unnötig wurden und allein schon aufgrund der eingesparten Parkgebühren und Fahrtkosten sich Prime doppelt und dreifach gegenfinanzieren konnte - und man fast genauso schnell seine Ware bekam, nämlich am Folgetag.

So, jetzt hab ich bei Amazon alle möglichen Dienste inklusive, bishin zum unsäglichen Twitch-Blödsinn, zahle verdammt viel Geld dafür und darf nun erstrecht mit der überteuerten S-Bahn zum nächsten Mediamarkt oder Karstadt fahren, wenn ich ein Artikel halbwegs dringend haben möchte.

Hoffentlich kriegen die noch die Kurve, denn der frühere Prime-Versand fehlt mir mittlerweile sehr.



2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.18 22:50 durch McWiesel.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

OT: Amazon wird immer schlechter

McWiesel | 07.06.18 - 22:46
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

Bendix | 07.06.18 - 22:58
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

HeroFeat | 08.06.18 - 00:10
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

sasquash | 07.06.18 - 23:09
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

3dgamer | 08.06.18 - 00:34
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

forenuser | 08.06.18 - 03:02
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

McWiesel | 08.06.18 - 07:09
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

trapperjohn | 08.06.18 - 07:12
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

stiGGG | 08.06.18 - 08:00
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

genussge | 08.06.18 - 09:09
 

Opfer des eigenen Erfolgs...

Pecker | 08.06.18 - 09:15
 

Re: Opfer des eigenen Erfolgs...

Bendix | 08.06.18 - 09:18
 

Re: Opfer des eigenen Erfolgs...

drvsouth | 08.06.18 - 12:19
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

bierwagenfahrer... | 08.06.18 - 16:48
 

Re: OT: Amazon wird immer schlechter

divStar | 09.06.18 - 22:33

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. mpex GmbH, Berlin
  2. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  3. Hays AG, Mannheim
  4. Diehl Connectivity Solutions GmbH, Wangen im Allgäu / Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 11,00€
  2. 4,31€
  3. (-90%) 5,99€
  4. (-72%) 8,30€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Wirtschaftsförderung: Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig
      Wirtschaftsförderung
      Agentur für Sprunginnovationen kommt nach Leipzig

      Nach dem Vorbild der Darpa will die Bundesregierung künftig innovative Projekte fördern. Damit erhält bereits die zweite Innovationsagentur des Bundes ihren Sitz in Ostdeutschland.

    2. UPC: Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein
      UPC
      Größter Kabelnetzbetreiber führt 1 GBit/s im ganzen Netz ein

      Bei UPC wird noch in diesem Monat 1 GBit/s im gesamten Netz angeboten, was in Deutschland noch keiner aus der Kabelnetz-Branche geschafft hat. Auch Sunrise baut sein 5G-Angebot als Glasfaser-Ersatz aus.

    3. Intel-Prozessor: Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an
      Intel-Prozessor
      Core i9-9900KS tritt mit 127 Watt TDP an

      Acht Kerne mit bis zu 5 GHz für alle: Der Core i9-9900KS erscheint im Oktober 2019 und wird die vorerst schnellste Gaming-CPU. Erste Firmware-Updates zeigen, dass Intel die nominelle Verlustleistung von 95 Watt auf 127 Watt anhebt. Für vollen Takt wird das aber nicht reichen.


    1. 18:11

    2. 17:51

    3. 15:54

    4. 15:37

    5. 15:08

    6. 15:00

    7. 14:53

    8. 14:40