Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Fire TV Cube: Amazons neues Fire…

Kaufberatung Fire TV

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kaufberatung Fire TV

    Autor: Yash 07.06.18 - 23:19

    Ich hab folgendes Problem:
    Mein TV ist jetzt 2,5 Jahre alt (Samsung), d.h. die Garantie ist weg und die Frage ist, ob die Probleme auch ein Garantiefall wären. Jedenfalls sind die Apps wie Netflix, Mediathek, Amazon Prime, YouTube usw. sehr unzuverlässig inzwischen und ziemlich inperformant. Ständig stürzen sie ab, liefern kein Bild usw. und reagieren verzögert auf FB-Eingaben.
    Aber das Bild des TVs ist nach wie vor super, ich würde ungern das Geld für einen neuen TV ausgeben, "nur" weil die Apps bzw. das OS kacke sind.

    Kann ich das mit einem Fire TV umgehen? Ich benötige folgende Apps:
    Netflix, Amazon Prime, YouTube und die ARD/ZDF Mediatheken

    Oder gibt es eine Alternative?
    Danke

  2. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: mohlberg 07.06.18 - 23:30

    Ja, ein FireTV Stick reicht vollkommen aus. Via USB-Port kann er auch unauffällig hinter dem TV mit Strom versorgt werden. Zudem kann er Dank CEC mit der TV-Fernbedienung bedient werden.

  3. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Hugo 07.06.18 - 23:33

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann ich das mit einem Fire TV umgehen? Ich benötige folgende Apps:
    > Netflix, Amazon Prime, YouTube und die ARD/ZDF Mediatheken

    Ja.

    Alternativ Chromecast oder AppleTV

  4. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Skaro 07.06.18 - 23:56

    Hugo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alternativ Chromecast oder AppleTV

    oder Shield TV oder Mi Box (internationale Version)

  5. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: forenuser 08.06.18 - 03:06

    Mit einer Fire-Box der ersten Generation:

    - Netflix: Ja
    - Amazon Prime: ähh...
    - YouTube: Nicht (mehr) via App, aber mittels (zu installierenden) Webbrowser
    - ARD/ZDF Mediatheken: Ja.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Windows 10 Mobile</del> iOS - und bin froh, dass es kein Android ist. Aber es ist leider auch kein Windows 10 Mobile oder gar webOS.

  6. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: trapperjohn 08.06.18 - 07:01

    Mich nervt beim Fire TV, dass nicht automatisch die richtigen Bildwiederholraten eingestellt werden. D.h. bei den meisten Serien/Filmen auf Netflix gibt's Mikroruckler, die mich tierisch nerven.

    Man kann zwar per Fernbedienungs-Trick "Zurückspulen und Hoch 8 Sek gedrückt halten" die verschiedenen Auflösungen und Bildwiederholraten durchspielen - bei mir (Fire TV 1. Gen) muss ich dass aber nach jedem Start der Netflix App wiederholen. Und da sich der Fire TV theoretisch die gewünschte Auflösung/Rate gemerkt hat (bspw 1080p/24Hz), aber in Wirklichkeit (laut Info vom TV) mit bspw. 50Hz läuft, muss ich warten bis er *alle* Auflösungen durchgespielt hat, um am Ende dann wieder bei 1080p/24Hz anzukommen.

    Ich werd das demnächst irgendwann ersetzen - womit, bin ich mir noch nicht sicher. Man liest viel Gutes über die Roku Boxen. Auch das Nvidia Shield kommt ganz gut weg. Aber bislang alles nur Hörensagen.

  7. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Manto82 08.06.18 - 07:04

    Yash schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hab folgendes Problem:
    > Mein TV ist jetzt 2,5 Jahre alt (Samsung), d.h. die Garantie ist weg und
    > die Frage ist, ob die Probleme auch ein Garantiefall wären. Jedenfalls sind
    > die Apps wie Netflix, Mediathek, Amazon Prime, YouTube usw. sehr
    > unzuverlässig inzwischen und ziemlich inperformant. Ständig stürzen sie ab,
    > liefern kein Bild usw. und reagieren verzögert auf FB-Eingaben.
    > Aber das Bild des TVs ist nach wie vor super, ich würde ungern das Geld für
    > einen neuen TV ausgeben, "nur" weil die Apps bzw. das OS kacke sind.
    >
    > Kann ich das mit einem Fire TV umgehen? Ich benötige folgende Apps:
    > Netflix, Amazon Prime, YouTube und die ARD/ZDF Mediatheken
    >
    > Oder gibt es eine Alternative?
    > Danke

    Ja, absolut problemlos. Ich bevorzuge sogar das FireTV gegenüber den Apps auf dem TV selber.
    Vor allem weil Prime TV und Netflix ein ähnliches Design haben.

    Im Gegensatz zum FireTV Stick 1.Gen läuft meine FireTV Box 1.Gen auch noch absolut performant und störungsfrei. Bei den Sticks habe ich es schon anders erlebt. Langsames UI, schlechter WLAN Empfang.
    Bei mir läuft die Box allerdings über LAN.

    Also Netflix, Prime und die Mediatheken laufen out of the Box.
    Für Youtube muss man den Umweg über einen Browser gehen (Firefox z.B.)

    When you got me on my Nerven, I'll put you into the Gulli and do the Deckel druff so that you'll never come back to the Tageslicht.

  8. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: robinx999 08.06.18 - 08:26

    Den effekt, mit der falschen Auflösung laut TV habe ich beim FireTV wenn der in den Deep Sleep geht, dann hilft entweder einfach wie gesagt alle auflösungen durchgehen oder auch ein Neustart des Fire TV ist aber im Normalfall kein Problem wenn man den FireTV regelmäßig mit dem TV ausschaltet

  9. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Dino13 08.06.18 - 09:20

    Zum Glück gibt es den Stick aus der 1.Gen nicht mehr zu kaufen. Die 2.Gen ist da wesentlich performanter.

  10. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: kayozz 08.06.18 - 09:21

    Ich würde den FireTV 2016 empfehlen. Der hat noch einen LAN Anschluss, leider keinen optischen Ausgang und kann bereits 4K.

    Wird bei Amazon nicht mehr verkauft, aber ggf. wirst du bei eBay (Kleinanzeigen) fündig.

    Mittlerweile läuft bei mir die Kombi

    * FireTV an Fernseher
    * AV-Receiver an Fernseher mit ARC
    * FireTV schaltet Fernseher an, wenn er aus dem Sleep Modus kommt
    * Fernbedienung vom Fernseher steuert FireTV und AV-Receiver per CEC
    * 5.1 Sound in Amazon Video und Kodi

    Ich bin (fast) wunschlos glücklich bis auf ein paar Kleinigkeiten
    * Sobald der Bildschirmschoner an ist kann ich per Fernseher Fernbedienung nicht mehr steuern und muss einmal die FireTV Bedienung bemühen
    * Ich habe keinen "Zurück" Button auf der Fernseher Fernbedienung
    * Wenn ich den Fernseher auschalte ohne den FireTV auszuschalten geht geht der Fernseher wieder an.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.06.18 09:21 durch kayozz.

  11. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Michael H. 08.06.18 - 10:12

    Manto82 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Yash schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich hab folgendes Problem:
    > > Mein TV ist jetzt 2,5 Jahre alt (Samsung), d.h. die Garantie ist weg und
    > > die Frage ist, ob die Probleme auch ein Garantiefall wären. Jedenfalls
    > sind
    > > die Apps wie Netflix, Mediathek, Amazon Prime, YouTube usw. sehr
    > > unzuverlässig inzwischen und ziemlich inperformant. Ständig stürzen sie
    > ab,
    > > liefern kein Bild usw. und reagieren verzögert auf FB-Eingaben.
    > > Aber das Bild des TVs ist nach wie vor super, ich würde ungern das Geld
    > für
    > > einen neuen TV ausgeben, "nur" weil die Apps bzw. das OS kacke sind.
    > >
    > > Kann ich das mit einem Fire TV umgehen? Ich benötige folgende Apps:
    > > Netflix, Amazon Prime, YouTube und die ARD/ZDF Mediatheken
    > >
    > > Oder gibt es eine Alternative?
    > > Danke
    >
    > Ja, absolut problemlos. Ich bevorzuge sogar das FireTV gegenüber den Apps
    > auf dem TV selber.
    > Vor allem weil Prime TV und Netflix ein ähnliches Design haben.
    >
    > Im Gegensatz zum FireTV Stick 1.Gen läuft meine FireTV Box 1.Gen auch noch
    > absolut performant und störungsfrei. Bei den Sticks habe ich es schon
    > anders erlebt. Langsames UI, schlechter WLAN Empfang.
    > Bei mir läuft die Box allerdings über LAN.
    >
    > Also Netflix, Prime und die Mediatheken laufen out of the Box.
    > Für Youtube muss man den Umweg über einen Browser gehen (Firefox z.B.)

    Hab auch ne FireTV Box Gen1 und keins der beschriebenen Probleme. Bei mir kommt es allerdings ab und an, wirklich selten, mal vor, dass sich die Netflix App beendet. Ist aber vernachlässigbar klein diese Störung. Die FireTV Box ist allerdings bei mir über WLAN angebunden

  12. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Manto82 08.06.18 - 10:47

    Michael H. schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Manto82 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Yash schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Ich hab folgendes Problem:
    > > > Mein TV ist jetzt 2,5 Jahre alt (Samsung), d.h. die Garantie ist weg
    > und
    > > > die Frage ist, ob die Probleme auch ein Garantiefall wären. Jedenfalls
    > > sind
    > > > die Apps wie Netflix, Mediathek, Amazon Prime, YouTube usw. sehr
    > > > unzuverlässig inzwischen und ziemlich inperformant. Ständig stürzen
    > sie
    > > ab,
    > > > liefern kein Bild usw. und reagieren verzögert auf FB-Eingaben.
    > > > Aber das Bild des TVs ist nach wie vor super, ich würde ungern das
    > Geld
    > > für
    > > > einen neuen TV ausgeben, "nur" weil die Apps bzw. das OS kacke sind.
    > > >
    > > > Kann ich das mit einem Fire TV umgehen? Ich benötige folgende Apps:
    > > > Netflix, Amazon Prime, YouTube und die ARD/ZDF Mediatheken
    > > >
    > > > Oder gibt es eine Alternative?
    > > > Danke
    > >
    > > Ja, absolut problemlos. Ich bevorzuge sogar das FireTV gegenüber den
    > Apps
    > > auf dem TV selber.
    > > Vor allem weil Prime TV und Netflix ein ähnliches Design haben.
    > >
    > > Im Gegensatz zum FireTV Stick 1.Gen läuft meine FireTV Box 1.Gen auch
    > noch
    > > absolut performant und störungsfrei. Bei den Sticks habe ich es schon
    > > anders erlebt. Langsames UI, schlechter WLAN Empfang.
    > > Bei mir läuft die Box allerdings über LAN.
    > >
    > > Also Netflix, Prime und die Mediatheken laufen out of the Box.
    > > Für Youtube muss man den Umweg über einen Browser gehen (Firefox z.B.)
    >
    > Hab auch ne FireTV Box Gen1 und keins der beschriebenen Probleme. Bei mir
    > kommt es allerdings ab und an, wirklich selten, mal vor, dass sich die
    > Netflix App beendet. Ist aber vernachlässigbar klein diese Störung. Die
    > FireTV Box ist allerdings bei mir über WLAN angebunden

    Nein nein, die Probleme sind beim 1.Gen STICK.
    Mit meiner Box bin ich vollauf zufrieden.
    Das Netflix Problem kenne ich auch. Gefühlt aber erst seit einigen Wochen.

  13. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: ultrahigh 08.06.18 - 10:49

    Ich würde einen Apple TV 4K vorziehen!

  14. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: drvsouth 08.06.18 - 12:15

    forenuser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > - YouTube: Nicht (mehr) via App, aber mittels (zu installierenden)
    > Webbrowser

    Die App war doch eh nur ein Launcher für die Webseite.
    Die kannst du in jedem Browser erreichen:
    https://www.youtube.com/tv

  15. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: Labtecs 08.06.18 - 12:47

    Die Probleme mit dem FireTV Stick 1.Gen kann ich bestätigen. Der Stick ist mittlerweile quasi unbenutzbar.

    Zur Zeit verwende ich den FireTV (2016). Der läuft instgesammt flüssig und ohne größere Probleme.

    Von den neuen Geräten kann ich allerdings keines uneingeschränkt empfehlen. Da hat Amazon echt schrott gebaut. Der Neue FireTV hat wie bereist oben erwähnt keinen Lan anschluss und baumelt am TV.
    Was mich aber noch mehr stört ist das Aktuelle UI auf allen Geräten. Hier Schaltet Amazon gerne mal Werbung (Auch für Prime Kunden!) und die Übersicht ist mega grottig.

    Daher wäre das einzige Gerät zu dem ich momentan greifen würde das Nvidea Shild.

  16. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: march 08.06.18 - 14:46

    ultrahigh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde einen Apple TV 4K vorziehen!
    Weil???
    habe beide zuhause aber Apple TV ist mir zu unflexibel ist bei mir nie an.
    Wie greifst du z.B. auf dein NAS zurück?
    Kein Kodi. Amazon Prime auch nur als Krücke.
    Und die fernbedienung finde ich alles andere als Bedienerfreundlich.
    Einzig den Bildschrimschoner finde ich schick.

  17. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: deinkeks 13.06.18 - 16:46

    kayozz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde den FireTV 2016 empfehlen. Der hat noch einen LAN Anschluss,
    > leider keinen optischen Ausgang und kann bereits 4K.
    >
    > Wird bei Amazon nicht mehr verkauft, aber ggf. wirst du bei eBay
    > (Kleinanzeigen) fündig.
    >
    > Mittlerweile läuft bei mir die Kombi
    >
    > * FireTV an Fernseher
    > * AV-Receiver an Fernseher mit ARC
    > * FireTV schaltet Fernseher an, wenn er aus dem Sleep Modus kommt
    > * Fernbedienung vom Fernseher steuert FireTV und AV-Receiver per CEC
    > * 5.1 Sound in Amazon Video und Kodi
    >
    > Ich bin (fast) wunschlos glücklich bis auf ein paar Kleinigkeiten
    > * Sobald der Bildschirmschoner an ist kann ich per Fernseher Fernbedienung
    > nicht mehr steuern und muss einmal die FireTV Bedienung bemühen
    > * Ich habe keinen "Zurück" Button auf der Fernseher Fernbedienung
    > * Wenn ich den Fernseher auschalte ohne den FireTV auszuschalten geht geht
    > der Fernseher wieder an.

    Und deswegen würde ich eher den ATV empfehlen, da geht auch dann die Fernsteuerung, entweder über die ATV FB Fernseher mitsteuern (ein-aus-Lautstärke) oder eine beliebige FB anlernen an das ATV.

  18. Re: Kaufberatung Fire TV

    Autor: deinkeks 13.06.18 - 16:53

    march schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ultrahigh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde einen Apple TV 4K vorziehen!
    > Weil???
    > habe beide zuhause aber Apple TV ist mir zu unflexibel ist bei mir nie an.
    > Wie greifst du z.B. auf dein NAS zurück?
    > Kein Kodi. Amazon Prime auch nur als Krücke.
    > Und die fernbedienung finde ich alles andere als Bedienerfreundlich.
    > Einzig den Bildschrimschoner finde ich schick.

    Wieso???
    Ist doch flexibel, Apps gehen, Amazon geht, Yourtube geht, NAS geht, PC geht, MAC geht.
    Wozu Kodi frickeln, kann man Infuse nehmen. Man kann beliebige FB anlernen. Hast du überhaupt ein ATV bzw. dich mal damit beschäftigt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Enerthing GmbH, Leverkusen
  2. Ober Scharrer Gruppe GmbH, Fürth
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. Interhyp Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ (Bestpreis!)
  2. 89,90€ (Bestpreis!)
  3. 449,90€ (Release am 26. August)
  4. (u. a. Tropico 6 für 24,99€, PSN Card 10€ für 9,49€, PSN Card 20€ für 18,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    WEG-Gesetz: Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor
    WEG-Gesetz
    Bundesländer preschen bei Anspruch auf Ladestellen vor

    Können Elektroauto-Besitzer demnächst den Einbau einer Ladestelle in Tiefgaragen verlangen? Zwei Bundesländer haben entsprechende Ergebnisse einer Arbeitsgruppe schon in einem eigenen Gesetzentwurf aufgegriffen.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs
    2. Elektroautos Mehr als 7.000 neue Ladepunkte in einem Jahr
    3. Elektroautos GM und Volkswagen verabschieden sich vom klassischen Hybrid

    Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
    Smarte Wecker im Test
    Unter den Blinden ist der Einäugige König

    Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

    1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
      Telekom
      30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

      30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

    2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
      Google
      Android Q heißt einfach Android 10

      Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

    3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
      Keine Gigafactory
      Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

      Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


    1. 17:32

    2. 17:10

    3. 16:32

    4. 15:47

    5. 15:23

    6. 14:39

    7. 14:12

    8. 13:45