Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LTE/5G: Telekom-Telefonhäuschen bekommen…

Ich komme mir vor wie bei Star Trek V

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich komme mir vor wie bei Star Trek V

    Autor: CHU 13.06.18 - 08:33

    also nicht wegen der supergeilen Technik, sondern dem gesamten Setting der Argumentation.

    In Anlehnung an "warum braucht Gott ein Raumschiff", frage ich: "wieso braucht ein autonomes Fahrzeug die Datenraten von 5G"?

    Egal, wie ich mir Argumente der Befürworter ausdenke, sie zerbröckeln immer wieder.

    Ein mal daran, dass bei Funkausfall (durchaus ein Szenario) auf einmal alles stehen bleibt.
    Andermal daran, dass die Bandbreite und der E-Smog unerträglich wird, wenn irgendwann alle Fahrzeuge an der Gigabit-Leine fahren sollen.

    Oder geht's nur darum, den Insassen permanentes 4k-Video schöner Lanschaften vorspielen zu können, damit man den Dreck draußen nicht sehen muss? Da tut es aber auch eine Konserve im Speicher oder zur Not Live Rendering irgend einer Game-Engine.

  2. Re: Ich komme mir vor wie bei Star Trek V

    Autor: PiranhA 13.06.18 - 08:54

    Bei 5G geht es in der Automobilindustrie eher um die Latenz als um die Datenraten. Und es geht auch nicht darum autonomes Fahren zu ermöglichen, sondern es zu verbessern, indem Autos sich untereinander abstimmen und mit Infrastruktur kommunizieren können. Für solche Funktionen muss das Signal auch gar nicht erst in die Cloud (aka Internet) wandern. Da wird entweder eine P2P Verbindung zwischen den Teilnehmern aufgebaut oder das Signal verlässt gar nicht erst den Funkturm.
    Das geht auch mit anderen Funktechniken, aber man versucht gleich auf die langfristigere Lösung zu setzen.

  3. Oder wie bei Dr. Who

    Autor: M.P. 13.06.18 - 10:17

    Die Tardis ähnelt bis auf die "Police Box" Aufschrift immerhin einer Telefonzelle sehr stark

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main
  3. Bosch Gruppe, Grasbrunn
  4. SV Informatik GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 55€ + 1,99€ Versand
  2. (aktuell u. a. QPAD DX-5 Maus 9,99€, NZXT Kraken X62 AM4 ready, Wasserkühlung 139,90€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

People Mover: Rollende Kisten ohne Fahrer
People Mover
Rollende Kisten ohne Fahrer

CES 2019 Autonome People Mover sind ein Trend auf den Messeständen der Mobilitätsanbieter in Las Vegas. Neue Sensor-Generationen senken die Kosten und vereinfachen die Fertigung der Shuttlebusse ohne Fahrer.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Mobilität Überrollt von Autos
  2. Streaming-Lautsprecher Google Assistant für ältere Sonos-Modelle geplant
  3. Dell Latitude 7400 im Hands on Starkes Business-2-in-1 mit knackigem Preis

Slighter im Hands on: Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
Slighter im Hands on
Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist

CES 2019 Mit Slighter könnte ausgerechnet ein Feuerzeug Rauchern beim Aufhören helfen: Ausgehend von den Rauchgewohnheiten erstellt es einen Plan - und gibt nur zu ganz bestimmten Zeiten eine Flamme.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show
  2. Royole Flexpai im Hands on Display top, Software flop
  3. Alienware Area 51m angesehen Aufrüstbares Gaming-Notebook mit frischem Design

  1. Graswang: Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast
    Graswang
    Ein Dorf in Bayern will keinen Mobilfunkmast

    Zuerst hatten die Bürger sich über die schlechte Mobilfunkversorgung beschwert. Nun will die Telekom bauen, doch die Mehrheit in Graswang will das nicht.

  2. ProArt PA90: Asus' Zylinder fährt den Deckel aus
    ProArt PA90
    Asus' Zylinder fährt den Deckel aus

    Der ProArt PA90 ist eine tonnenförmige Workstation mit Hexacore-CPU und Quadro-Grafikkarte. Asus kühlt einen Teil der Komponenten per Wasser, den anderen per Luft - und oben hebt sich die Kappe an.

  3. Magenta Zuhause Surf: Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein
    Magenta Zuhause Surf
    Telekom stellt Internet ohne Telefonie wieder ein

    Ein spezieller Tarif für DSL ohne Telefonie soll abgeschafft werden. Bereits ab Februar soll es das Angebot für junge Leute von der Deutschen Telekom nicht mehr geben.


  1. 19:23

  2. 19:11

  3. 18:39

  4. 18:27

  5. 17:43

  6. 16:51

  7. 16:37

  8. 15:57