1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: Hardwareprobleme beim…

Diese Überschrift -_-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese Überschrift -_-

    Autor: elgooG 13.06.18 - 09:38

    Die Überschrift soll wieder einmal zum Klicken animieren und sugeriert ein aktuelles Hardwareproblem, was sich als vorsätzliche Täuschung herausstellt. Dabei geht es nur um interne Reparaturanweisungen die aus irgend einen Grund bei Golem zu einem Artikel verwurstet wurden.

    Äh ja danke Golem. Was kommt als Nächstes?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.06.18 09:41 durch elgooG.

  2. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: 1nformatik 13.06.18 - 10:03

    Inzwischen typisch Golem ...

  3. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: thunderbird487 13.06.18 - 10:38

    1nformatik schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inzwischen typisch Golem ...


    darum ist man hier auch nur mit AKTIVEM uBlock, Ghostery unterwegs und gibt nur die notwendigen Scripte mit NoScript frei...

  4. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: oldathen 13.06.18 - 11:03

    ist es etwa kein Hardware Problem wenn der Hersteller 2 unterschiedliche Komponenten so miteinander verzahnt das man wenn eins davon defekt ist beides in die Tonne hauen muss? Es ist schon lustig das sich Deutschland darüber empört wenn Amazon Neuware in die Tonne haut aber bei Apple das was anderes ist? Und dann noch angedroht wird das man die Seite nur noch mit einem Adblocker besucht. Wenn Apple unfähig ist wartbare Hardware zu entwickeln und zu verkaufen ist das nicht die Schuld von Golem oder anderen die das für eine recht bescheuerte Entwicklung halten!

  5. Re: Diese Überschrift -_-

    Autor: ml (golem.de) 13.06.18 - 11:20

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Überschrift soll wieder einmal zum Klicken animieren und sugeriert ein
    > aktuelles Hardwareproblem, was sich als vorsätzliche Täuschung
    > herausstellt. Dabei geht es nur um interne Reparaturanweisungen die aus
    > irgend einen Grund bei Golem zu einem Artikel verwurstet wurden.
    >

    Schau dir mal den Kommentar von oldathen an, dem stimme ich voll zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical SE, Koblenz
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Schwäbisch Media Digital GmbH & Co. KG, Ravensburg
  4. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Xbox Wireless schwarz für 39,99€, weiß für 45,99€ und schnee-weiß - Gears 5 Kait...
  2. (u. a. Lenovo Legion PC-System 799,00€, Asus VivoBook 17 für 549,00€, HP Ryzen 5 Preiskracher...
  3. (u. a. Star Wars Jedi: Fallen Order für 44,99€, Borderlands 3 für 31,90€, Red Dead Redemption...
  4. (heute Astro Gaming A10 Headset PS4 für 45,00€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Videoüberwachung: Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt
    Videoüberwachung
    Kameras sind überall, aber nicht überall erlaubt

    Dass Überwachungskameras nicht legal eingesetzt werden, ist keine Seltenheit. Ob aus Nichtwissen oder mit Absicht: Werden Privatsphäre oder Datenschutz verletzt, gehören die Kameras weg. Doch dazu müssen sie erst mal entdeckt, als legal oder illegal ausgemacht und gemeldet werden.
    Von Harald Büring

    1. Nach Attentat Datenschutzbeauftragter kritisiert Hintertüren in Messengern
    2. Australien IT-Sicherheitskonferenz Cybercon lädt Sprecher aus
    3. Spionagesoftware Staatsanwaltschaft ermittelt nach Anzeige gegen Finfisher

    Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
    Jobs
    Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

    Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
    Von Daniel Ziegener

    1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
    2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

    1. Car Entertainment: BMW unterstützt bald Android Auto
      Car Entertainment
      BMW unterstützt bald Android Auto

      BMW will künftig auch das Car Entertainment von Google unterstützen. Apples Car Play wird seit einigen Jahren angeboten, jedoch erst seit kurzem ohne Abonnement.

    2. 5G-Ausbau: Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht
      5G-Ausbau
      Vodafone erwartet bis zu 5 Jahre Verzug bei Huawei-Verzicht

      Ein Ausschluss von Huawei vom Aufbau des 5G-Netzes bedeutet nach Darstellung des Vodafone-Sicherheitschefs jahrelange Verzögerungen für die Provider. Zudem benötigten die Geräte der Konkurrenz deutlich mehr Strom.

    3. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
      Vodafone-Chef
      USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

      Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.


    1. 09:00

    2. 07:18

    3. 17:13

    4. 16:57

    5. 16:45

    6. 16:29

    7. 16:11

    8. 15:54