1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Oblivion - Beta-Patch 1.1 für…

Beeindruckend

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Beeindruckend

    Autor: DER GORF 07.07.06 - 10:37

    Ich bin beeindruckt, wie lange hat das jetzt gedauert? Nicht das mich das wundert oder so... Aber eigentlich wundert es mich doch, das der Deutsche Patch schon innerhalb des ersten Jahres erschienen ist...

    Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen auch so das Oblivion ab so ca. level 20 ziemlich langweilig wird? Und noch viel früher wenn man einen Conjurer/Beschwörer mit viel Mana spielt?

    Ich meine, vielleicht liegt das ja an mir, aber Morrowind war nicht so schnell langweilig und ich fand die verfügbaren Mods dafür besser (obwohl das selbstverständlich daran liegt das Oblivion noch nicht so alt ist wie Morrowind)

    ---

  2. Re: Beeindruckend

    Autor: Ähnlich 07.07.06 - 10:42

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich bin beeindruckt, wie lange hat das jetzt
    > gedauert? Nicht das mich das wundert oder so...
    > Aber eigentlich wundert es mich doch, das der
    > Deutsche Patch schon innerhalb des ersten Jahres
    > erschienen ist...
    >
    > Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen auch so
    > das Oblivion ab so ca. level 20 ziemlich
    > langweilig wird? Und noch viel früher wenn man
    > einen Conjurer/Beschwörer mit viel Mana spielt?
    >
    > Ich meine, vielleicht liegt das ja an mir, aber
    > Morrowind war nicht so schnell langweilig und ich
    > fand die verfügbaren Mods dafür besser (obwohl das
    > selbstverständlich daran liegt das Oblivion noch
    > nicht so alt ist wie Morrowind)
    >
    > ---
    >
    > -Purge the Unclean!
    > -Burn the Heretic!
    > -Kill the Mutant!


    Geht mir ähnlich, Morrowind habe ich stundenlang gespielt, Oblivion schon bald wieder verkauft...

  3. Nicht installieren....

    Autor: Nurso 07.07.06 - 10:47

    ....denn wer diesen BetaPatch installiert kann unter Umstaenden den nachfolgenden FinalPatch nicht mehr installieren oder wird Probleme dabei bekommen ihn aufzuspielen.

    Das war schon mit dem englishen Patch nicht anders.
    Also besser abwarten als wegen Ungeduld am Ende bestraft zu werden.

    Wer ihn dennoch installieren moechte kann das natuerlich auf eigene Gefahr hin tun.

  4. Re: Beeindruckend

    Autor: Nurso 07.07.06 - 10:48

    Und jap, geht nicht nur dir so, sondern den meisten.
    Vorallem diejenigen die Morrowind zuvor gespielt haben.

    Oblivion ist.... ein 08/15 RPG geworden, leider. Tiefgang fehlt.... Quests sind alle gleich usw.

  5. Re: Beeindruckend

    Autor: testuser 07.07.06 - 10:50

    Ähnlich schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DER GORF schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich bin beeindruckt, wie lange hat das
    > jetzt
    > gedauert? Nicht das mich das wundert
    > oder so...
    > Aber eigentlich wundert es mich
    > doch, das der
    > Deutsche Patch schon innerhalb
    > des ersten Jahres
    > erschienen ist...
    >
    > Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen
    > auch so
    > das Oblivion ab so ca. level 20
    > ziemlich
    > langweilig wird? Und noch viel
    > früher wenn man
    > einen Conjurer/Beschwörer mit
    > viel Mana spielt?
    > > Ich meine, vielleicht
    > liegt das ja an mir, aber
    > Morrowind war
    > nicht so schnell langweilig und ich
    > fand die
    > verfügbaren Mods dafür besser (obwohl das
    >
    > selbstverständlich daran liegt das Oblivion
    > noch
    > nicht so alt ist wie Morrowind)
    >
    > ---
    > > -Purge the Unclean!
    >
    > -Burn the Heretic!
    > -Kill the Mutant!
    >
    > Geht mir ähnlich, Morrowind habe ich stundenlang
    > gespielt, Oblivion schon bald wieder verkauft...


    Ich weiß ja nicht, was ihr so treibt, aber ich bin jetzt knapp Level 40 und bisher hat es eigentlich immer Spaß gemacht.
    Weiß allerdings grade nicht aus dem Kopf, wie lange ich schon spiele.
    80-90h werdens aber schon sein.

    Bin jetzt Meister in fast allen Hauptfertigkeiten, trotzdem gibt es noch genug Quests, die ich offen bzw. noch nicht angefangen habe.
    Langweilig sollte es nicht werden.
    Bin grade mal Mitglied in 3 Gruppen und hab somit noch einiges vor mir an Quests.

  6. naja 08/15 ist es nicht...

    Autor: naja 07.07.06 - 10:56

    Nurso schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und jap, geht nicht nur dir so, sondern den
    > meisten.
    > Vorallem diejenigen die Morrowind zuvor gespielt
    > haben.
    >
    > Oblivion ist.... ein 08/15 RPG geworden, leider.
    > Tiefgang fehlt.... Quests sind alle gleich usw.


    Als 08/15 RPG würd ich Oblivion nicht abtun. Habe zwar auch nur bis Stufe 10 gespielt, aber bis dahin war es sehr angenehm. Irgendwie fesselt mich das Spiel nicht wirklich (hat Morrowind auch nicht getan).

    Oblivion ist ein sehr schönes RPG. Nur irgendwas fehlt bei mir...

    Mein All-Time-Favorit ist und bleibt Baldurs Gate 2 dicht gefolgt von Ultima VII.

  7. Re: Beeindruckend

    Autor: quote 07.07.06 - 11:12

    DER GORF schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    > Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen auch so
    > das Oblivion ab so ca. level 20 ziemlich
    > langweilig wird? Und noch viel früher wenn man
    > einen Conjurer/Beschwörer mit viel Mana spielt?
    >
    > Ich meine, vielleicht liegt das ja an mir, aber
    > Morrowind war nicht so schnell langweilig und ich
    > fand die verfügbaren Mods dafür besser (obwohl das
    > selbstverständlich daran liegt das Oblivion noch
    > nicht so alt ist wie Morrowind)
    >
    > ---
    >
    > -Purge the Unclean!
    > -Burn the Heretic!
    > -Kill the Mutant!


    meiner meinung nach ist oblivion einfach nur genial, was den mainplot und die unzähligen nebenquesten angeht (zusätzlich eine feine grafik und eine unkomplizierte steuerung. was will man mehr)
    und dennoch, langweilig wird es leider wirklich.
    aber nicht aufgrund irgendwelcher monotonie, die sich im spiel einschleicht. sondern, weil ein multiplayer teil fehlt. muss noch nicht mal servierbasiert sein, eigentlich im gegenteil, darf nicht! serverbasiert sein. es müsste wie bei diablo 2 die netzwerkfunktion sein (auch über internet). wenn mehrere leute dann zusammen als klassische rpg party unterwegs sind, werden natürlich auch die monster übler. aber es wäre die wahrscheinlich beste umsetzung von einer p&p runde in den computer. die chars aus oblivion lassen einen riesigen pool an klassen zu. der handlungsfreiraum für den spieler in programm lässt alles an mmorpgs aber auch normalen rpgs am computer weit hinter sich. durch die möglichkeit mods einzufügen, können die spieler ihre abenteuer selber erstellen... *schwärmsabberträum*

    grummel... wenn doch nur diese netzwerkunterstützung drin wäre...

  8. Re: Beeindruckend

    Autor: Yojimbo 07.07.06 - 11:18

    Jaja das alte Elend mit der Multiplayer-Unterstützung...

    Das hätte auch Morrwowind gerettet bzw mich nochmal dazu gebracht es raus zu kramen. Schade das Bethesda das nicht einsieht :(

  9. Das ist doch nicht anderes...

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 07.07.06 - 11:24

    quote schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > diablo 2 die netzwerkfunktion sein (auch über
    > internet). wenn mehrere leute dann zusammen als
    > klassische rpg party unterwegs sind, werden
    > natürlich auch die monster übler. aber es wäre die
    > wahrscheinlich beste umsetzung von einer p&p
    > runde in den computer. die chars aus oblivion
    > lassen einen riesigen pool an klassen zu. der
    > handlungsfreiraum für den spieler in programm
    > lässt alles an mmorpgs aber auch normalen rpgs am
    > computer weit hinter sich. durch die möglichkeit
    > mods einzufügen, können die spieler ihre abenteuer
    > selber erstellen... *schwärmsabberträum*

    als das was NeverWinterNights bereits bietet und NWN 2 mit besserer Grafik ebenso tun wird?

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.07.06 11:24 durch ^Andreas Meisenhofer^.

  10. Re: Beeindruckend

    Autor: Sven Janssen 07.07.06 - 11:34

    DER GORF schrieb:
    -----------------------
    > Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen auch so
    > das Oblivion ab so ca. level 20 ziemlich
    > langweilig wird? Und noch viel früher wenn man
    > einen Conjurer/Beschwörer mit viel Mana spielt?
    >

    Das Problem ist, das einem dsa System zusehr Händchen hält und man deswegen kaum etwas selber herausfinden muss. Dadurch atmet das Spiel auch in ein Reise und Haudrauf Spiel aus.
    Habs auch lange gespielt und nun steht es schon seit fast nem Monat im Regal. Die Bugs haben mich nicht einmal gestört, aber das man eigentlich immer gesagt bekommt wo man hin muss ... das ist doch der Reiz bei einem RPG oder Adventure.

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  11. Kein Wunder eigentlich oder?

    Autor: ^Andreas Meisenhofer^ 07.07.06 - 11:42

    Sven Janssen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem ist, das einem dsa System zusehr
    > Händchen hält und man deswegen kaum etwas selber
    > herausfinden muss. Dadurch atmet das Spiel auch in
    > ein Reise und Haudrauf Spiel aus.
    > Habs auch lange gespielt und nun steht es schon
    > seit fast nem Monat im Regal. Die Bugs haben mich
    > nicht einmal gestört, aber das man eigentlich
    > immer gesagt bekommt wo man hin muss ... das ist
    > doch der Reiz bei einem RPG oder Adventure.

    Oblivion war ein X-Platform Titel, mittlerweile sollte das eine mehr als deutliche Warnung sein.

    -------------------------------------------------------
    "We're semi-trained quasi-professionals, at any rate."

  12. Re: Beeindruckend

    Autor: Subbie 07.07.06 - 11:46

    Ja stimmt. In Morrowind gabs ne gedruckte Karte und so Beschreibungen wie: "hinter der 1. Brücke links, durchs Tal bis zum großen Baum, über den Hügel und dann irgendwo rechts". Das hat man dann auf der Karte gefunden und ist losgestiefelt. Es kann zwar auch frustrierend sein wenn man so gar nicht weiß wo man eigentlich hin soll, da wärs dann nützlich ne art Zauber oder Trank zu haben die einem für kurze Zeit zeigen wos hingeht.

    Bei Oblivion hat man diesen grünen Pfeil der einem immer 100% sagt wo man hin muss. Irgendwie schaut man an der Grafik und der Umgebung vorbei auf diesen Kompass oder?


    Ausserdem gefällt mir das Menü nicht aber naja... Kompromiss eben für Konsole. In Morrowind konnte man Gegenstände so schön geordnet ablegen, das ist hier wesentlich schwieriger.

  13. Re: Beeindruckend

    Autor: Givos 07.07.06 - 11:54

    Ich finde beide Spiele scheitern an einer gewissen Montonie, weshalb ich auch die absolut hohen Wertungen nie wirklich verstanden habe.

    Die Dungeons, Landschften, Gegenstände, Monster sind einfach zu sehr gleich, wie aus einem Baukasten generiert. Und ab Lvl 20 ändert sich so gut wie nicht mehr!

    Wenn ich da z.B. WoW sehe ist das einfach viel, viel liebevoller gemacht. Bei Oblivion (und auch bei Morrowind) hatte ich nach kurzer Zeit das Gefühl, ich hab alles schon mal gesehen. Echte Ziele für die es sich lohnt zu kämpfen gibt es einfach nicht mehr, da hilft auch die große Freiheit im Spiel nicht.... meine Meinung.

  14. Re: Beeindruckend

    Autor: Scrooge 07.07.06 - 12:01

    quote schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DER GORF schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > [...]
    > > Aber nur mal so nebenbei, geht es anderen
    > auch so
    > das Oblivion ab so ca. level 20
    > ziemlich
    > langweilig wird? Und noch viel
    > früher wenn man
    > einen Conjurer/Beschwörer mit
    > viel Mana spielt?
    >
    > Ich meine, vielleicht
    > liegt das ja an mir, aber
    > Morrowind war
    > nicht so schnell langweilig und ich
    > fand die
    > verfügbaren Mods dafür besser (obwohl das
    >
    > selbstverständlich daran liegt das Oblivion
    > noch
    > nicht so alt ist wie Morrowind)
    >
    > ---
    >
    > -Purge the Unclean!
    >
    > -Burn the Heretic!
    > -Kill the Mutant!
    >
    > meiner meinung nach ist oblivion einfach nur
    > genial, was den mainplot und die unzähligen
    > nebenquesten angeht (zusätzlich eine feine grafik
    > und eine unkomplizierte steuerung. was will man
    > mehr)
    > und dennoch, langweilig wird es leider wirklich.
    > aber nicht aufgrund irgendwelcher monotonie, die
    > sich im spiel einschleicht. sondern, weil ein
    > multiplayer teil fehlt. muss noch nicht mal
    > servierbasiert sein, eigentlich im gegenteil, darf
    > nicht! serverbasiert sein. es müsste wie bei
    > diablo 2 die netzwerkfunktion sein (auch über
    > internet). wenn mehrere leute dann zusammen als
    > klassische rpg party unterwegs sind, werden
    > natürlich auch die monster übler. aber es wäre die
    > wahrscheinlich beste umsetzung von einer p&p
    > runde in den computer. die chars aus oblivion
    > lassen einen riesigen pool an klassen zu. der
    > handlungsfreiraum für den spieler in programm
    > lässt alles an mmorpgs aber auch normalen rpgs am
    > computer weit hinter sich. durch die möglichkeit
    > mods einzufügen, können die spieler ihre abenteuer
    > selber erstellen... *schwärmsabberträum*
    >
    > grummel... wenn doch nur diese
    > netzwerkunterstützung drin wäre...


    Es gibt doch nen Multiplayer-Modus! Ein australischer Student entwickelt den gerade. Mal gucken was daraus wird, der hat ja noch nen Menge arbeit vor sich. Hier mal der Link: http://www.demonews.de/kurznachrichten/index.php?shortnews=8713

  15. Re: Beeindruckend

    Autor: Yojimbo 07.07.06 - 12:12

    Etwas ähnliches gabs auch schon für Morrowind... Das war damals einfach mal nen Speicherhack der auf der jeweils anderen Maschine einen NPC erzeugte. Diese Technik ist allerdings "relativ" lahm(um nicht zu sgen sau lahm! ständig ruckler und Dia-Shows). Mal schaun was hier draus wird :)

  16. dein spie atmet? :D

    Autor: xXXXx 07.07.06 - 12:26

    Sven Janssen schrieb:

    > Dadurch atmet das Spiel auch in
    > ein Reise und Haudrauf Spiel aus.

    hehe

  17. Re: dein spiel atmet? :D

    Autor: xXXXXx 07.07.06 - 12:27

    ich möchte ein L kaufen. :)

  18. wow?

    Autor: xXXXXx 07.07.06 - 12:30

    nee lass mal. nach einem monat spielzeit langweilig. immer derselbe mist. langweilige quests.

  19. Re: wow?

    Autor: Givos 07.07.06 - 12:43

    xXXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nee lass mal. nach einem monat spielzeit
    > langweilig. immer derselbe mist. langweilige
    > quests.


    Wenn man mit ein paar Kumpels spielt überhaupt nicht.

    Aber ich meinte das eher im Bezug auf Grafik, Sound und Gegenstände. Spiele jetzt seit 6 Monaten WoW und habe immer noch großen Spaß daran mich zu verbessern neue Instanzen zu erforschen u.s.w.

    Das liegt auch daran, dass die Dungeons nicht wie ein Ei dem anderen gleichen und individuell gestaltet sind. Bei Oblivion gibt es Hölen, diese Aylaiden Ruinen, alte Burgen und eben Oblivion... das wars dann aber so ziemlich. Abwechslung leider fehlanzeige.

  20. Re: dein spiel atmet? :D

    Autor: Sven Janssen 07.07.06 - 13:06

    xXXXXx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich möchte ein L kaufen. :)

    Jetzt bin ich ehrlich gesagt überfragt und irritiert ob es korrekt oder falsch ist ;-)

    -
    He who fights with monsters might take care lest he thereby become a monster

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker/in (m/w/d) als Web-Developer/in (m/w/d) (FH-Diplom / Bachelor / Fachinformatiker/in ... (m/w/d)
    Zentrum Bayern Familie und Soziales, Bayreuth, München
  2. DevOps-Ingenieur / Ingenieurin (m/w/d)
    Bundesnachrichtendienst, Bonn
  3. Product Owner Identity and Access Management (m/w/d)
    MTU Aero Engines AG, München
  4. Senior Technical Consultant ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Berlin, Dresden, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,99€
  2. 11,99€
  3. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Ransomware: Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind
Ransomware
Jeder hat Daten, die eine Erpressung wert sind

Unbenutzbare Systeme, verlorene Daten und Schaden in Millionenhöhe: Wie ich einen Emotet-Angriff erlebt habe.
Ein Erfahrungsbericht von Lutz Olav Däumling

  1. Ransomware IT-Schäden in Schwerin sollen bis April behoben sein
  2. Ransomware Russland nimmt Revil-Mitglieder fest
  3. Ransomware Landkreis drei Monate nach IT-Angriff weiter im Notbetrieb

Sportuhr im Hands-on: Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom
Sportuhr im Hands-on
Garmin Fenix 7 mit Touchscreen und Saphirglas-Solarstrom

Bis zu 37 Tage Akku und erstmals ein Touchscreen: Golem.de hat bereits die Outdoor-Smartwatch-Reihe Fenix 7 von Garmin ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Garmin Fenix 7X offenbar mit bis zu 37 Tagen Akku