1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple: iPhone 3GS wird in Südkorea…

Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

    Autor: wonoscho 14.06.18 - 17:55

    Der Akku muss sicher getauscht werden, denn nach neun Jahren ist der Orginal-Akku hinüber.
    Aber welche Qualität hat der Ersatz-Akku?
    Teuer darf der Ersatz-Akku jedenfalls nicht sein,
    wenn das iPhone 3GS inclusive Akku-Tausch-Aktion für nur 35 Euro verkauft wird.
    Denn der Anbieter will beim Verkauf des iPhones sicher auch was verdienen.



    3 mal bearbeitet, zuletzt am 14.06.18 18:01 durch wonoscho.

  2. Re: Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

    Autor: Anonymer Nutzer 14.06.18 - 18:32

    Dachte ich mir auch gerade, die sind garantiert tiefenentladen und haben so massig Kapazität verloren. Die können sogar heiß werden beim laden wenn das Zeug darin kistallisiert ist (fachlich sehr korrekte Aussage ich weiß) :D

  3. Re: Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

    Autor: LH 15.06.18 - 09:24

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Teuer darf der Ersatz-Akku jedenfalls nicht sein,
    > wenn das iPhone 3GS inclusive Akku-Tausch-Aktion für nur 35 Euro verkauft
    > wird.

    Die 35 EUR decken ja Reparatur, Verpackung und Gewinn ab, das passt schon. Die Geräte selbst waren vermutlich schon lange abgeschrieben.

    Und so ein winziger Akku, wie ein altes iPhone ihn hatte, bekommt eine Firma in größeren Mengen für wenige Euro. Das ist kein Kostenfaktor.

  4. Re: Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

    Autor: GaliMali 15.06.18 - 10:48

    Ich frage mich aber trotzdem wer eigentlich so ein iPhone überhaupt will.

    Die Apple Fans wollen eigentlich auch nur das neuste beste und auch teuerste.

    Ich finde Apple sollte eigentlich sowas verhindern, dass noch uralte nicht mehr gepatchte Smartphones auf den Markt kommen.

    Sowas lassen eigentlich nur Android Hersteller bedenkenlos zu ;-) ( LEIDER! :-( )

  5. Re: Der Knackpunkt ist die Qualität des Akkus

    Autor: DAGEGEN 15.06.18 - 16:31

    GaliMali schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowas lassen eigentlich nur Android Hersteller bedenkenlos zu ;-) ( LEIDER!

    Was sind "Android Hersteller"?
    Die "ganzen Googles"?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) für den Energiemarkt
    PSI Energy Markets GmbH, Aschaffenburg, Berlin, Hannover
  2. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  3. Softwareentwickler (m/w/d)
    Hutter & Unger GmbH Werbeagentur, Wertingen bei Augsburg
  4. Java - Entwickler (m/w/d) für Webanwendungen
    medavis GmbH, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl: Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders
Bundestagswahl
Alle wollen IT-Sicherheit, aber jeder anders

Dass IT-Sicherheit wichtig ist, haben alle Parteien erkannt. Doch um die digitale Welt sicherer zu machen, haben sie unterschiedliche Ideen.
Eine Analyse von Anna Biselli

  1. Bundestagswahl Parteien müssen ihre IT-Sicherheit stärken
  2. IDOR-Sicherheitslücke Fewo-Direkt ermöglichte Einblick in fremde Rechnungen
  3. Sicherheitsforscher warnen Mehr als 150 Fake-Apps nehmen Krypto-Trader ins Visier

IAA: Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen
IAA
"Die Greenwashing-Party der deutschen Autoindustrie crashen"

IAA 2021 Auf der IAA präsentiert die Automobilindustrie neue Autos, als gebe es keinen Klimawandel. Aktivisten wollen die "Klimakillerparty" blockieren - und haben die Argumente auf ihrer Seite.
Ein IMHO von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. IAA Mobility 2021 Verbrenner sind nichts mehr fürs Image, nur für den Umsatz
  2. Autobahn-Proteste Aktivisten müssen bis Ende der IAA in Haft
  3. Re:Move Polestar präsentiert elektrischen Lastenscooter

Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln