1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in…

Bitte um Getrenntschreibung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: Onsdag 18.06.18 - 14:20

    Bitte entweder deutsch oder englisch.

    Danke!

    https://www.duden.de/rechtschreibung/Interview ... oder kommt jetzt, daß 2.a. doch supi paßt?

  2. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: cranz 18.06.18 - 17:18

    Unnötiger Beitrag. Auf der verlinkten Seite steht doch: "Dialog, Gespräch, Unterredung, Wortwechsel; (gehoben) Zwiesprache; (Jargon) Talk"

    Wenn man außerdem schon die Einhaltung der deutschen Sprache fordert, sollte man selbst in der Lage sein diese anzuwenden. "daß" -> dass, "paßt" -> passt.

  3. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: Onsdag 19.06.18 - 09:55

    > Auf der verlinkten Seite steht doch: "Dialog, Gespräch, Unterredung, Wortwechsel; (gehoben)
    > Zwiesprache; (Jargon) Talk"
    Und Synonyme beziehen sich auf ein Wort in seiner Bedeutung! Ich empfehle noch einmal sich die Bedeutungsübersicht durchzulesen. Die findet sich oberhalb der Synonyme. Gern geschehen!

    > Wenn man außerdem schon die Einhaltung der deutschen Sprache fordert,
    > sollte man selbst in der Lage sein diese anzuwenden. "daß" -> dass, "paßt"
    > -> passt.
    Ich benutze die deutsche Sprache schon korrekt. Wenn man so pingelig ist, sollte man die Regeln auch ganz genau kennen. Alte Rechtschreibung ist in Ordnung, solange sie konsequent verwendet wird.

  4. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: IceMuffins 19.06.18 - 11:20

    Alte Rechtschreibung bleibt alt und ist heute falsch.
    Nach der deutschen Rechtschreibung wird der Vokal vor einem "ß" lang ausgesprochen und genauso lese ich diese Worte auch automatisch. Sprache entwickelt sich und was gestern noch korrekt war kann morgen schon falsch sein. Glaube kaum das Althochdeutsch heute noch als richtig angesehen wird, auch wenn es "konsequent verwendet wird".

    Die Rechtschreibreform für die ß-ss-Schreibung war übrigens im Jahr 1996, "supi" steht seit 2004 im Duden, wohl doch nicht ganz so konsequent.

  5. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: floewe 19.06.18 - 16:15

    Erleuchtest Du den Normalo auch dahingehend, was denn bitte getrennt geschrieben werden soll?

  6. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: toastedLinux 19.06.18 - 17:07

    Man sollte auch mal bedenken, dass die "neue" Rechtschreibung inzwischen 22 Jahre alt ist. Daher gibt es inzwischen sehr viele Menschen die, die "alte" gar nicht kennen. Was irgendwie dazu führt das z. B. ein "daß" sehr falsch ausschaut.

  7. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: nicoledos 20.06.18 - 13:47

    die "neue" wurde doch mehrfach überarbeitet, Schließlich ist die Rechtschreibung auch kein Gesetz, sondern eine Empfehlung welche Duden, Wahrig, ... nochmals unterschiedlich handhaben.

  8. Re: Bitte um Getrenntschreibung

    Autor: nicoledos 20.06.18 - 13:52

    Sprache entwickelt sich, deshalb gibt es auch kein richtig oder falsch. Das offizielle Regelwerk wird immer wieder an die gelebte Praxis angepasst.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Rote Liste Service GmbH, Frankfurt/Main
  2. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  3. Impetus Unternehmensberatung GmbH, Eschborn
  4. Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, Norderstedt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers für 28,99€, Die Eiskönigin 2 für 19,99€, Parasite...
  2. (u. a. Transcend 430S 512GB SSD für 68,99€, Transcend 960GB SSD extern für 185,99€, Transcend...
  3. (aktuell u. a. Emtec T700 Lightning > USB-A 1,2m für 8,89€, Emtec T650C Type-C Hub für 36...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Startup: Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis
    Startup
    Rückenschmerzen-App Kaia verzwölffacht ihren Preis

    Eine E-Health-App hat am Montag drastisch höhere Preise eingeführt, obwohl sie mit 96 Euro jährlich schon viel kostete: Ab jetzt zahlen Neukunden 99 Euro - aber nicht im Jahr, sondern pro Monat. Dafür kann Kaia bei chronischen Rückenschmerzen wirklich helfen, glauben nicht nur viele Krankenkassen.

  2. Bundesnetzagentur: Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz
    Bundesnetzagentur
    Telefónica erhält Millionenstrafe wegen schlechtem Netz

    Die Bundesnetzagentur wird Telefónica Deutschland wohl zu einer Strafe im zweistelligen Millionenbereich verurteilen. Der Netzbetreiber nennt dies "kontraproduktiv für die Netzversorgung in Deutschland".

  3. Konsolen: Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X
    Konsolen
    Microsoft bestätigt 12 Teraflops für Xbox Series X

    Nun ist es offiziell: Die GPU der Xbox Series X schafft eine Leistung von 12 Teraflops - ungefähr das Doppelte der Xbox One X. Damit treffen einige Leaks zu, außerdem stellte der zuständige Manager Phil Spencer eine Reihe weiterer Neuheiten vor.


  1. 18:37

  2. 17:31

  3. 16:54

  4. 16:32

  5. 16:17

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 15:00