1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › IT-Jobs: Fünf neue Mitarbeiter in…

Re: flache Hierarchien

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: flache Hierarchien

Autor: MacFu 18.06.18 - 15:41

quineloe schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Ich arbeite hier bei einem WP/StB mit ein paar Tausend Mitarbeitern in
> Deutschland und hier ist es *extrem* hierarchisch aufgebaut, auch in der
> IT. Es gibt sogar Dienstgrade (genannt Karrierestufen) für die Mitarbeiter
> des "produktiven" Teils der Firma.
>
> Das führt genau zu dem Gegenteil von dem, was du ansprichst. Es gibt immer
> jemanden, der zuständig ist, und an diese Person kommt man immer ohne große
> Probleme ran, und die wissen auch immer, dass sie dafür zuständig sind und
> versuchen einen nicht irgendwie wegzuschieben. Da ist auch nix mit "Mach
> mal so, passt schon", sondern es ist ganz klar vorgegeben, wer was macht
> und wer was nicht macht.
>
> Beste Entscheidung für mich bisher. Raus aus der IT Branche, und IT
> woanders machen. Bloß kein IT Startup...


Für solch ein Unternehmen arbeite ich auch momentan und kann das absolut bestätigen. Hirarchien sind immer an Verantwortlichkeiten gebunden, obwohl das ja nicht sein sollte/müsste. In dem Fall ist es aber besser so. Ich würde auch nie wieder für ein Startup bzw. eine Agentur (scheint ja mittlerweile der selbe Brei zu sein) arbeiten.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.06.18 15:42 durch MacFu.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

flache Hierarchien

3dgamer | 18.06.18 - 14:54
 

Re: flache Hierarchien

Onsdag | 18.06.18 - 15:07
 

Re: flache Hierarchien

privsec | 18.06.18 - 15:24
 

Re: flache Hierarchien

Muhaha | 18.06.18 - 15:30
 

Re: flache Hierarchien

MacFu | 18.06.18 - 15:39
 

Re: flache Hierarchien

Muhaha | 18.06.18 - 15:56
 

Re: flache Hierarchien

MacFu | 18.06.18 - 16:12
 

Re: flache Hierarchien

privsec | 18.06.18 - 16:13
 

Re: flache Hierarchien

MacFu | 18.06.18 - 16:21
 

Re: flache Hierarchien

privsec | 18.06.18 - 16:31
 

Re: flache Hierarchien

freebyte | 19.06.18 - 11:50
 

Re: flache Hierarchien

Muhaha | 18.06.18 - 16:24
 

Re: flache Hierarchien

privsec | 18.06.18 - 15:39
 

Re: flache Hierarchien

Onsdag | 19.06.18 - 10:34
 

Re: flache Hierarchien

quineloe | 18.06.18 - 15:33
 

Re: flache Hierarchien

MacFu | 18.06.18 - 15:41
 

Re: flache Hierarchien

PiranhA | 18.06.18 - 16:44
 

Re: flache Hierarchien

quineloe | 18.06.18 - 17:46
 

Re: flache Hierarchien

PiranhA | 18.06.18 - 21:44
 

Re: flache Hierarchien

Sharra | 18.06.18 - 22:21
 

Re: flache Hierarchien

PiranhA | 19.06.18 - 08:45
 

Re: flache Hierarchien

quineloe | 19.06.18 - 09:45
 

Re: flache Hierarchien

PiranhA | 19.06.18 - 10:25
 

Re: flache Hierarchien

3dgamer | 18.06.18 - 16:52
 

Re: flache Hierarchien

Bitfuchs | 18.06.18 - 19:44
 

Re: flache Hierarchien

Sharra | 18.06.18 - 20:03
 

Re: flache Hierarchien

Hallonator | 19.06.18 - 23:33
 

Re: flache Hierarchien

Sharra | 19.06.18 - 23:38

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel
  2. ITEOS, Stuttgart
  3. AKDB, München
  4. bol Behörden Online Systemhaus GmbH, Unterschleißheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 17,99€
  2. 4,99€
  3. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Login-Dienste: Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte
Login-Dienste
Wer von der Klarnamenpflicht profitieren könnte

Immer wieder bringen Politiker einen Klarnamenzwang oder eine Identifizierungspflicht für Nutzer im Internet ins Spiel. Doch welche Anbieter könnten von dieser Pflicht am ehesten einen Vorteil erzielen?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europäische Netzpolitik Die Rückkehr des Axel Voss
  2. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  3. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Frauen in der Technik Von wegen keine Vorbilder!
  2. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  3. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann

  1. Tester gesucht: Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen
    Tester gesucht
    Telekom testet besseren Mobilfunk für drinnen

    Ein neuer Repeater der Telekom kommt aus Südkorea. Der Verstärker des Funksignals für Innenräume unterstützt 4G und 5G und kann jetzt kostenlos getestet werden.

  2. Fonic und Fonic Mobile: Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Fonic und Fonic Mobile
    Prepaid-Tarife erhalten mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Telefónica überarbeitet die Prepaid-Tarife der Tochtermarken Fonic und Fonic Mobile. In den meisten Prepaid-Tarifen gibt es zusätzlich 1 GByte mehr ungedrosseltes Datenvolumen bei gleichbleibenden Preisen. Ein Tarif erhält eine Preissenkung.

  3. Crowdfunding: Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos
    Crowdfunding
    Sono Motors baut vier Prototypen seines Elektroautos

    Das Elektroauto Sion von Sono Motors wird zunächst in Form von vier Prototypen gebaut. Diese bilden die Basis für die Serienproduktion. Finanziert wird der Prototypbau durch Crowdfunding.


  1. 08:41

  2. 08:28

  3. 07:52

  4. 07:34

  5. 18:47

  6. 17:27

  7. 17:11

  8. 16:48