1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piraten zeigen Flagge in Frankreich

Partei verbieten !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Partei verbieten !!!

    Autor: Dr. Uhrheberrecht 09.07.06 - 12:04

    >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze, die das geistige Eigentum auf >französischem Boden definieren und wir fordern alle Internauten auf, >diese Gesetze im Alltag zu ignorieren."

    Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte verankert und somit fundamentaler Bestanteil der Französischen Verfassung.
    Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese auf den Menschenrechten basierende Verfassung zu verändern oder Kaputt zu machen dann ist sie schlicht und einfach verfassungswidrig und gehört dementsprechend verboten!!!.

    Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben und auch dieses mal bin ich nicht minder entsetzt.
    Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an unseren künstlern legalisieren wollen???.

    GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze weiterkopiert werden würden.

  2. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: TutNixZurSache 09.07.06 - 12:38

    Ich ignorier jhetzt einfach mal das Gebot keine trolle zu füttern:

    1. DRM bringt (durch Studien erwiesen) nichts
    2. CDs ohne Kopierschutz gehen (ebenfalls erwiesen) genausogut/schlecht weg wie solche mit. Dass es billiger ist CDs mit nur Sounddateien zu produzieren, anstatt Geld für Kopierschutzforschung auszugeben kommt noch hinzu. Eventuell könnte das ja dazu führe dass CDs u.Ä. billiger werden, oder man spart sich den Preisunterschied an die Kunden weiterzugeben, und steigert seine Umsätze dadurch.


    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze, die
    > das geistige Eigentum auf >französischem Boden
    > definieren und wir fordern alle Internauten auf,
    > >diese Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und somit
    > fundamentaler Bestanteil der Französischen
    > Verfassung.
    > Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese auf den
    > Menschenrechten basierende Verfassung zu verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist sie schlicht und
    > einfach verfassungswidrig und gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren künstlern legalisieren wollen???.
    >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.
    >
    >


  3. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Winamper 09.07.06 - 12:47

    Wir nehmen an sich immer mehr Kurs auf eine gesellschaftliche Krise, denn beide Seiten haben schlagende Argumente, denn die Macht die die Konzerne auf die Regierungen ausüben ist nicht minder.

    Meiner Meinung nach wäre eine mögliche und einfache Lösung dem Kino wieder mehr Gewicht zu geben, denn wenn Kinofilme 2 Monate nach dem Anlauf auf DVD erscheinen ist es klar das einerseits niemand mehr in Kinos geht und andererseits eben diese auch kopiert werden.

    Die WM hat uns gezeigt was für Möglichkeiten in Liveaktionen stecken und vielleicht sollte man daraus ein neues Konzept erarbeiten um dem altbekannten Kino wieder mehr Gewicht zu geben.

    Verdammt, jetzt hab ich dem Troll auch was zum futtern gegeben, hoffentlich hat mich kein Parkwächter gesehen.

    TutNixZurSache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich ignorier jhetzt einfach mal das Gebot keine
    > trolle zu füttern:
    >
    > 1. DRM bringt (durch Studien erwiesen) nichts
    > 2. CDs ohne Kopierschutz gehen (ebenfalls
    > erwiesen) genausogut/schlecht weg wie solche mit.
    > Dass es billiger ist CDs mit nur Sounddateien zu
    > produzieren, anstatt Geld für
    > Kopierschutzforschung auszugeben kommt noch hinzu.
    > Eventuell könnte das ja dazu führe dass CDs u.Ä.
    > billiger werden, oder man spart sich den
    > Preisunterschied an die Kunden weiterzugeben, und
    > steigert seine Umsätze dadurch.
    >
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze,
    > die
    > das geistige Eigentum auf
    > >französischem Boden
    > definieren und wir
    > fordern alle Internauten auf,
    > >diese
    > Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das
    > uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    >
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und
    > somit
    > fundamentaler Bestanteil der
    > Französischen
    > Verfassung.
    > Wenn nun eine
    > Partei Antritt um eben diese auf den
    >
    > Menschenrechten basierende Verfassung zu
    > verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist sie
    > schlicht und
    > einfach verfassungswidrig und
    > gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in
    > schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte
    > ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin
    > ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann
    > jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren
    > künstlern legalisieren wollen???.
    >
    > GENAU
    > wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    >
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie
    > sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über
    > p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.
    >
    >


  4. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: unkown 09.07.06 - 12:50

    Das klingt aber ziemlich verzweifelt :).

    Die Ausgangssituation der Partei wenigstens was die Veränderung des Netzes angeht sind richtig.
    Es gibt da eine kleine Guppe der es lediglich um Ihr Geld geht.
    Das es auch ohne die Sachen geht, die so komische Sachen beim Kopieren machen, geht Zeigen genug Musiker!

    Die Forderungen wie Anonymität im Netzt find ich persönlich auch sehr schön!

    Aber nochmla zu dem ganzen Raubkopieres sind Mörder quatsch.
    Die Leute die Musik wirklich als Kunst betrachten kaufen diese auch meist (Stufien und Umfagen belegen das). Und der ganze andere Quatsch der nciht gekauft wird sondern nur kopiert wird ist es hakt nicht wert zu überleben.
    Gut da Fallen eine Menge künstler wie Scooter und diese ganzen "Kein Sinn im Text" Bands demnächst weg........ Schade oder?


    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze, die
    > das geistige Eigentum auf >französischem Boden
    > definieren und wir fordern alle Internauten auf,
    > >diese Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und somit
    > fundamentaler Bestanteil der Französischen
    > Verfassung.
    > Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese auf den
    > Menschenrechten basierende Verfassung zu verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist sie schlicht und
    > einfach verfassungswidrig und gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren künstlern legalisieren wollen???.
    >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.
    >
    >


  5. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: sparvar 09.07.06 - 12:53

    TutNixZurSache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich ignorier jhetzt einfach mal das Gebot keine
    > trolle zu füttern:
    >
    > 1. DRM bringt (durch Studien erwiesen) nichts
    > 2. CDs ohne Kopierschutz gehen (ebenfalls
    > erwiesen) genausogut/schlecht weg wie solche mit.
    > Dass es billiger ist CDs mit nur Sounddateien zu
    > produzieren, anstatt Geld für
    > Kopierschutzforschung auszugeben kommt noch hinzu.
    > Eventuell könnte das ja dazu führe dass CDs u.Ä.
    > billiger werden, oder man spart sich den
    > Preisunterschied an die Kunden weiterzugeben, und
    > steigert seine Umsätze dadurch.
    >
    >

    Auch wenn er es drastisch umschreibt bzw. trollt :) -

    nur mal was gegen deine argumente :
    1. DRM? was soll es bringen - wenn es ihre daten sind in diesem fall - lass sie es doch machen wie SIE wollen - es zwingt dich keiner was zu kaufen...
    2. was hat das mit dem preis zu tun? filme werden auch massenhaft kopiert obwohl der preis extrem gefallen ist (für vhs filme hat man idR 40 DM bezahlt im durchschnitt -nun bekommt man massen zwischen 3,99 bis 9,99) - musik "runterladen" ist eine art volkssport geworden ohne sinn und verstand - da wird jeder sch*** gezogen... das hat nix mit den preisen zu tun...es wird nur gerne als argument angeführt damit man sagen kann "ich machs würde es aber nicht tun wenn.." - sich als unschuldig erklären bringt halt doch nicht soviel..

  6. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: K 09.07.06 - 12:55

    Raubkopierer sind keine Mörder. Sie stehen bloß auf der gelichen Stufe wie Kinderschänder, Vergewaltiger und GEZ-Schergen (OK, letztere wohl nicht...)

    mfg
    K

    unkown schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber nochmla zu dem ganzen Raubkopieres sind
    > Mörder quatsch.

  7. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: FooBar 09.07.06 - 13:04

    Alles nur Wille zur Macht. Der gute alte Nietzsche. Auf beiden Seiten - zugegeben. Aber bei geistigem "Eigentum" auf die Menschenrechte verweisen ist schon ganz schoen dreist. Also mal ernsthaft, wer Unantastbarkeit der Wuerde, Meinungsfreiheit & Redefreihet, Folterverbot, etc zusammen mit Eigentumsschutz in den Mund nimmt der zeigt nur eins: Wir leben in einer Zeit in der Geld und Gewinnoptimierung Gott ist. (vgl http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,425528,00.html)
    Keiner wird wohl bestreiten wollen, dass Kuenster ueberleben muessen und fuer Ihre Leistung angemessen entlohnt werden sollen. Nur reden wir hier doch meistens nur von ein paar mainstream Pop Marionetten Stars und nicht von den ars vivendi im Allgemeinen. Dahinter nur Geldgeilheit ein paar weniger zu sehen ist man leider schnell verleitet.
    Copyright - ja bitte. Aber bitte angemessen und fair fuer beide Seiten. Hier scheint viel ZU oft die Lobby der Industrie die Waage sehr stark auf eine Seite zu bewegen (wollen und koennen).

  8. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: FooBar 09.07.06 - 13:08

    Da hab ich wohl den Beitrag absenden Knopf zu frueh gedreuckt, ich wollte ja eigentlich noch dieses Zitat anbringen:

    "Der Mensch ist ein geldgieriges Tier, und diese Eigenschaft kommt allzu oft seiner Güte in die Quere." - Herman Melville,

  9. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Die Uhr 09.07.06 - 13:27

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert

    Jawoll, jeder hat das Recht eine Uhr aufzuheben.


  10. das lächerlichste argument überhaupt!!

    Autor: Dirk G. 09.07.06 - 13:31

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.


    das lächerlichste argument überhaupt!!

    erstens: in p2p-netzen will niemand, der auch nur ansatzweise wert auf qualität legt, diese minderqualitativen wma-files oder aac in 128kb/s haben...auch nicht, wenn diese ohne drm geben würde!

    zweitens: obwohl doch alles mit bei itunes, musicload und co mit drm verstümmelt ist, ist im grunde jedes werk in den tauschbörsen zu bekommen. folglich bringt drm rein gar nichts!!

    drittens: drm dienst bestenfalls dazu, dass die leute die so blöd waren, sich sowas zu ziehen dazu gezwungen sind, die hard- sowie softwareplayer vom dementsprechenen drm-anbieter zu nutzen, womit dessen marktmacht weiter ausgebaut wird!!


    also, ich kaufe weiterhin CDs und rippe die. kaum noch noch CDs sind kopiergeschützt oder ähliches....
    aber diesen drm-scheiss von itunes und co würde ich nicht mal umsonst nehmen!

  11. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: hihi 09.07.06 - 13:45

    rofl, war mir beim 1. mal lesen gar nicht aufgefallen S-)

    Die Uhr schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das uhrheberrecht ist schon in der
    > Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte
    > verankert
    >
    > Jawoll, jeder hat das Recht eine Uhr aufzuheben.
    >
    >


  12. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: pra 09.07.06 - 13:50

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren künstlern legalisieren wollen???.
    Diebstahl an Künstlern ist längst legal. Weißt du wie viel % seiner Einnahmen so ein künstler bekommt, wenn er bei nem majorlabel unter vertrag steht?

    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.
    der "Wirksame Kopierschutz" existiert nicht, es wird IMMER kopiert werden. Wenn du das nicht willst, bringe nichts raus, eine andere möglichkeit gibts nicht. Genauso ist es ein Märchen, dass DRM ein Kopierschutz ist, in erster Linie dient es dazu, die Monopolstellung des herstellers auszubauen (siehe apple)

  13. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: welche-Uhren-werden-denn-gehoben 09.07.06 - 14:06

    TROLLALARM *gg*

    Also ich hab ja nix gegen die Rechte von Gewichthebern, aber ist UHRheben ne Sportart?

    Jetzt zurück zum Thema URheberrechte...

  14. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: geezus 09.07.06 - 14:12

    TutNixZurSache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich ignorier jhetzt einfach mal das Gebot keine
    > trolle zu füttern:
    >
    > 1. DRM bringt (durch Studien erwiesen) nichts
    > 2. CDs ohne Kopierschutz gehen (ebenfalls
    > erwiesen) genausogut/schlecht weg wie solche mit.
    > Dass es billiger ist CDs mit nur Sounddateien zu
    > produzieren, anstatt Geld für
    > Kopierschutzforschung auszugeben kommt noch hinzu.
    > Eventuell könnte das ja dazu führe dass CDs u.Ä.
    > billiger werden, oder man spart sich den
    > Preisunterschied an die Kunden weiterzugeben, und
    > steigert seine Umsätze dadurch.
    >
    >

    "Kopierschutzforschung" wird zu 100% von dritten betrieben, nicht von der Musikindustrie, d. h. dafuer zahlt diese eh nichts. Schau Dir mal die Entwickling von CD Preisen an. Da hat sich in den letzten fast 20 Jahren nicht allzuviel getan. Auch mit der Einfuehrung von Kopierschutz sind die Cds nicht tuerer geworden.

    Die Preise sind eh nicht das Problem. Bei DVD's, Software, Cd's etc, braucht man nur ein paar Monate zu warten, und die Preisen fallen 50%,25% und teilweise noch mehr. Die Preise sind lediglich bei der Einfuehrung, wenn die hoechste Nachfrage erwartet wird, hoch. Geht die Nachfrage zurueck, fallen auch die Preise.

  15. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: lol2 09.07.06 - 14:13

    welche-Uhren-werden-denn-gehoben schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TROLLALARM *gg*
    >
    > Also ich hab ja nix gegen die Rechte von
    > Gewichthebern, aber ist UHRheben ne Sportart?
    >
    > Jetzt zurück zum Thema URheberrechte...


    Lol

  16. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Tim S. 09.07.06 - 14:16

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.
    >
    >

    DRM bringt nix du kaufst das Lied einfach mit DRM und nimmst den No23 Recorder und zeichnest das Ding einfach auf. Das ist sogar legal weil analog augenommen!

    __________________
    Warum UNIX/Linux schädlich ist:
    'kill' macht Menschen zu brutalen, blutrünstigen Bestien,
    'killall' züchtet regelrecht Massenmörder,
    'whoami' löst bei psychisch labilen Personen Existenzkrisen aus!

  17. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: geezus 09.07.06 - 14:20

    unkown schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Aber nochmla zu dem ganzen Raubkopieres sind
    > Mörder quatsch.
    > Die Leute die Musik wirklich als Kunst betrachten
    > kaufen diese auch meist (Stufien und Umfagen
    > belegen das). Und der ganze andere Quatsch der
    > nciht gekauft wird sondern nur kopiert wird ist es
    > hakt nicht wert zu überleben.
    > Gut da Fallen eine Menge künstler wie Scooter und
    > diese ganzen "Kein Sinn im Text" Bands demnächst
    > weg........ Schade oder?
    >
    >

    Interessanter Standpunkt. Warum aber verzichtet man nicht GANZ auf den Konsum dieser "minderwertigen" Kuenstler? Anscheinend haben die Leute ja trozdem Interesse dran.

    Aus dem eigenen Bekanntkreis weiss ich das es meisten so aussieht : Man schaut erstmal ob das gewuenschte im Netzt zu haben ist und laed es sich herunter. Ist die Qualitaet ausreichend, wird's gebrannt und das wars. Ist die Qualitaet schlecht und man findet nichts besseres, DANN geht man los und kauft sich das Original. Da die verfuegbare Bandbreite immer hoher wird, es kaum noch download limits gibt und Speicher nichts mehr kostet, denke ich der Kauf von Originalen wird mehr und mehr zurueckgehen.

    Vor 15 Jahren habe ich noch reichlich Leute gekannt die die Schraenke voll mit Platten, Kasseten und Cd's (Originale). Davon gibts heute eher wenige. Die meisten gehen nur alle 6 Monate los um sich 'ne groessere Festplatte zu holen.

  18. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: JTR 09.07.06 - 14:22

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze, die
    > das geistige Eigentum auf >französischem Boden
    > definieren und wir fordern alle Internauten auf,
    > >diese Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und somit
    > fundamentaler Bestanteil der Französischen
    > Verfassung.
    > Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese auf den
    > Menschenrechten basierende Verfassung zu verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist sie schlicht und
    > einfach verfassungswidrig und gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren künstlern legalisieren wollen???.
    >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.

    Aber jeder hat das Recht eine Uhr zu heben. Das Urheberrecht ist ein anderes Thema.


  19. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: geezus 09.07.06 - 14:26

    FooBar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alles nur Wille zur Macht. Der gute alte
    > Nietzsche. Auf beiden Seiten - zugegeben. Aber bei
    > geistigem "Eigentum" auf die Menschenrechte
    > verweisen ist schon ganz schoen dreist. Also mal
    > ernsthaft, wer Unantastbarkeit der Wuerde,
    > Meinungsfreiheit & Redefreihet, Folterverbot,
    > etc zusammen mit Eigentumsschutz in den Mund nimmt
    > der zeigt nur eins: Wir leben in einer Zeit in der
    > Geld und Gewinnoptimierung Gott ist. (vgl
    > www.spiegel.de)
    > Keiner wird wohl bestreiten wollen, dass Kuenster
    > ueberleben muessen und fuer Ihre Leistung
    > angemessen entlohnt werden sollen. Nur reden wir
    > hier doch meistens nur von ein paar mainstream Pop
    > Marionetten Stars und nicht von den ars vivendi im
    > Allgemeinen. Dahinter nur Geldgeilheit ein paar
    > weniger zu sehen ist man leider schnell
    > verleitet.
    > Copyright - ja bitte. Aber bitte angemessen und
    > fair fuer beide Seiten. Hier scheint viel ZU oft
    > die Lobby der Industrie die Waage sehr stark auf
    > eine Seite zu bewegen (wollen und koennen).

    Was heisst denn "faires" copyright?? P2P hat damit sicherlich nichts zu tun, denn da werden die Originale vieler Kuenster entgegen ihren Willen verbreitet.

    Jeder will doch fuer seien Arbeit bezahlt werden, oder nicht? Vievel Du dafuer bekommst, haengt davon ab wie gefragt Du bist. Wer verzichtet den freiwillig auf einen erheblichen Teil seines Einkommens?? Die Mitarbeiter von Mercedes koennten ja auch all mal sagen sie arbeiten fuer die Haelfte, damit die Autos mal eindlich billiger werden...

  20. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: testuser 09.07.06 - 15:49

    geezus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TutNixZurSache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich ignorier jhetzt einfach mal das Gebot
    > keine
    > trolle zu füttern:
    >
    > 1. DRM
    > bringt (durch Studien erwiesen) nichts
    > 2. CDs
    > ohne Kopierschutz gehen (ebenfalls
    > erwiesen)
    > genausogut/schlecht weg wie solche mit.
    > Dass
    > es billiger ist CDs mit nur Sounddateien zu
    >
    > produzieren, anstatt Geld für
    >
    > Kopierschutzforschung auszugeben kommt noch
    > hinzu.
    > Eventuell könnte das ja dazu führe
    > dass CDs u.Ä.
    > billiger werden, oder man spart
    > sich den
    > Preisunterschied an die Kunden
    > weiterzugeben, und
    > steigert seine Umsätze
    > dadurch.
    >
    > "Kopierschutzforschung" wird zu 100% von dritten
    > betrieben, nicht von der Musikindustrie, d. h.
    > dafuer zahlt diese eh nichts.

    Richtig, die Hersteller der Medien legen die auf die Einzelkosten der Datenträger ab. Der Endkunde trägt dann die Entwicklungskosten.

    > Schau Dir mal die
    > Entwickling von CD Preisen an. Da hat sich in den
    > letzten fast 20 Jahren nicht allzuviel getan. Auch
    > mit der Einfuehrung von Kopierschutz sind die Cds
    > nicht tuerer geworden.

    Wenn man Euro und DM 1:1 umrechnet, hat sich da tatsächlich nichts getan.

    > Die Preise sind eh nicht das Problem. Bei DVD's,
    > Software, Cd's etc, braucht man nur ein paar
    > Monate zu warten, und die Preisen fallen 50%,25%
    > und teilweise noch mehr. Die Preise sind lediglich
    > bei der Einfuehrung, wenn die hoechste Nachfrage
    > erwartet wird, hoch. Geht die Nachfrage zurueck,
    > fallen auch die Preise.

    Jo, das ist der Marktpreis.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Jade Hochschule Wilhelmshaven/Oldenburg/Elsfleth, Oldenburg
  2. Mentis International Human Resources GmbH, Raum westliches Nordrhein-Westfalen
  3. CompuGroup Medical SE & Co. KGaA, Koblenz, Saarbrücken
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. (u. a. Struggling für 8,99€, Jurassic World Evolution für 11,25€, Jurassic World Evolution...
  3. 12,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mario Kart Live im Test: Ein Klempner, der um Konsolen kurvt
Mario Kart Live im Test
Ein Klempner, der um Konsolen kurvt

In Mario Kart Live (Nintendo Switch) fährt ein Klempner durchs Wohnzimmer. Golem.de hat das Spiel mit einem Konsolen-Rennkurs ausprobiert.
Von Peter Steinlechner

  1. Nintendo Entwickler arbeiten offenbar an 4K-Updates für Switch Pro
  2. Nintendo Switch Mario Kart Live schickt Spielzeugauto auf VR-Rennstecke
  3. 8bitdo Controller macht die Nintendo Switch zum Arcade-Kabinett

Energiewende: Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte
Energiewende
Wie die Begrünung der Stahlindustrie scheiterte

Vor einem Jahrzehnt suchte die europäische Stahlindustrie nach Technologien, um ihren hohen Kohlendioxid-Ausstoß zu reduzieren, doch umgesetzt wurde fast nichts.
Eine Recherche von Hanno Böck

  1. Wetter Warum die Klimakrise so deprimierend ist

5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
5G
Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
Eine Recherche von Achim Sawall

  1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
  2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
  3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster