1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Piraten zeigen Flagge in Frankreich
  6. Thema

Partei verbieten !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Hans 09.07.06 - 16:11


    > Jeder will doch fuer seien Arbeit bezahlt werden,
    > oder nicht? Vievel Du dafuer bekommst, haengt
    > davon ab wie gefragt Du bist. Wer verzichtet den
    > freiwillig auf einen erheblichen Teil seines
    > Einkommens?? Die Mitarbeiter von Mercedes koennten
    > ja auch all mal sagen sie arbeiten fuer die
    > Haelfte, damit die Autos mal eindlich billiger
    > werden...

    Der Unterschied bei den Künsltern ist jedoch, dass diese nicht primär zum Geldverdienen sondern für die Kunst an sich arbeiten.

    Alle Künstler, die ich persönlich kenne, wollen zumindest grundsätzlich, dass ihre Werke (Musik, Bücher, Bilder,...) so viele Menschen wie möglich hören, lesen und sehen können. Das ist ja auch die Grundidee.

    Dass natürlich tortzdem der Lebensunterhalt irgendwie verdient werden muss, ist klar. Das Urheberrecht, welches die weitmöglichste Verbreitung der Werke beschränkt, ist jedoch die denkbar schlechteste Methode dafür.


  2. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: FooBar 09.07.06 - 16:41


    > Jeder will doch fuer seien Arbeit bezahlt werden,
    > oder nicht? Vievel Du dafuer bekommst, haengt
    > davon ab wie gefragt Du bist.

    In der freien Marktwirtschaft, ja. Aber die ist nunmal alles andere als Gott gegeben und fuehrt sehr oft zu Zustaenden, die kaum jemand noch als fair bezeichnen wuerde.

    > Wer verzichtet den
    > freiwillig auf einen erheblichen Teil seines
    > Einkommens?? Die Mitarbeiter von Mercedes koennten
    > ja auch all mal sagen sie arbeiten fuer die
    > Haelfte, damit die Autos mal eindlich billiger
    > werden...

    Die Autos von Mercedes sind nicht deswegen weil die Mitarbeiter, die die Autos produzieren so teuer sind. Ein Mercedes ist vorallem deswegen teuer, weil diejenigen die einen kaufen ihn auch deswegen kaufen weil er teuer ist. Klingt komisch - ist aber so. Nennt sich in der VWL Vebleneffekt.

    Der Markt ist aber ein soziales Konstrukt (sic!) des Menschen (deswegen ist die VWL/BWL auch eine Sozialwissenschaft und keine Naturwissenschaft - auch wenn sie das vielleicht gerne anders sieht) und das _muesste_ alles nicht _so_ sein. Das Rechte Mass heisst es in der Nikomachischen Ethik, und davon sind wir - find ICH - oft sehr weit entfernt. Man vergleiche bitte Einkommen aus armen Regionen der Welt mit Berichten ueber Stars auf MTV.


  3. Re: das lächerlichste argument überhaupt!!

    Autor: Hello_World 09.07.06 - 17:15

    Dirk G. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > erstens: in p2p-netzen will niemand, der auch nur
    > ansatzweise wert auf qualität legt, diese
    > minderqualitativen wma-files oder aac in 128kb/s
    > haben...auch nicht, wenn diese ohne drm geben
    > würde!
    Hast Du ABX-Tests gemacht? Mit einem guten Encoder (=LAME) kriegt man sogar mit 160kbit-MP3 gute Qualität hin, auf meinem Teufel Concept E Magnum hört man keinen Unterschied zur CD. Mit AAC(plus) sollten auch noch niedrigere Bitraten drin sein.

  4. Nachtrag

    Autor: Hello_World 09.07.06 - 17:22

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hast Du ABX-Tests gemacht? Mit einem guten Encoder
    > (=LAME) kriegt man sogar mit 160kbit-MP3 gute
    > Qualität hin, auf meinem Teufel Concept E Magnum
    > hört man keinen Unterschied zur CD. Mit AAC(plus)
    > sollten auch noch niedrigere Bitraten drin sein.
    Ich meinte natürlich 160 kbit VBR, also z. B. mit lame --preset medium erzeugte Dateien. CBR ist natürlich fast immer blöd.

  5. Re: Nachtrag

    Autor: Rath 09.07.06 - 17:29

    Das hört man eben schon, erst recht bei mp3. Natürlich hängt das davon ab, welches Genre von Musik verwendet wird. Beispiel: Achte mal bei Depeche Mode auf Feinheiten im Klanghintergrund. Freilich, für den Weg zur Arbeit/Schule tun es notfalls auch schon 128kbits und jedes Ohr ist unterschiedlich, das steht hier aber auch nicht zur Debatte.

  6. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: stimmt 09.07.06 - 17:31

    FooBar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wer verzichtet den
    > freiwillig auf einen
    > erheblichen Teil seines
    > Einkommens?? Die
    > Mitarbeiter von Mercedes koennten
    > ja auch all
    > mal sagen sie arbeiten fuer die
    > Haelfte,
    > damit die Autos mal eindlich billiger
    >
    > werden...
    >
    > Die Autos von Mercedes sind nicht deswegen weil
    > die Mitarbeiter, die die Autos produzieren so
    > teuer sind. Ein Mercedes ist vorallem deswegen
    > teuer, weil diejenigen die einen kaufen ihn auch
    > deswegen kaufen weil er teuer ist. Klingt komisch
    > - ist aber so. Nennt sich in der VWL
    > Vebleneffekt.

    Hinzu kommt das immer mehr Automobilhersteller Arbeitsplätze und Produktionsstätten in den großen Industrienationen (z.B. Deutschland, USA,...) "wegrationalisieren" und in Billiglohnländern produzieren. Dadurch werden die Autos hier aber nicht billiger, lediglich der Gewinn der Firmen vergrößert sich.

  7. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: igge 09.07.06 - 17:50

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dünnschiss

    halt doch einfach deine fresse du dreckiker mist-troll

  8. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Mammut 09.07.06 - 18:07

    igge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dünnschiss
    >
    > halt doch einfach deine fresse du dreckiker
    > mist-troll

    Mit dem Kommentar bist du keinen Deut besser als jeder andere Foren-Troll. ;)

  9. Re: Nachtrag

    Autor: Graf Arkhnhnd 09.07.06 - 18:18

    Rath schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hört man eben schon, erst recht bei mp3.
    > Natürlich hängt das davon ab, welches Genre von
    > Musik verwendet wird. Beispiel: Achte mal bei
    > Depeche Mode auf Feinheiten im Klanghintergrund.
    > Freilich, für den Weg zur Arbeit/Schule tun es
    > notfalls auch schon 128kbits und jedes Ohr ist
    > unterschiedlich, das steht hier aber auch nicht
    > zur Debatte.

    Ich aktzeptiere nur Audio file im Vorbis Format mit mehr als 300Kbits vbr alles andere ist Folter für die Ohren!.


    -----------------------------------------------------------------------------------
    Need free music ?? then visit www.jamendo.com

  10. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Ja Ja JA 09.07.06 - 18:21

    igge schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dünnschiss
    >
    > halt doch einfach deine fresse du dreckiker
    > mist-troll

    Wieso er hat doch recht ohne DRM ist das Internet nur ein Selbstbedienungsladen und niemand zahlt für die downgeloadeten Produkte.

  11. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Ja Ja JA 09.07.06 - 18:26

    > Wieso er hat doch recht ohne DRM ist das Internet
    > nur ein Selbstbedienungsladen und niemand zahlt
    > für die downgeloadeten Produkte.

    Das ist genauso wie im Supermarkt, wenn es dort keine Kasse geben würde wo kontrolliert und abgerechnet werden wird dann würde sich auch jeder bedienen ohne zu zahlen.

    Der schaden durch Raubkopien beträgt mitlerweile mehrere milliarden Dollar, überlegt euch mal was man mit diesem Geld tolles hätte anstellen können.
    Dann hätten nämlich viel mehr Künstler Geld um auch weiterhin gute musik produzieren zu können.

  12. Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: Robin Hood 09.07.06 - 19:09

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze, die
    > das geistige Eigentum auf >französischem Boden
    > definieren und wir fordern alle Internauten auf,
    > >diese Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und somit
    > fundamentaler Bestanteil der Französischen
    > Verfassung.

    bullshit - nur was kann man von jemandem erwarten,der ein *Uhrheberrecht*haben will statt eines Urheberrechtes?

    Die Fundstelle zeige mir *ist schon in der Allgemeinen
    Erklärung der Menschenrechte verankert*.

    > Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese auf den
    > Menschenrechten basierende Verfassung zu verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist sie schlicht und
    > einfach verfassungswidrig und gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    Eine Partei ist erst dann Verfassungswidrig sofern sie diese Verfassung gewaltsam abschaffen will - ansonsten hättest Du gerade jetzt CDU/CSU + SPD in den Bau schicken müssen -->Verfassungsänderung!
    >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren künstlern legalisieren wollen???.

    Diebstahl - das ist das was die Konzerne betreiben - ein Urheberrecht,daß *geistiges Eigentum*noch 70 Jahre NACH DEM TODE des LETZTEN DARAN BETEILIGTEN(!!)schützt - wem nutzt das wohl?
    >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000 mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden würden.

    Nö - WIR leihen uns das und dann wird's kopiert!
    - oder bei e-bay gebraucht gekauft und dann kopiert!


    Ohne *uns*gäbe es keine richtig alten guten Sachen mehr.

    Der letzte mir bekannte Laden,der auch nicht mainstream und *gutes altes*Vertrieb,der existiert nicht mehr - seitdem P2P rulez!

  13. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Robin Hood 09.07.06 - 19:20

    Ja Ja JA schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wieso er hat doch recht ohne DRM ist das
    > Internet
    > nur ein Selbstbedienungsladen und
    > niemand zahlt
    > für die downgeloadeten
    > Produkte.
    Blödsinn - gibt diverse bands,die ihre Sachen mittlerweile auch so in's Netz stellen.
    DRM ist für dumme und wegwerfware.

    > Das ist genauso wie im Supermarkt, wenn es dort
    > keine Kasse geben würde wo kontrolliert und
    > abgerechnet werden wird dann würde sich auch jeder
    > bedienen ohne zu zahlen.
    >
    > Der schaden durch Raubkopien beträgt mitlerweile
    > mehrere milliarden Dollar,
    Den Nachweis hat noch keiner sauber belegen können.

    überlegt euch mal was
    > man mit diesem Geld tolles hätte anstellen
    > können.
    Die Ausschüttungen an die Aktionäre wären erhöht worden + der CEO hätte statt 20MIO 100MIO eingesackt!


    > Dann hätten nämlich viel mehr Künstler Geld um
    > auch weiterhin gute musik produzieren zu
    > können.
    Die Künstler haben nicht das Geld und produzieren nicht - das Geld haben die megakonzerne und die produzieren derzeit(die letzten ~20 Jahre) nur dünnpfiff und nichts an Musik,da die nur Ahnung von Kohle machen aber nicht von Musik haben!
    Ebenso Hollywood - immer mehr Geld fördert nur die Zahl und Grösse der Explosionen - nur keine guten Storys oder womöglich gute Schauspieler,statt der Kleiderständer die *knattern*mit Schauspielerei verwechseln.


  14. Re: Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: Dr. Uhrheberrecht 09.07.06 - 19:22

    Robin Hood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > >"Wir fordern die Aufhebung aller Gesetze,
    > die
    > das geistige Eigentum auf
    > >französischem Boden
    > definieren und wir
    > fordern alle Internauten auf,
    > >diese
    > Gesetze im Alltag zu ignorieren."
    >
    > Das
    > uhrheberrecht ist schon in der Allgemeinen
    >
    > Erklärung der Menschenrechte verankert und
    > somit
    > fundamentaler Bestanteil der
    > Französischen
    > Verfassung.
    >
    > bullshit - nur was kann man von jemandem
    > erwarten,der ein *Uhrheberrecht*haben will statt
    > eines Urheberrechtes?
    >
    > Die Fundstelle zeige mir *ist schon in der
    > Allgemeinen
    > Erklärung der Menschenrechte verankert*.
    >
    > > Wenn nun eine Partei Antritt um eben diese
    > auf den
    > Menschenrechten basierende Verfassung
    > zu verändern
    > oder Kaputt zu machen dann ist
    > sie schlicht und
    > einfach verfassungswidrig
    > und gehört
    > dementsprechend verboten!!!.
    > Eine Partei ist erst dann Verfassungswidrig sofern
    > sie diese Verfassung gewaltsam abschaffen will -
    > ansonsten hättest Du gerade jetzt CDU/CSU + SPD in
    > den Bau schicken müssen -->Verfassungsänderung!
    >
    > >
    > Als ich das mit der Piratenpartei in
    > schweden das
    > erste mal gelesen habe konnte
    > ich es kaum glauben
    > und auch dieses mal bin
    > ich nicht minder
    > entsetzt.
    > Wie kann
    > jemand nur ernsthaft den Diebstahl an
    > unseren
    > künstlern legalisieren wollen???.
    >
    > Diebstahl - das ist das was die Konzerne betreiben
    > - ein Urheberrecht,daß *geistiges Eigentum*noch 70
    > Jahre NACH DEM TODE des LETZTEN DARAN
    > BETEILIGTEN(!!)schützt - wem nutzt das wohl?
    > >
    > GENAU wegen solchen leuten sind wir
    > gezwungen
    > unsere Produkte mit DRM zu schützen
    > da sie sonst
    > einmal gekauft und 10000000000
    > mal über p2p netze
    > weiterkopiert werden
    > würden.
    >
    > Nö - WIR leihen uns das und dann wird's kopiert!
    > - oder bei e-bay gebraucht gekauft und dann
    > kopiert!
    >
    > Ohne *uns*gäbe es keine richtig alten guten Sachen
    > mehr.
    >
    > Der letzte mir bekannte Laden,der auch nicht
    > mainstream und *gutes altes*Vertrieb,der existiert
    > nicht mehr - seitdem P2P rulez!

    Rabkopierer = Verbrecher man kann nur hoffen das solche leute irgendwann erwischt werden.
    Wirklich schade das sich das Geistige Eigentum nur mit imensen Geldstrafen aufrecht erhalten lässt.

  15. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Uhrzeit 09.07.06 - 19:36

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bla bla bla


    Haben Uhrheber, also Personen, die eine Uhr aufheben, andere Rechte als Leute, die die Uhr liegen lassen?

    Ich glaub ich brauch Uhrlaub. Dieses uhrmenschliche Verhalten geht mir uhrplötzlich total auf den (Uhr-)Zeiger. Da drehen sich meine Uhrahnen ja im grabe uhrm. Das ist so Uhrkomisch das dafür Uhrkunden verliehen werden sollten.

  16. Re: Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: Robin Hood 09.07.06 - 19:41

    Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Robin Hood schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    >
    > Rabkopierer = Verbrecher man kann nur hoffen das
    > solche leute irgendwann erwischt werden.
    Geistiger D*ü*n*n*s*c*h*i*s*s*.wie nicht anders zu erwarten - niemand wird *beraubt*(unter Androhung oder Anwendung von Gewalt eine fremde bewegliche Sache...usw & *Verbrecher*-ein Verbrechen ist eine Straftat,die mit einer Freiheitstrafe von mindestens 2 Jahren bedroht wird...) - war aber auch nichts anderes von einem troll deiner coleur zu erwarten.
    Nur vorgestanztes und unverstandenes.

    > Wirklich schade das sich das Geistige Eigentum nur
    > mit imensen Geldstrafen aufrecht erhalten
    > lässt.
    >


    Bruhahahah...
    Prohibition in den USA = AL Capone
    Drogenverbote = Blühende Rauschgiftindustrie

    Merkt ihr Dummies eigendlich noch etwas?

    Wenn etwas Gesellschaftlich nicht akzeptiert wird - dann nutzen Strafen überhaupt nichts!
    Oder was meinst Du warum unser Knäste in DE so übervoll sind - weil die Strafen zu gering sind?

    Hinlegen weiterschlafen und träumen. :D

  17. Re: Partei verbieten !!!

    Autor: Robin Hood 09.07.06 - 19:42

    Uhrzeit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bla bla bla
    >
    > Haben Uhrheber, also Personen, die eine Uhr
    > aufheben, andere Rechte als Leute, die die Uhr
    > liegen lassen?
    >
    > Ich glaub ich brauch Uhrlaub. Dieses
    > uhrmenschliche Verhalten geht mir uhrplötzlich
    > total auf den (Uhr-)Zeiger. Da drehen sich meine
    > Uhrahnen ja im grabe uhrm. Das ist so Uhrkomisch
    > das dafür Uhrkunden verliehen werden sollten.

    ...aber vom Urmel aus dem Eis!


  18. Re: Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: Pogo Anarcho 09.07.06 - 20:00

    Robin Hood schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Robin Hood schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dr. Uhrheberrecht
    > schrieb:
    >
    > Rabkopierer =
    > Verbrecher man kann nur hoffen das
    > solche
    > leute irgendwann erwischt werden.
    > Geistiger D*ü*n*n*s*c*h*i*s*s*.wie nicht anders zu
    > erwarten - niemand wird *beraubt*(unter Androhung
    > oder Anwendung von Gewalt eine fremde bewegliche
    > Sache...usw & *Verbrecher*-ein Verbrechen ist
    > eine Straftat,die mit einer Freiheitstrafe von
    > mindestens 2 Jahren bedroht wird...) - war aber
    > auch nichts anderes von einem troll deiner coleur
    > zu erwarten.

    Raubkopiererei wird mit bis zu 2 Jahren Gefängniss gehandet das muss ich mir jedenfalls immer anschauen wenn ich mir eine DVD aus der Videothek einlege.
    Wobei das nur für Raubkopien im kommerziellen umfang gilt aber die Mafia versucht halt damit die arglosen kunden einzuschüchtern.

  19. Re: Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: pra 09.07.06 - 20:32

    Pogo Anarcho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Raubkopiererei wird mit bis zu 2 Jahren Gefängniss
    > gehandet das muss ich mir jedenfalls immer
    > anschauen wenn ich mir eine DVD aus der Videothek
    > einlege.
    > Wobei das nur für Raubkopien im kommerziellen
    > umfang gilt aber die Mafia versucht halt damit die
    > arglosen kunden einzuschüchtern.
    Wieder ein Argument für p2p: die netten Releaser entfernen diese lästigen Propagandabotschaften^^

    PS: lasst den armen troll dochmal in ruhe. wenn der immer UHRheberrecht schreibt, meint er es entweder nicht ernst oder ist es nicht wert, ernstgenommen zu werden

  20. Re: Dr.Uhrmacher - zum Thema Urheberrecht ROFL

    Autor: Robin Hood 09.07.06 - 20:40

    Pogo Anarcho schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Robin Hood schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Dr. Uhrheberrecht schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Robin Hood
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Dr. Uhrheberrecht
    >
    > schrieb:
    >
    > Rabkopierer
    > =
    > Verbrecher man kann nur hoffen das
    >
    > solche
    > leute irgendwann erwischt werden.
    >
    > Geistiger D*ü*n*n*s*c*h*i*s*s*.wie nicht anders
    > zu
    > erwarten - niemand wird *beraubt*(unter
    > Androhung
    > oder Anwendung von Gewalt eine
    > fremde bewegliche
    > Sache...usw &
    > *Verbrecher*-ein Verbrechen ist
    > eine
    > Straftat,die mit einer Freiheitstrafe von
    >
    > mindestens 2 Jahren bedroht wird...) - war
    > aber
    > auch nichts anderes von einem troll
    > deiner coleur
    > zu erwarten.
    >
    > Raubkopiererei wird mit bis zu 2 Jahren Gefängniss
    > gehandet das muss ich mir jedenfalls immer
    > anschauen wenn ich mir eine DVD aus der Videothek
    > einlege.
    Nicht alles was die Industrie schreibt/behauptet ist wahr.

    > Wobei das nur für Raubkopien im kommerziellen
    > umfang gilt aber die Mafia versucht halt damit die
    > arglosen kunden einzuschüchtern.
    Noch nicht einmal bei kommerziellem Kopieren gilt dies!


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. bib International College, Paderborn
  2. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  3. AcadeMedia GmbH, München
  4. Erzbistum Köln, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 28,75€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis 45,85€ + Versand)
  2. 44,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 61€ inkl. Versand)
  3. (u. a. Sony KD-55A89 Bravia OLED TV 55 Zoll für 1.299€, Samsung Galaxy A20e 32GB 5,8 Zoll für...
  4. (u. a. Medion-Notebooks, Samsung-SSDs, 4K-Beamer und vieles mehr zu Bestpreisen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Demon's Souls im Test: Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops
Demon's Souls im Test
Düsternis auf Basis von 10,5 Tflops

Das Remake von Demon's Souls ist das einzige PS5-Spiel von Sony, das nicht für die PS4 erscheint - und ein toller Einstieg in die Serie!
Von Peter Steinlechner


    Chang'e 5: Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen
    Chang'e 5
    Chinesischer Probensammler ist im Mondorbit angekommen

    Nach 44 Jahren soll eine chinesische Raumsonde endlich wieder Gesteinsproben vom Mond zur Erde bringen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Raumfahrt Nasa hat überraschenden Favoriten bei Mondlanderkonzept
    2. SLS Nasa bestellt Triebwerke für den Preis einer ganzen Rakete
    3. Artemis Base Camp Nasa plant Mondhabitat