1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrechtsreform: Die…

Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: gadthrawn 19.06.18 - 16:18

    google verdient Geld über die Anzeige von Nachrichten und Einblendung von Werbung. Da passt der Vergleich mit dem Auto gar nicht.

    Eher wäre es: google pappt auf jedes Auto was ein Hersteller produziert eigene Werbung drauf - bezahlt aber weder den Kunden noch den Autohersteller dafür, dass da Werbung drauf ist.

  2. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: dakira 19.06.18 - 16:38

    Auf den News-Seiten blendet Google keine Werbung ein.

  3. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: Graveangel 19.06.18 - 16:55

    dakira schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Auf den News-Seiten blendet Google keine Werbung ein.


    Das steht so auch im Artikel
    Der TE kann vermutlich nicht lesen
    Oder will nicht

  4. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: crazypsycho 19.06.18 - 18:53

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google verdient Geld über die Anzeige von Nachrichten und Einblendung von
    > Werbung. Da passt der Vergleich mit dem Auto gar nicht.
    >
    > Eher wäre es: google pappt auf jedes Auto was ein Hersteller produziert
    > eigene Werbung drauf - bezahlt aber weder den Kunden noch den
    > Autohersteller dafür, dass da Werbung drauf ist.

    Das siehst du falsch. Google stellt große, leere Säulen hin, die Verlage können dort ihre Werbung platzieren.
    Die Verlage nutzen eine kostenlose Dienstleistung von Google und profitieren bereits immens.
    Aber das reicht ihnen nicht, so wollen jetzt noch Geld dafür, dass Google ihnen jede Menge Besucher liefert.

  5. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: SchreibenderLeser 20.06.18 - 00:57

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google verdient Geld über die Anzeige von Nachrichten und Einblendung von
    > Werbung. Da passt der Vergleich mit dem Auto gar nicht.

    hast du eigentlich damals gesehen, wie kurz die Texte waren, die Google gezeigt hat?

    Sorry, Ahnungslosigkeit...

  6. Re: Ein Scherz ist nur Dein Posting

    Autor: Muhaha 20.06.18 - 09:35

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google verdient Geld über die Anzeige von Nachrichten und Einblendung von
    > Werbung. Da passt der Vergleich mit dem Auto gar nicht.

    Würdest Du uns bitte aufzeigen, wie Google damit Geld verdient? Und wo sich die Werbung befinden soll, die Google auf ihren News-Seiten Deiner geschätzten Meinung nach einblendet?

  7. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: gadthrawn 20.06.18 - 15:19

    Graveangel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dakira schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Auf den News-Seiten blendet Google keine Werbung ein.
    >
    > Das steht so auch im Artikel
    > Der TE kann vermutlich nicht lesen
    > Oder will nicht

    Im Artikel steht auch, dass bei den news keine Vorschautexte kommen.

    Gehe ich auf https://www.google.de/search?q=golem&source=lnms&tbm=nws&sa=X&ved=0ahUKEwiUksvQqeLbAhVCa1AKHVKbBHMQ_AUICigB&biw=1920&bih=1086

    Sehe ich sowohl eine Überschrift als auch ein Bild als auch einen Textschnippsel der News.

    nach dem Artikel sollte das alles ja nicht kommen

  8. Re: Ein Scherz ist nur Dein Posting

    Autor: crazypsycho 20.06.18 - 18:05

    Muhaha schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > gadthrawn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > google verdient Geld über die Anzeige von Nachrichten und Einblendung
    > von
    > > Werbung. Da passt der Vergleich mit dem Auto gar nicht.
    >
    > Würdest Du uns bitte aufzeigen, wie Google damit Geld verdient? Und wo sich
    > die Werbung befinden soll, die Google auf ihren News-Seiten Deiner
    > geschätzten Meinung nach einblendet?

    Selbst wenn Google dort Werbung einblenden würde, sehe ich keinen Grund warum die Verlage vom Gewinn was abbekommen sollten.
    Die Verlagen nutzen Google News als Werbeplattform. Die Verlage nutzen eine Dienstleistung (und können froh sein, dass diese kostenlos ist) und wollen Geld dafür, dass sie so gütig sind diese Dienstleistung in Anspruch zu nehmen.
    Quasi als wenn ich Geld zahlen müsste, damit ich für Firma X arbeiten darf.

  9. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: ClausWARE 21.06.18 - 00:25

    Es wahr wohl auch eher https://news.google.com/ gemeint, und keine Suchergebnisse

  10. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: MFGSparka 21.06.18 - 09:21

    In Anbetracht der Tatsache, dass jeder Verlag/Webseitenbetreiber sich AKTIV dazu entschlossen hat sein Medium bei news.google.com listen zu lassen ist die Diskussion fadenscheinig.

  11. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: theshark91 25.06.18 - 03:08

    Und weißt du, warum man das sieht?
    Die Verleger versuchen immer den Eindruck zu erwecken, google würde einfach ganz fies ihre Daten klauen, während sie diese gleichzeitig bereitstellen.
    Es ist absolut kein Problem für die Seiten, die Texte zu entfernen, oder google daran zu hindern, die Seite zu indexieren.

  12. Re: Soll das ein IMHO sein oder ein Scherz?

    Autor: rldml 26.06.18 - 16:13

    Das eigentlich Lustige ist ja, dass ich inzwischen oft auf den Kontext der Nachricht schließen kann, indem ich einfach mehrere Überschriften zum gleichen Thema ansehe. Clickbait erkennt man dadurch sofort und es sind wirklich IMMER die gleichen Verdächtigen.

    Es war noch nie einfacher, Verleger für ihr Qualitäts-Clickbait zu bestrafen, als mit Google News...

    Gruß Ronny

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Consultant Servicenow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte (remote möglich)
  2. SAP Basisberater (w/m/d)
    Rödl & Partner, Nürnberg, Selb, Mettlach, Home-Office
  3. Fachinformatiker Customer Support (m/w/d)
    INIT Group, Karlsruhe
  4. Doktorand*in (d/m/w) Process Mining
    OSRAM GmbH, Regensburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dualsense alle Farben für 49,99€, Pulse 3D-Headset Weiß/Schwarz für 79,99€, Uncharted...
  2. 49,99€ statt 74,99€
  3. 1.199€ statt UVP 1.499€
  4. 569€ statt UVP 649€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Free-to-Play: Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten
Free-to-Play
Eine Galaxie voller Geschäftsmöglichkeiten

In Prosperous Universe treiben wir Handel im Universum und in Crowz kämpfen wir als Soldaten: Golem.de stellt neue Free-to-Play-Spiele vor.
Von Rainer Sigl

  1. Free-to-Play Sony und Microsoft wollen Werbung in Spielen
  2. Velan Studios Gelungenes Sportspiel Knockout City wird Free-to-Play
  3. Free-to-Play Javascript-Programmierung als Abenteuer-Thriller

Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Polizei: Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird
Polizei
Wenn Sexting zur Kinderpornografie wird

Der Straftatbestand Kinderpornografie umfasst auch Sexting unter Jugendlichen und betrifft ganze Schülerchats. Offenbar wissen viele gar nicht, wann sie strafbar handeln.

  1. Überwachung Polizei setzt Handy-Erkennungskamera gegen Autofahrer ein
  2. EC-Karte Trotz Kartensperre können Diebe stundenlang Geld abheben
  3. Vorschau Autobahnpolizei-Simulator 3 Cops und Kühe auf der Fahrbahn