Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Unzulänglichkeiten des iPod…

Ein Gerät um sie zu knechten...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Gerät um sie zu knechten...

    Autor: nuffy 21.01.05 - 11:51

    subject is comment enough...

  2. sie unfähig machen zu (ver)binden...

    Autor: dr.rankenstein 21.01.05 - 12:07

    > subject is comment enough...

  3. Re: zur Konkurrenz zu treiben...

    Autor: Ashnak 21.01.05 - 12:49

    dr.rankenstein schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > subject is comment enough...
    >


  4. Re: zur Konkurrenz zu treiben...

    Autor: Oliver Kurlvink 21.01.05 - 12:58

    Es gibt alternative Flash-Player mit iTunes-Integration? Wo? Habe ich etwas verpasst?

  5. auf daß sie auf ewig verschwinden

    Autor: fma 21.01.05 - 13:01

    .

  6. Winselt ruhig weiter

    Autor: Moshammer 21.01.05 - 13:12


    Ihr habt doch alle nur keine Kohle!

  7. Re: Winselt ruhig weiter

    Autor: Bitte Autor angeben. 21.01.05 - 13:17

    Troll schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ihr habt doch alle nur keine Kohle!

    Besser kein Geld als kein Hirn.

  8. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: R-T-D 21.01.05 - 13:29

    Bitte Autor angeben. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Troll schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Ihr habt doch alle nur keine Kohle!
    >
    > Besser kein Geld als kein Hirn.

    hmmm... hier werden Kommentare unterschlagen. Meiner ist jedenfalls verschwunden.

  9. Re: Winselt ruhig weiter

    Autor: res 21.01.05 - 13:37

    Moshammer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ihr habt doch alle nur keine Kohle!
    >
    >


    Du hast nur nicht genug Verstand, um zu begreifen, dass die Konkurrenz wesentlich bessere Produkte herstellt, die oft sogar noch in einem weitaus tieferen Preissegment liegen.

  10. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: R-T-D 21.01.05 - 13:52

    R-T-D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bitte Autor angeben. schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Troll schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > > Ihr habt doch alle nur
    > keine Kohle!
    >
    > Besser kein Geld als kein
    > Hirn.
    >
    > hmmm... hier werden Kommentare unterschlagen.
    > Meiner ist jedenfalls verschwunden.

    Die Frage stellt sich immer noch!!!

  11. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: ip (Golem.de) 21.01.05 - 13:59

    Ein Blick in unsere Forumsrichtlinien klärt das:
    https://www.golem.de/sonstiges/forumsrichtlinien.html

    Viele Grüße,
    Ingo Pakalski
    Golem.de

  12. Preis?

    Autor: Christian Koehler 21.01.05 - 14:13

    Ich war gerade mal auf Alternate und hab mir die Preise angesehen.

    Es gibt dort nur einen Flash MP3 Player mit 512 MB, der billiger ist als der IPod Shuffle, und das ist ein Aiptek fuer 79 Euro. Aiptek Produkte haben mich aber noch nie ueberzeugt.
    Alle anderen Player mit gleicher Kapazitaet kosten mehr, z.T. deutlich. Fuer einen 512 MB Sony muss man 182 Euro zahlen...

    OK, Alternate ist nicht der billigste Lieferant. Aber ich denke auch den Ipos wird man sehr bald guenstiger bekommen koennen.

    Mag sein, dass andere mehr Funktionen haben aber billiger sind sie nicht.

    Bei diesen "Feature Monstern" bin ich skeptisch (geworden).
    Ich habe selbst einen "Revolutionary digital Player" von Typhoon und ich fand er war enttaeuschen. Er hat ein Display was sehr schlecht lesbar ist (aber 7 farbiges Backlight...), ein Radio mit schwachem Empfang, einen MP3 Encoder, der keine brauchbare Ergebnisse liefert (Blubbern in der Aufhanme) und eine Diktiergeraetefunktion, die kaum verwendbar ist, denn man weiss wegen dem schlechten Display oft nicht, ob er gerade aufnimmt oder nicht. Dazu ist die Bedienung mit den "Mini Joysticks" sehr fummelig und das Teil reagiert extrem zaeh. Der Klang war auch nicht wirklich gut, egal in welcher EQ Einstellung trotz besseren Kopfhoerern.

    Bliebe noch zu erwaehnen, dass er auf die meisten USB Ports nicht direkt passte und kein Kabel dabei war. War das eine Meldung bei Golem wert?

    Er war wirklich nicht der billigste Player und dennoch.....

    Sollte der IPod Shuffle seine einzige(!) aufgabe, naemlich die Wiedergabe von Musik gut erfuellen (und das muss sich noch zeigen), dann waere er sein Geld wert.

    Christian

    > Du hast nur nicht genug Verstand, um zu begreifen,
    > dass die Konkurrenz wesentlich bessere Produkte
    > herstellt, die oft sogar noch in einem weitaus
    > tieferen Preissegment liegen.


  13. Re: Ein Gerät um sie zu knechten...

    Autor: Regenman 21.01.05 - 14:27

    nuffy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > subject is comment enough...
    >
    >


    Naja. Der shuffle läuft doch an allen Macs. Beim Drucker muß ich mir auch ein Kabel kaufen. Warum stört es beim shuffle? Centkram. Also wirklich....

  14. Re: Preis?

    Autor: Reganman 21.01.05 - 14:30

    Christian Koehler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich war gerade mal auf Alternate und hab mir die
    > Preise angesehen.
    >
    > Es gibt dort nur einen Flash MP3 Player mit 512
    > MB, der billiger ist als der IPod Shuffle, und das
    > ist ein Aiptek fuer 79 Euro. Aiptek Produkte haben
    > mich aber noch nie ueberzeugt.
    > Alle anderen Player mit gleicher Kapazitaet kosten
    > mehr, z.T. deutlich. Fuer einen 512 MB Sony muss
    > man 182 Euro zahlen...
    >
    > OK, Alternate ist nicht der billigste Lieferant.
    > Aber ich denke auch den Ipos wird man sehr bald
    > guenstiger bekommen koennen.
    >
    > Mag sein, dass andere mehr Funktionen haben aber
    > billiger sind sie nicht.
    >
    > Bei diesen "Feature Monstern" bin ich skeptisch
    > (geworden).
    > Ich habe selbst einen "Revolutionary digital
    > Player" von Typhoon und ich fand er war
    > enttaeuschen. Er hat ein Display was sehr schlecht
    > lesbar ist (aber 7 farbiges Backlight...), ein
    > Radio mit schwachem Empfang, einen MP3 Encoder,
    > der keine brauchbare Ergebnisse liefert (Blubbern
    > in der Aufhanme) und eine Diktiergeraetefunktion,
    > die kaum verwendbar ist, denn man weiss wegen dem
    > schlechten Display oft nicht, ob er gerade
    > aufnimmt oder nicht. Dazu ist die Bedienung mit
    > den "Mini Joysticks" sehr fummelig und das Teil
    > reagiert extrem zaeh. Der Klang war auch nicht
    > wirklich gut, egal in welcher EQ Einstellung trotz
    > besseren Kopfhoerern.
    >
    > Bliebe noch zu erwaehnen, dass er auf die meisten
    > USB Ports nicht direkt passte und kein Kabel dabei
    > war. War das eine Meldung bei Golem wert?
    >
    > Er war wirklich nicht der billigste Player und
    > dennoch.....
    >
    > Sollte der IPod Shuffle seine einzige(!) aufgabe,
    > naemlich die Wiedergabe von Musik gut erfuellen
    > (und das muss sich noch zeigen), dann waere er
    > sein Geld wert.
    >
    > Christian
    >
    > > Du hast nur nicht genug Verstand, um zu
    > begreifen,
    > dass die Konkurrenz wesentlich
    > bessere Produkte
    > herstellt, die oft sogar
    > noch in einem weitaus
    > tieferen Preissegment
    > liegen.
    >
    >
    Ich frage mich auch gerade, warum nicht bei jedem neuen Drucker eine meldung hier erscheint. Aber es liegt wahrscheinlich daran, daß es ein Appleprodukt ist.
    Früher hat man sich darüber aufgeregt, daß die Produkte zu teuer sind. Heute regt man sich über fehlende USB -1,50 EUR- Kabel auf. Ohje ohje. Arme Applegegner ;)

  15. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: R-T-D 21.01.05 - 14:32

    ip (Golem.de) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Blick in unsere Forumsrichtlinien klärt das:
    >
    > Gruß,
    > Ingo Pakalski
    > Golem.de

    NAJA...einfach verschwinden lassen, scheint mir der falsche Weg zu sein.....

  16. Re: zur Konkurrenz zu treiben...

    Autor: Phaidon 21.01.05 - 14:32

    Ashnak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dr.rankenstein schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > subject is comment enough...
    >
    >

    Welche Konkurrenz !!!!!

  17. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: Einmischer 21.01.05 - 14:33

    was geeht?

    R-T-D schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ip (Golem.de) schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ein Blick in unsere Forumsrichtlinien klärt
    > das:
    >
    > Gruß,
    > Ingo
    > Pakalski
    > Golem.de
    >
    > NAJA...einfach verschwinden lassen, scheint mir
    > der falsche Weg zu sein.....


  18. Re: Winselt ruhig weiter @golem

    Autor: R-T-D 21.01.05 - 14:41

    Einmischer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > was geeht?
    >
    > R-T-D schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ip (Golem.de) schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ein Blick in unsere
    > Forumsrichtlinien klärt
    > das:
    >
    > Gruß,
    > Ingo
    > Pakalski
    > Golem.de
    >
    > NAJA...einfach verschwinden lassen, scheint
    > mir
    > der falsche Weg zu sein.....
    >
    >
    Ich finde es nur falsch, das Beiträge ohne kommentar einfach gelöscht werden, auch wenn diese nicht ganz mit den Forumsrichtlinien in einklang zu bringen sind.

  19. Re: Winselt ruhig weiter

    Autor: Nur ein Gedanke 21.01.05 - 14:42

    Moshammer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Ihr habt doch alle nur keine Kohle!
    >
    >

    doch ich schon, aber ich kauf trotzdem nicht jeden Scheiß....

  20. Re: zur Konkurrenz zu treiben...

    Autor: Nur ein Gedanke 21.01.05 - 14:46

    Phaidon schrieb:

    >
    > Welche Konkurrenz !!!!!
    >

    Warum vertreiben?
    Den Schrott hätte auch so kein Schwein gekauft,
    von Blinden mal abgesehen...


  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Stuttgart
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. thyssenkrupp Digital Projects, Essen
  4. Der Polizeipräsident in Berlin, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 99,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Technologie: Warum Roboter in Japan so beliebt sind
Technologie
Warum Roboter in Japan so beliebt sind

Japaner produzieren nicht nur mehr Roboter als jede andere Nation, sie gehen auch selbstverständlicher mit ihnen um. Das liegt an der besonderen Geschichte und Religion des Inselstaats - und an Astro Boy.
Von Miroslav Stimac

  1. Kreativität Roboterdame Ai-Da soll zeichnen und malen
  2. Automatisierung Roboterhotel entlässt Roboter
  3. Cimon Die ISS bekommt einen sensiblen Kommunikationsroboter

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Online-Banking: In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit
Online-Banking
In 150 Tagen verlieren die TAN-Zettel ihre Gültigkeit

Zum 14. September 2019 wird ein wichtiger Teil der Zahlungsdiensterichtlinie 2 für die meisten Girokonto-Kunden mit Online-Zugang umgesetzt. Die meist als indizierte TAN-Liste ausgegebenen Transaktionsnummern können dann nicht mehr genutzt werden.
Von Andreas Sebayang

  1. Banking-App Comdirect empfiehlt, Sicherheitswarnung zu ignorieren

  1. Alphabet: Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern
    Alphabet
    Wing Aviation darf in den USA per Drohne ausliefern

    Alphabet hat jetzt eine eigene Fluglinie: Das Tochterunternehmen Wing Aviation hat die Zulassung als Luftfahrtunternehmen und damit die Genehmigung für kommerzielle Lieferungen der Drohne bekommen.

  2. May 2019 Update: Vor der Installation sollten Datenträger entfernt werden
    May 2019 Update
    Vor der Installation sollten Datenträger entfernt werden

    Wer das May 2019 Update von Windows 10 installiert, könnte eine unerwartete Fehlermeldung bekommen. Der Grund liegt in der alten Zuteilung von Laufwerksbuchstaben. Während des Updates will Microsoft eine Neuzuteilung verhindern.

  3. Epic Games: Erfolg von Fortnite überfordert Entwicklerstudio
    Epic Games
    Erfolg von Fortnite überfordert Entwicklerstudio

    Ständig Updates mit neuen Inhalten, dazu Turniere und viele Plattformen: Epic Games ist offenbar vom riesigen Erfolg von Fortnite überfordert, die Mitarbeiter müssen seit Monaten extrem viele Überstunden absolvieren - immerhin bei guter Bezahlung.


  1. 11:27

  2. 11:14

  3. 10:59

  4. 10:44

  5. 10:30

  6. 10:13

  7. 10:00

  8. 09:53