1. Foren
  2. Kommentare
  3. Automobil-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Elektro-Rennserie EPCS: Der…

Noch immer reichlich schwer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Noch immer reichlich schwer

    Autor: norbertgriese 26.06.18 - 08:42

    Ca.1,5t um die Kurven zirkeln ist nicht so prall. Aber wenn's bei dem einen Rennteam bleibt, ist der Gewinner schnell ermittelt.

    Nächste Woche wird Tesla endlich die Produktion von konstant mindestens 5000 Model 3 pro Woche erreicht haben! Und eine solide Finanzierung in der Bilanz präsentieren. Und vielleicht sogar verkünden, wann das erste Model 3 für 35000 Dollar fertig ist.

    Der Mad Max Modus des Autopiloten wird vermutlich vorgeführt.

    Norbert

  2. Re: Noch immer reichlich schwer

    Autor: picaschaf 26.06.18 - 08:49

    Naja, übertreib mal nicht. Ein DTM Fahrzeug hat auch seine 1,2t und da wird wesentlich mehr Aufwand dafür reingesteckt.

  3. Re: Noch immer reichlich schwer

    Autor: SanderK 26.06.18 - 09:02

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ca.1,5t um die Kurven zirkeln ist nicht so prall. Aber wenn's bei dem einen
    > Rennteam bleibt, ist der Gewinner schnell ermittelt.
    >
    > Nächste Woche wird Tesla endlich die Produktion von konstant mindestens
    > 5000 Model 3 pro Woche erreicht haben! Und eine solide Finanzierung in der
    > Bilanz präsentieren. Und vielleicht sogar verkünden, wann das erste Model 3
    > für 35000 Dollar fertig ist.
    >
    > Der Mad Max Modus des Autopiloten wird vermutlich vorgeführt.
    >
    > Norbert
    Ein Mad Max Design von Tesla, hätte was, wobei... Ich Stelle mir den Film Grad mit E Autos vor :-)
    Wäre mir wohl zu leise :-)

  4. Re: Noch immer reichlich schwer

    Autor: Nogul 26.06.18 - 11:14

    Ich wundere mich auch, dass alles immer schwerer wird.

    Formel 1 hat mal mit Coladosen-Alu 575 kg gewogen.

    Wie viel wiegen die jetzt? Trotz hochfester, ultraleichter Kohlefaser?

    SanderK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ein Mad Max Design von Tesla, hätte was, wobei... Ich Stelle mir den Film
    > Grad mit E Autos vor :-)
    > Wäre mir wohl zu leise :-)

    Nicht nur zu leise...

    Jeder der amerikanische Filme gesehen hat weiss doch, dass selbst winzigste Parkrempler reicht damit ein Auto explodiert. :)

    Bin gespannt was die Filmemacher sich einfallen lassen werden. Obwohl, die Akkus in Boeing 787 Dreamliner gingen ja bei Tests schon spektakulär in Flammen auf...

  5. Re: Noch immer reichlich schwer

    Autor: Luke321 26.06.18 - 11:19

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wundere mich auch, dass alles immer schwerer wird.
    > Formel 1 hat mal mit Coladosen-Alu 575 kg gewogen.

    Zu großen Teilen: Sicherheit.
    Der Cola-Dosen Vergleich passt bei den älteren Autos eben nicht nur aufs Gewicht. ;-)

  6. Re: Noch immer reichlich schwer

    Autor: SanderK 26.06.18 - 11:23

    Nogul schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich wundere mich auch, dass alles immer schwerer wird.
    >
    > Formel 1 hat mal mit Coladosen-Alu 575 kg gewogen.
    >
    > Wie viel wiegen die jetzt? Trotz hochfester, ultraleichter Kohlefaser?
    >
    > SanderK schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Ein Mad Max Design von Tesla, hätte was, wobei... Ich Stelle mir den
    > Film
    > > Grad mit E Autos vor :-)
    > > Wäre mir wohl zu leise :-)
    >
    > Nicht nur zu leise...
    >
    > Jeder der amerikanische Filme gesehen hat weiss doch, dass selbst winzigste
    > Parkrempler reicht damit ein Auto explodiert. :)
    >
    > Bin gespannt was die Filmemacher sich einfallen lassen werden. Obwohl, die
    > Akkus in Boeing 787 Dreamliner gingen ja bei Tests schon spektakulär in
    > Flammen auf...

    Ein Schelm, Wer an ein E Auto denkt, dass ganz ohne Rempler in Flamen auf geht. Das ist Stoff für Hollywood :-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Frontend / Backend / Fullstack
    AUSY Technologies Germany AG, verschiedene Standorte
  2. Expert*in Projektmanagement (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München
  3. IT-Professional/IT-Administr- ator (m/w/d)
    PETER BREHM GmbH, Weisendorf / Metropolregion Nürnberg
  4. Test Automatisierer (m/w/d) IT
    M-net Telekommunikations GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Dark Souls 3 - Digital Deluxe Edition für 15,99€, Xbox Game Pass Ultimate - 1 Monat für...
  2. 69,99€ (Bestpreis)
  3. 79,99€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tesla Model Y im Test: Die furzende Familienkutsche
Tesla Model Y im Test
Die furzende Familienkutsche

Teslas Model Y ist der Wunschtraum vieler Model-3-Besitzer. Reichweite und Raumangebot überzeugen im Test - doch der Autopilot ist nicht konkurrenzfähig.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Klimaschutz 14 Millionen Elektroautos bis 2030 erforderlich
  2. Probefahrt mit BMW i4 M50 Für mehr Freude am Fahren
  3. Mercedes-AMG-CTO Hermann "V8-Sound im Elektroauto wäre Quatsch"

Thinkpad E14 Gen3 im Test: Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis
Thinkpad E14 Gen3 im Test
Ryzen-Laptop mit grandiosem Preis-Leistungs-Verhältnis

Schon das Thinkpad E14 Gen2 war exzellent, bei der Gen3 aber hat Lenovo die zwei Schwachstellen - Akku und Display - behoben. Bravo!
Ein Test von Marc Sauter

  1. X1 Extreme Gen4 Lenovos großes Thinkpad kommt mit Nvidia Ampere und 16 zu 10
  2. Thinkpad E14 Gen3 Ryzen-5000-Laptop bekommt größeren Akku
  3. Bastelprojekt Altes Thinkpad bekommt E-Ink-Bildschirm

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller