1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › WPA3: Neuer WLAN…

Opportunistische Verschlüsselung kann auch gegen aktive Angreifer helfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Opportunistische Verschlüsselung kann auch gegen aktive Angreifer helfen

    Autor: chithanh 26.06.18 - 14:23

    Im WPA3-Standard scheint dies nicht ausdrücklich vorgesehen, aber prinzipiell kann opportunistische Verschlüsselung auch gegen "aktive Angreifer" (gemeint sind wohl Man-in-the-Middle-Angreifer) helfen.

    Das wurde bereits bei ZRTP (Zfone, 2006) für VoIP implementiert: Ein vom Schlüssel abgeleiteter Short Authentication String wurde den Kommunikationspartnern hinterlegt. Vergleichen erfolgte optional über gegenseitiges Vorlesen. Ändert sich der SAS zwischen VoIP-Sitzungen, kann dies einen MitM-Angriff bedeuten.

    Bei WLAN ist das mit dem Vorlesen natürlich nicht so leicht, ein öffentliches Display könnte ihn stattdessen etwa anzeigen.

  2. Re: Opportunistische Verschlüsselung kann auch gegen aktive Angreifer helfen

    Autor: RipClaw 26.06.18 - 14:45

    chithanh schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Bei WLAN ist das mit dem Vorlesen natürlich nicht so leicht, ein
    > öffentliches Display könnte ihn stattdessen etwa anzeigen.

    Wenn man schon ein Display hat bietet es sich doch an einen QR Code darzustellen der das Passwort enthält.

  3. Re: Opportunistische Verschlüsselung kann auch gegen aktive Angreifer helfen

    Autor: bioharz 27.06.18 - 01:44

    RipClaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chithanh schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Bei WLAN ist das mit dem Vorlesen natürlich nicht so leicht, ein
    > > öffentliches Display könnte ihn stattdessen etwa anzeigen.
    >
    > Wenn man schon ein Display hat bietet es sich doch an einen QR Code
    > darzustellen der das Passwort enthält.

    Jap. Ähnlich wie alle gängige, "sichere" Messenger. Aber Prinzip ist gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Darmstadt
  3. Roche Diagnostics Automation Solutions GmbH, Kornwestheim
  4. TenneT TSO GmbH, Lehrte/Ahlten

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energieversorgung: Wasserstoff-Fabrik auf hoher See
Energieversorgung
Wasserstoff-Fabrik auf hoher See

Um überschüssigen Strom sinnvoll zu nutzen, sollen in der Nähe von Offshore-Windparks sogenannte Elektrolyseure installiert werden. Der dort produzierte Wasserstoff wird in bestehende Erdgaspipelines eingespeist.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Industriestrategie EU plant Allianz für sauberen Wasserstoff
  2. Energie Dieses Blatt soll es wenden
  3. Energiewende Grüner Wasserstoff aus der Zinnschmelze

Big Blue Button: Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen
Big Blue Button
Wie CCC-Urgesteine gegen Teams und Zoom kämpfen

Ein Verein aus dem Umfeld des CCC zeigt in Berlin, wie sich Schulen mit Open Source digitalisieren lassen. Schüler, Eltern und Lehrer sind begeistert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Mint-Allianz Wir bleiben schlau! Wir bleiben unwissend!
  2. Programmieren lernen Informatik-Apps für Kinder sind oft zu komplex

Java: Nicht die Bohne veraltet
Java
Nicht die Bohne veraltet

Vor einem Vierteljahrhundert kam das erste Java Development Kit heraus. Relevant ist die Programmiersprache aber heute noch.
Von Boris Mayer

  1. JDK Oracle will "Schmerzen" von Java beheben
  2. JDK Java 14 experimentiert mit eigenem Paketwerkzeug
  3. Eclipse Foundation Java-EE-Nachfolger Jakarta EE 9 soll Mitte 2020 erscheinen

  1. SIA: US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First
    SIA
    US-Chipbranche will 37 Milliarden Dollar für America First

    Um ihre Führung bei Chiptechnologie zu sichern, müssen die USA viel Geld ausgeben. 5G wird dort auch als entscheidend für Kriegsführung angesehen.

  2. Sony: The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel
    Sony
    The Last of Us 2 wird PS5-kompatibel

    Ab Juli 2020 dürfen Entwickler bei Sony nur noch Spiele zur Freigabe einreichen, die auf der PS4 und auf der Playstation 5 funktionieren.

  3. Android: Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro
    Android
    Oppo bringt Smartphones mit Vierfachkamera ab 200 Euro

    Das Oppo A52 und Oppo A72 kommen in Deutschland auf den Markt: Käufer erhalten Mittelklassegeräte mit Qualcomm-Chips und Vierfachkameras.


  1. 18:38

  2. 17:09

  3. 16:30

  4. 15:57

  5. 14:57

  6. 14:15

  7. 14:00

  8. 13:14