1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 1&1 DSL 250: Provider nennt…

Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: elknipso 30.06.18 - 11:01

    Der Tarif kostet 45 Euro im Monat, nur kurzzeitig gewährte Rabatte sind bei einem Festnetz Anschluss für die meisten uninteressant.

  2. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: LinuxMcBook 30.06.18 - 18:59

    Der Trarif kostet 37¤ im Monat.

    Wer seinen Vertrag (gilt mittlerweile doch gleichermaßen auch für Strom und Gas) nicht alle 2 Jahre wechselt, hat selber schuld.

  3. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: elknipso 30.06.18 - 19:02

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Trarif kostet 37¤ im Monat.
    >
    > Wer seinen Vertrag (gilt mittlerweile doch gleichermaßen auch für Strom und
    > Gas) nicht alle 2 Jahre wechselt, hat selber schuld.

    Bei Strom, Gas und Mobilfunk stimme ich Dir absolut zu. Beim Festnetz ist das aber immer so eine Sache.

  4. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: brainDotExe 30.06.18 - 23:13

    LinuxMcBook schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer seinen Vertrag (gilt mittlerweile doch gleichermaßen auch für Strom und
    > Gas) nicht alle 2 Jahre wechselt, hat selber schuld.

    Wenn nur ein lokaler Provider verfügbar ist, ist dies schlicht nicht möglich.

  5. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: LinuxMcBook 30.06.18 - 23:19

    brainDotExe schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn nur ein lokaler Provider verfügbar ist, ist dies schlicht nicht
    > möglich.

    Das stimmt, sehr ungünstige Situation.

    Aber eigentlich ist doch immer der Klingeldraht der Telekom vorhanden?
    Ansonsten gibt es noch Tricks wie Leitung abwechselnd auf den Namen des Partners etc. laufen zu lassen.

  6. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: brainDotExe 30.06.18 - 23:25

    Nicht wenn die TAL zum HVt über 8km lang ist.
    Dann kommt noch nicht mals DSL384 an.

    Wenn der Provider keine Neukundenrabatte bietet, bringt das auch nichts. (Hat er zumindest anfangs nicht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.06.18 23:28 durch brainDotExe.

  7. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: dummzeuch 01.07.18 - 15:24

    > Wer seinen Vertrag (gilt mittlerweile doch gleichermaßen auch für Strom und Gas) nicht alle 2 Jahre wechselt, hat selber schuld. <

    oder hat keinen Bock auf den Scheiß Das letzte Mal, als ich mir Stromtarife angesehen habe, konnte ich mit seriösen Angeboten theoretisch ganze 30 Euro im Jahr sparen. Der Wechsel lohnte sich genau einmal, nämlich weg vom Grundtarif. Und für Festnetz/Internet mache ich das schon gar nicht mit. Da ist mir die Gefahr zu groß, dass die Provider beim Wechsel Mist bauen und ich dann tage- wenn nicht gar monatelang keinen Zugang habe.

    twm

  8. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: sofries 01.07.18 - 16:38

    dummzeuch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Wer seinen Vertrag (gilt mittlerweile doch gleichermaßen auch für Strom
    > und Gas) nicht alle 2 Jahre wechselt, hat selber schuld. <
    >
    > oder hat keinen Bock auf den Scheiß Das letzte Mal, als ich mir Stromtarife
    > angesehen habe, konnte ich mit seriösen Angeboten theoretisch ganze 30 Euro
    > im Jahr sparen. Der Wechsel lohnte sich genau einmal, nämlich weg vom
    > Grundtarif. Und für Festnetz/Internet mache ich das schon gar nicht mit. Da
    > ist mir die Gefahr zu groß, dass die Provider beim Wechsel Mist bauen und
    > ich dann tage- wenn nicht gar monatelang keinen Zugang habe.
    >
    > twm

    Das stimmt nicht. Ich wechsle jährlich und da sind eigentlich immer 100-150¤ pro Jahr drin. Für die 10 Minuten Arbeit kurz Excell aufzumachen und das bisherige Angebot mit dem neuen zu Vergleichen sind bis zum 150¤ eine nette Entlohnung. Kündigung usw. wird ja vom neuen Anbieter übernommen, da muss man gar nichts machen.

    Beim Festnetz ist das etwas riskanter, aber auch da kann man enorm sparen. Etwa von Telekom zum O2 Wechsekn, dort 6 Monate bleiben und schon ist man wider Telekomneukunde und kriegt super Konditionen (300¤ Auszahlung, 6 Monate geringe Grundgebühr usw,).

  9. Re: Der Tarif kostet 45 Euro im Monat!

    Autor: Youssarian 02.07.18 - 20:18

    elknipso schrieb:

    > Der Tarif kostet 45 Euro im Monat,

    Wo ist das Problem? Ich habe zu ISDN-Zeiten "bis zu" 2200 DM pro Monat bezahlt. Heute gibt es kein Kostenrisiko mehr.

    > nur kurzzeitig gewährte Rabatte sind bei
    > einem Festnetz Anschluss für die meisten uninteressant.

    Können wir uns auf "für viele" einigen? Das ist so schön indifferent und enthebt Dich jedweder Nachweispflichten. ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts, München
  2. KÖNIGSTEINER AGENTUR GmbH, Stuttgart
  3. Hughes Network Systems GmbH, Griesheim
  4. p.a. GmbH Engineering Services Prozess Automation, Poing

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  2. 49,99€
  3. 21,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Moodle: Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang
Moodle
Was den Lernraum Berlin in die Knie zwang

Eine übermäßig große Datenbank und schlecht optimierte Abfragen in Moodle führten zu Ausfällen in der Online-Lernsoftware.
Eine Recherche von Hanno Böck


    Razer Book 13 im Test: Razer wird erwachsen
    Razer Book 13 im Test
    Razer wird erwachsen

    Nicht Lenovo, Dell oder HP: Anfang 2021 baut Razer das zunächst beste Notebook fürs Büro. Wer hätte das gedacht? Wir nicht.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. True Wireless Razer bringt drahtlose Kopfhörer mit ANC für 210 Euro
    2. Razer Book 13 Laptop für Produktive
    3. Razer Ein Stuhl für Gamer - aber nicht für alle

    Laschet, Merz, Röttgen: Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz
    Laschet, Merz, Röttgen
    Mit digitalem Bullshit-Bingo zum CDU-Vorsitz

    Die CDU wählt am Wochenende einen neuen Vorsitzenden. Merz, Laschet und Röttgens Chefstrategin Demuth haben bei Netzpolitik noch einiges aufzuholen.
    Ein IMHO von Friedhelm Greis

    1. Digitale Abstimmung Armin Laschet ist neuer CDU-Vorsitzender
    2. Netzpolitik Rechte Community-Webseite Voat macht Schluss