Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android-Pionier: HTC entlässt fast…

was waren denn die Hauptfehler von HTC, es gab doch Modelle

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was waren denn die Hauptfehler von HTC, es gab doch Modelle

    Autor: DY 03.07.18 - 10:04

    die früher wirklich weit verbreitet waren?

  2. Re: was waren denn die Hauptfehler von HTC, es gab doch Modelle

    Autor: Karmageddon 03.07.18 - 13:16

    Aus meiner Sicht zum Einen die schiere Marktmacht von Samsung oder Huawei.

    Ich hatte mehrere HTC Smartphones bis hin zum One M7 und war immer überzeugt von den HTC Geräten.

    Danach allerdings haben sie angefangen, eine merkwürdige Releasepolitik zu betreiben.

    Während die Samsung Smartphones immer auf dem MWC vorgestellt und kurz danach auf dem Markt verfügbar waren, kam HTC mit seinen Geräten erst im Sommer raus, dann allerdings zum selben Preis wie die Samsung-Geräte ein paar Monate vorher. Die Samsungs waren da natürlich schon im Preis gefallen, die HTC-Geräre hatten aber auch nicht nur keine bessere Ausstattung (z.B. mehr Speicher), sondern waren sogar teilweise schlechter (z.B. bei der Kamera oder sie waren nicht wasserdicht und man kann sie immer noch nicht drahtlos laden).

    Ergo: Man bekommt bei Samsung bessere Phones zum günstigeren Preis, wenn man jetzt mal Mitte des Jahres als Stichtag nimmt.

    Für mich als ehemaligem HTC-Fan gibt es keinen Grund, mir ein HTC kaufen. Es ist teurer und kann / hat weniger. Für mich kein Wunder, dass HTC den Bach runtergeht. Leider.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. symmedia GmbH, Bielefeld
  2. ENERCON GmbH, Aurich, Bremen
  3. Voith Global Business Services EMEA GmbH, Heidenheim
  4. BWI GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. For Honor für 11,50€, Anno 1404 Königsedition für 3,74€, Anno 2070 Königsedition...
  2. (u. a. Total war - Three Kingdoms für 35,99€, Command & Conquer - The Ultimate Collection für 4...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Wizards Unite im Test: Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten
Wizards Unite im Test
Harry Potter Go mit Startschwierigkeiten

Der ganz große Erfolg ist das in der Welt von Harry Potter angesiedelte Wizards Unite bislang nicht. Das dürfte mit dem etwas zähen Einstieg zusammenhängen - Muggel mit Durchhaltevermögen werden auf den Straßen dieser Welt aber durchaus mit Spielspaß belohnt.
Von Peter Steinlechner

  1. Pokémon Go mit Harry Potter Magische Handy-Jagd auf Dementoren

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. SK Telecom und Elisa: Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern
    SK Telecom und Elisa
    Swisscom schließt 5G-Roaming-Abkommen mit anderen Ländern

    Swisscom-Kunden mit einem besonders modernen Telefon können in Kürze ihre 5G-Funkeinheit auch in anderen Ländern nutzen, in denen die Entwicklung von 5G schnell voranschreitet.

  2. Bluetooth: Tracking trotz Trackingschutz möglich
    Bluetooth
    Tracking trotz Trackingschutz möglich

    Dass ein Bluetooth-Gerät seine angezeigte MAC-Adresse ändert, um nicht verfolgbar zu sein, reicht nicht ganz. Forscher konnten einige Geräte trotzdem tracken, sie mussten nur regelmäßig gesendete Datenpakete mitschneiden.

  3. Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
    Linux-Gaming
    Steam Play or GTFO!

    Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.


  1. 14:04

  2. 13:09

  3. 12:02

  4. 12:01

  5. 11:33

  6. 11:18

  7. 11:03

  8. 10:47