Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › VR-Rundschau: Retten rockende Jedi…

Echte Blockbuster weit und breit nicht in Sicht

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Echte Blockbuster weit und breit nicht in Sicht

    Autor: motzerator 05.07.18 - 18:50

    Eine schöne Auswahl von Minispielen, die kaum einen Konsolero und Gamer hinter seinem Monitor hervorlocken werden.

    Lediglich Moss ist irgendwie interessant. Nicht wegen der Maus und dem Spielinhalt, sondern wegen der gewählten Perspektive. Mit der Darstellungsweise könnte man auch etwas cooles machen, etwa ein Ballerspiel in der third person Perspektive.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 05.07.18 18:50 durch motzerator.

  2. Re: Echte Blockbuster weit und breit nicht in Sicht

    Autor: NotAlive 06.07.18 - 08:19

    Würde ich so nicht zustimmen.
    In Death, The Mage's Tale, Artika und Superhot sind aus meiner Sicht "Blockbuster" einer frühen Phase.
    Sie sind definitiv gelungen und haben auch eine gute Qualität/Länge.

    Auch was für dich interessant zu sein scheint, wie die Third Person Perspektive kann ich hingegen nichts abgewinnen und bevorzuge die First Person Sicht.

    Letzendlich ist VR eine Erweiterung, nicht ein Ersatz.

    #ProduktivbeiderArbeit

  3. Re: Echte Blockbuster weit und breit nicht in Sicht

    Autor: Cypher 09.07.18 - 08:01

    Wer sich heute noch über fehlende Inhalte beklagt kann nicht voll im Thema sein. Es gibt etliche gute Titel. Auch in Third Person.
    Eindeutig jemand der es vlt. mal getestet, aber sich kein eigenes System Zuhause hat.
    Wer den Steamstore bzw. Oculus Store durchschau findet garantiert was.

  4. Re: Echte Blockbuster weit und breit nicht in Sicht

    Autor: Avarion 09.07.18 - 12:38

    Irgendwie scheinen die einzigen VR Spiele die qualitativ hochwertig sind Shooter zu sein. Echt schade.

    Ich würde lieber was gemütliches spielen. Was wo ich Crafting betreiben kann.

    Genial wäre sowas wie "Die Gilde" als VR in Ego-Perspektive.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  3. Karle Recycling GmbH, Stuttgart
  4. Rational AG, Landsberg am Lech

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-70%) 8,99€
  2. (-84%) 3,99€
  3. 4,99€
  4. 34,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

Wolfenstein Youngblood angespielt: Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?
Wolfenstein Youngblood angespielt
"Warum wurden diese dämlichen Mädchen nicht aufgehalten!?"

E3 2019 Der erste Kill ist der schwerste: In Wolfenstein Youngblood kämpfen die beiden Töchter von B.J. Blazkowicz gegen Nazis. Golem.de hat sich mit Jess und Soph durch einen Zeppelin über dem belagerten Paris gekämpft.
Von Peter Steinlechner


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Funklöcher: Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück
      Funklöcher
      Telekom weist Vorwürfe zu schlechtem Antennenstandort zurück

      Nach den Vorwürfen eines Ortsteilbürgermeisters bei der Standortauswahl in einem Ort in Thüringen sieht sich die Telekom missverstanden. Auch sei die Ausleuchtung beider Ortsteile mit einer Antenne nicht möglich, sagt ein Sprecher.

    2. Bethesda: Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen
      Bethesda
      Wolfenstein Youngblood erscheint mit Nazis und Hakenkreuzen

      Kein anonymes Regime, sondern Nazis und keine erfundenen Symbole, sondern Hakenkreuze: Wolfenstein Youngblood und das VR-Actionspiel Cyberpilot erscheinen auch in Deutschland in einer ungeschnittenen Version.

    3. Roli Lumi: Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen
      Roli Lumi
      Mit LED-Keyboard und Guitar-Hero-Klon musizieren lernen

      Roli will Anfängern den Einstieg in das Musikmachen erleichtern und finanziert deshalb auf Kickstarter das Roli-Lumi-Keyboard mit passender App. Nutzer lernen damit, Lieder zu spielen, indem das Keyboard die richtigen Tasten aufleuchten lässt. Es lassen sich zwei Keyboards zu einem größeren zusammenstecken.


    1. 18:13

    2. 17:54

    3. 17:39

    4. 17:10

    5. 16:45

    6. 16:31

    7. 15:40

    8. 15:27