Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz bei Zeugen Jehovas: Auch…

Jetzt klingeln sie wieder...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Oberförster 10.07.18 - 13:22

    ... an jeder Tür, denn es darf ja nicht mehr vermerkt werden, dass keine weiteren Besuche gewünscht sind. Klasse!

  2. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: jake 10.07.18 - 14:10

    das ist auch das lieblingsargument derjenigen spammer, die ich zur löschung meiner daten auffordere - und das ist natürlich quatsch.

  3. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Oktavian 10.07.18 - 14:18

    > das ist auch das lieblingsargument derjenigen spammer, die ich zur löschung
    > meiner daten auffordere - und das ist natürlich quatsch.

    Nein, das ist sogar legitim. Wenn man ein Unternehmen auffordert, einem dauerhaft keine Werbung zuzusenden, ist das Unternehmen natürlich berechtigt genau diese Tatsache für genau diesen Zweck zu speichern. Ansonsten könnte es der Aufforderung ja nicht nachkommen.

    Aber es ist natürlich nicht so, dass diese die Logik gebietende Tatsache nicht schon vor Gericht verhandelt worden wäre.

  4. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: x2k 10.07.18 - 14:25

    Ist doch gut. Dann klingeln die auch wieder bei mir, ich verarsche die so gerne und diskutiere die in Grund und Boden. Das macht richtig Spaß. Nur hab ich es einmal übertrieben und seit dem Tag kommt keiner.

    Hab Ihnen an Hand der Thermodynamik hergeleitet das Gott kugelförmig ist, das fanden die dann nichtmehr so lustig.

  5. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Maddix 10.07.18 - 14:37

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab Ihnen an Hand der Thermodynamik hergeleitet das Gott kugelförmig ist,
    > das fanden die dann nichtmehr so lustig.
    Danke für den Lachflash :D Den Beweis will ich mal sehen (und anwenden) ;D

  6. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: x2k 10.07.18 - 15:31

    Oh da hab ich mir irgend einen quatsch zusammen gereimt aus alten Scripten vom studium und der Behauptung das man Energie mit steigender Menge in einer zunehmend idealer werdenden Anordnung lagern muss. Ideal ist im grunde die perfekte Kugel wenn man mal so an die Sonne denkt ist das wieder ein schöner beweis, den man mit Fakten untermauern kann.
    Ich erinnere mich jetzt nichtmehr genau daran das ist schon zu lange her.

    Der Trick ist das man absolut absurde Sachen geschickt mit Zahlen und Statistiken untermauern kann. Dabei muss man aber schon fasst gelangweilt klingen, so als ob es das normalste von der ganzen Welt wäre.

  7. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Bem0815 10.07.18 - 16:46

    Oktavian schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > das ist auch das lieblingsargument derjenigen spammer, die ich zur
    > löschung
    > > meiner daten auffordere - und das ist natürlich quatsch.
    >
    > Nein, das ist sogar legitim. Wenn man ein Unternehmen auffordert, einem
    > dauerhaft keine Werbung zuzusenden, ist das Unternehmen natürlich
    > berechtigt genau diese Tatsache für genau diesen Zweck zu speichern.
    > Ansonsten könnte es der Aufforderung ja nicht nachkommen.
    >
    > Aber es ist natürlich nicht so, dass diese die Logik gebietende Tatsache
    > nicht schon vor Gericht verhandelt worden wäre.


    Genau diese Annahme ist zumindest bei der E-Mail Werbung falsch.

    Es darf laut DSGVO schlichtweg keine E-Mail Werbung ohne vorheriges Einverständnis verschickt werden. Wenn ich also keine Werbung mehr möchte dann kann ich sehr wohl fordern, dass meine Daten gelöscht werden. Da das Unternehmen ohne meine Daten und damit einer Einwilligung mir gar keine Werbung mehr zuschicken darf.

    Die müssen dann gar nichts über mich aufheben. Werbung per Post kann ich mit Hinweis auf meinem Briefkasten widersprechen. Da braucht auch niemand Daten über mich speichern, dass ich keine Werbung möchte.

  8. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Peter Brülls 10.07.18 - 16:51

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh da hab ich mir irgend einen quatsch zusammen gereimt aus alten Scripten
    > vom studium und der Behauptung das man Energie mit steigender Menge in
    > einer zunehmend idealer werdenden Anordnung lagern muss. Ideal ist im
    > grunde die perfekte Kugel wenn man mal so an die Sonne denkt ist das
    > wieder ein schöner beweis, den man mit Fakten untermauern kann.

    Die Sonne ist aber keine Kugel. Kein rotierender Himmelskörper ist das.

    Siehe auch Kepler 11145123.

  9. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: x2k 10.07.18 - 17:18

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > x2k schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Oh da hab ich mir irgend einen quatsch zusammen gereimt aus alten
    > Scripten
    > > vom studium und der Behauptung das man Energie mit steigender Menge in
    > > einer zunehmend idealer werdenden Anordnung lagern muss. Ideal ist im
    > > grunde die perfekte Kugel wenn man mal so an die Sonne denkt ist das
    > > wieder ein schöner beweis, den man mit Fakten untermauern kann.
    >
    > Die Sonne ist aber keine Kugel. Kein rotierender Himmelskörper ist das.
    >
    > Siehe auch Kepler 11145123.

    +1
    XD

  10. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: ArcherV 10.07.18 - 17:24

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hab Ihnen an Hand der Thermodynamik hergeleitet das Gott kugelförmig ist,
    > das fanden die dann nichtmehr so lustig.

    Kannst du das präzisieren ? :D

    rationale Grüße,
    ArcherV

  11. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: gol.emnutzer 10.07.18 - 17:29

    Die halten ihn jetzt bestimmt für einen Budhisten. Kugelrund.

  12. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: gol.emnutzer 10.07.18 - 17:34

    Bem0815 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oktavian schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------

    > Die müssen dann gar nichts über mich aufheben. Werbung per Post kann ich
    > mit Hinweis auf meinem Briefkasten widersprechen. Da braucht auch niemand
    > Daten über mich speichern, dass ich keine Werbung möchte.

    Und der Briefträger wirft es trotzdem rein, war nicht als solche zu erkennen. Auch werden dich weiterhin alle per Lead kontaktieren. Wenn du dafür eh nicht empfänglich bist, fiegst du aus der Kartei raus oder bleibst mit einem Kraftausdruck als Vermerk bestehen.

    letztendlich wiedersprichst du der Werbepost je Firma oder bekommst bei einer Datenlöschung munter weiter Werbepost, weil deine Daten durch diverse Leadtrader immer wieder eingekauft werden.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.07.18 17:39 durch gol.emnutzer.

  13. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Keridalspidialose 10.07.18 - 18:38

    Macht man die Tür wieder zu, alles gut.

    ___________________________________________________________

  14. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Allesschonvergeben 10.07.18 - 21:13

    x2k schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oh da hab ich mir irgend einen quatsch zusammen gereimt aus alten Scripten
    > vom studium und der Behauptung das man Energie mit steigender Menge in
    > einer zunehmend idealer werdenden Anordnung lagern muss. Ideal ist im
    > grunde die perfekte Kugel wenn man mal so an die Sonne denkt ist das
    > wieder ein schöner beweis, den man mit Fakten untermauern kann.
    > Ich erinnere mich jetzt nichtmehr genau daran das ist schon zu lange her.
    >
    > Der Trick ist das man absolut absurde Sachen geschickt mit Zahlen und
    > Statistiken untermauern kann. Dabei muss man aber schon fasst gelangweilt
    > klingen, so als ob es das normalste von der ganzen Welt wäre.

    Geschickt mit Zahlen und Statistiken untermauern?
    Deine Herleitung basiert auf der Annahme das Gott ein materielles Wesen aus Energie (welche auch immer) ist.
    Gestützt von Falschaussagen die bereits wiederlegt wurden.

    Da die Zeugen jedoch von einem immateriellen Geistwesen ausgehen, glaube ich wohl kaum das du sie laut deiner Aussage :“in Grund und Boden diskutiert“ hast.
    Ich wage zu bezweifeln das du diese Erklärung jemals angewendet hast.
    Vermutlich wärst du allerdings der einzige gewesen der sich in diesem Moment lächerlich gemacht hätte.

  15. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Umaru 10.07.18 - 22:04

    >Die Literatur der Zeugen Jehovas weist darauf hin, dass der Mann das Haupt der Familie ist und sich die Frau ihm unterzuordnen hat.

    Finde ich gut. Ihr tut den Leuten unrecht.

  16. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: gol.emnutzer 11.07.18 - 00:17

    Umaru schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > >Die Literatur der Zeugen Jehovas weist darauf hin, dass der Mann das Haupt
    > der Familie ist und sich die Frau ihm unterzuordnen hat.
    >
    > Finde ich gut. Ihr tut den Leuten unrecht.

    Das ist nicht mehr Zeitgemäß, und abgesehen davon - find erstmal eine die das noch macht.

    Entweder man ist das Oberhaupt aufgrund Ausstrahlung oder halt nicht. Es per Gesetz oder irgendeiner Weisung zu fordern, zieht nach, dass man als Männchen zu schwach wäre und aus dem Fortpflanzungskarussell eh rausfliegt mit dem nicht schriftlich fixierten aber doch im Umfeld kommunizierten Vermerk: Ungeeignet.

  17. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: Umaru 11.07.18 - 11:25

    gol.emnutzer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Entweder man ist das Oberhaupt aufgrund Ausstrahlung oder halt nicht. Es
    > per Gesetz oder irgendeiner Weisung zu fordern, zieht nach, dass man als
    > Männchen zu schwach wäre und aus dem Fortpflanzungskarussell eh rausfliegt
    > mit dem nicht schriftlich fixierten aber doch im Umfeld kommunizierten
    > Vermerk: Ungeeignet.

    Unfair! Heutzutage wird man auf die Rolle als Oberhaupt auch nicht mehr vorbereitet >.<
    Da heirate ich lieber meine Waifu, anstatt den Alpha zu spielen. Sollen die Frauen sich doch selbst unterdrücken, ha!

  18. Re: Jetzt klingeln sie wieder...

    Autor: gfa-g 11.07.18 - 11:38

    > Das ist nicht mehr Zeitgemäß, und abgesehen davon - find erstmal eine die
    > das noch macht.
    Was ist denn das für ein Argument? Lebt ihr nach Moden?

    >dass man als
    > Männchen zu schwach wäre und aus dem Fortpflanzungskarussell eh rausfliegt
    > mit dem nicht schriftlich fixierten aber doch im Umfeld kommunizierten
    > Vermerk: Ungeeignet.
    Oh man, hier hat jemand viel zu viel stereotypischen Unsinn gelesen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, München
  2. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen
  3. Service-Reisen Heyne GmbH & Co. KG, Gießen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Schweinfurt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€
  2. 269,00€
  3. (u. a. Far Cry New Dawn für 19,99€, Ghost Recon Wildlands für 15,99€, Rayman Legends für 4...
  4. (u. a. PUBG für 13,99€, Final Fantasy XIV - Shadowbringers für 27,49€, Mordhau für 19,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.

  1. Satellitennavigation Galileo ist wieder online

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22