Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Datenschutz bei Zeugen Jehovas: Auch…

Wenn ich beim Gebet persönliche Daten an Jehova weitergebe,

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenn ich beim Gebet persönliche Daten an Jehova weitergebe,

    Autor: EQuatschBob 10.07.18 - 19:05

    habe ich das Recht darauf, von Jehova zu erfahren, was er alles über mich weiß, von wem und an wen er diese Daten weitergibt? Und habe ich Anrecht auf Löschung der Daten? Oder gilt hier "berechtigtes Interesse" wegen jüngstem Gericht?

  2. Re: Wenn ich beim Gebet persönliche...

    Autor: EWCH 10.07.18 - 20:47

    Luecken im Lebenslauf koennten den Zugang zum Himmel erschweren oder sogar einen dauerhaften Aufenthalt in der Vorhoelle (Limbo) bewirken.

  3. Re: Wenn ich beim Gebet persönliche...

    Autor: Oktavian 11.07.18 - 11:58

    > habe ich das Recht darauf, von Jehova zu erfahren, was er alles über mich
    > weiß, von wem und an wen er diese Daten weitergibt? Und habe ich Anrecht
    > auf Löschung der Daten? Oder gilt hier "berechtigtes Interesse" wegen
    > jüngstem Gericht?

    Aus dem kanonischen Recht lässt sich hier bestimmt eine Rechtsgrundlage konstruieren. Umfangreiche Informationen über Ziele, Zwecke und Grundlagen der DV finden sich in der Bibel, die schon vor Datenerhebung vorlag. Vorbildlich.

    Zumindest in der katholischen Kirche ist auch die Datenlöschung vorbildlich umgesetzt. Nach der Beichte haben die Daten ihren Zweck erfüllt, da sie nicht mehr zur Festlegung des Strafmaßes (Fegefeuer) herangezogen werden. Ich gehe mal davon aus, dass sie dann auch gelöscht werden.

    Spannend finde ich das Recht auf Datenportabilität. Ich habe also das Recht, mein komplettes Sündenregister elektronisch beispielsweise als XML zu erhalten, um es zu einem anderen Verarbeiter zu transportieren. Außerdem kann ich Gott auch anweisen, die Übermittlung für mich zu übernehmen. Interessant...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  2. IN-Software GmbH, Nordbayern
  3. Dataport, Magdeburg,Halle (Saale)
  4. BruderhausDiakonie - Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    1. Adyen: Ebay Deutschland kassiert nun selbst
      Adyen
      Ebay Deutschland kassiert nun selbst

      Ebay verspricht seinen Verkäufern, dass die Kosten für sie sinken würden. Der Austausch von Paypal als wichtigsten Zahlungsabwickler läuft an.

    2. Android: Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor
      Android
      Vivo stellt Smartphone mit ultraschmalem Display-Rahmen vor

      Das neue Nex 3 von Vivo kommt wahlweise nicht nur mit 5G-Unterstützung, sondern auch mit einem auffälligen Display: Der Hersteller gibt den Anteil des Bildschirms an der Frontfläche mit 99,6 Prozent an. Möglich machen das ein stark gekrümmter Display-Rand und der Verzicht auf Knöpfe.

    3. BSI: iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben
      BSI
      iOS-App der Telekom für vertrauliche Gespräche freigegeben

      Neben Kryptohandys dürfen Behördenmitarbeiter nun auch auf iPhones Vertrauliches miteinander besprechen - vorausgesetzt, sie verwenden eine App der Telekom.


    1. 19:09

    2. 17:40

    3. 16:08

    4. 15:27

    5. 13:40

    6. 13:24

    7. 13:17

    8. 12:34