Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › TrekStors RAID-fähige…

Datenverlust nach 2-3 Sunden

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Datenverlust nach 2-3 Sunden

    Autor: Daniel Treplin 11.07.06 - 13:52

    Ich hab das Ding ausprobiert (gekoppelt via Ethernet an zwei PCs gleichzeitig). Nachdem ich einiges draufgespielt hatte (ca. 20 GByte) habe ich ein paar Dateien aus dem Root in ein anderes Verzeichnis verschoben, davon war danach die Hälfte nicht mehr lesbar. Ganz toll, so wünscht man sich ein Backup-Medium ...

  2. Re: Datenverlust nach 2-3 Sunden

    Autor: ich meine 11.07.06 - 15:36

    ich halte das Teil für einen sehr unsichere Variante ???

    "2-3 zu einem Raid 0" ??? wie soll das gehen ???

    Raid 1 ok, die 2te hängt sich einfach an die 1te und
    beginnt zu sync'en bis man alles drüben hat und syncron,
    könnte gehen, natürlich nicht solange wer drauf rödelt ...

    was ist aber bei R0 wenn einen Platte vom Netz fliegt
    oder wie auch immer weg ist ?????
    das kann nur Chaos geben !!!

  3. Re: Datenverlust nach 2-3 Sunden

    Autor: Tautologiker 11.07.06 - 19:53

    >
    > was ist aber bei R0 wenn einen Platte vom Netz
    > fliegt
    > oder wie auch immer weg ist ?????
    > das kann nur Chaos geben !!!
    >

    Naja, warum würde man zusätzlich zur langsamen Netzwerkverbindung auch noch eine Vervielfachung der Ausfallwahrscheinlichkeit haben wollen, wie sie bei RAID0 inhärent ist?

    Ich halte nicht viel von RAID0, allerdings gibt es wohl Anwendungsszenarien dafür - aber die würden definitiv nicht auf NDAS zurückgreifen, von daher ist Deine Aussage eher theoretischer Natur ;-)


    Nur so for the record, ich hab hier folgendes:
    - ASUS WL500g deluxe + Maxtor Onetouch III (G14W010) + OpenWRT
    - billiger, RAID1 gleich integriert, Access-Point gibt's auch noch gratis dazu, hochkonfigurierbaren 4-Port-Switch/Firewall/DMZ etc. auch, wenn mans braucht, und außerdem machts ne Menge Spaß :-)

    rsync-Server druff und mit duplicity zum externen Backup-Speicher (Dateien verschlüsselt bzw. signiert) umgebaut. Die Geschwindigkeit haut einen zwar nicht unbedingt um (zumindest bei Vollbackups nicht so richtig), aber als low-cost- und relativ ausfallsichere Lösung schick, IMHO.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, bundesweit
  2. TUI Group Services GmbH, Hannover
  3. Coroplast Fritz Müller GmbH & Co. KG, Wuppertal
  4. CSL Behring GmbH, Marburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 19,95€
  3. 24,99€
  4. 23,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Resident Evil 2 angespielt: Neuer Horror mit altbekannten Helden
Resident Evil 2 angespielt
Neuer Horror mit altbekannten Helden

Eigentlich ein Remake - tatsächlich aber fühlt sich Resident Evil 2 an wie ein neues Spiel: Golem.de hat mit Leon und Claire gegen Zombies und andere Schrecken von Raccoon City gekämpft.
Von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Monster und Mafia werden neu aufgelegt

Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test: Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses
Sony-Kopfhörer WH-1000XM3 im Test
Eine Oase der Stille oder des puren Musikgenusses

Wir haben die dritte Generation von Sonys Top-ANC-Kopfhörer getestet - vor allem bei der Geräuschreduktion hat sich einiges getan. Wer in lautem Getümmel seine Ruhe haben will, greift zum WH-1000XM3. Alle Nachteile der Vorgängermodelle hat Sony aber nicht behoben.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
    Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
    El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

    Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
    Von Michael Wieczorek


      1. Neue API-Lücke: Google+ macht noch schneller zu
        Neue API-Lücke
        Google+ macht noch schneller zu

        Googles Mutterkonzern Alphabet macht das soziale Netzwerk Google+ aufgrund eines neu entdeckten Fehlers in der API noch schneller zu als ursprünglich geplant. Nun soll schon im April 2019 Schluss sein.

      2. Überschallauto: Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft
        Überschallauto
        Rekordfahrzeug Bloodhound SSC wird verkauft

        Es sollte schneller fahren als jedes Auto zuvor und sogar schneller sein als der Schall. Es war aber langsamer als die Pleite: Das britische Bloodhound Project ist insolvent.

      3. Capcom: Der Hexer jagt in Monster Hunter World
        Capcom
        Der Hexer jagt in Monster Hunter World

        Gegen Ende 2019 erscheint eine große Erweiterung namens Iceborne für Monster Hunter World, ein paar Monate davor tritt der Hexenmeister an. Die Hauptfigur aus The Witcher 3 soll mit seiner typischen Mischung aus Schwertkampf und Magie auf die Jagd gehen.


      1. 21:00

      2. 18:28

      3. 18:01

      4. 17:41

      5. 16:43

      6. 15:45

      7. 15:30

      8. 15:15