1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Switch soll bis zu 30 Indie…

Indiespiele sind eine Seuche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Indiespiele sind eine Seuche

    Autor: ternot 11.07.18 - 18:07

    Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert, sprich selbst wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in dem anderen Müll.

  2. Re: Indiespiele sind eine Seuche

    Autor: nakamura 12.07.18 - 07:02

    ternot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert, sprich selbst
    > wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in dem anderen
    > Müll.


    Triple-A-Titel, vorzugsweise von EA und Ubisoft, sind eine Seuche und Abzocke dazu. Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert, sprich selbst wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in dem anderen Müll.

  3. Re: Indiespiele sind eine Seuche

    Autor: Squirrelchen 12.07.18 - 07:40

    nakamura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ternot schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert, sprich selbst
    > > wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in dem anderen
    > > Müll.
    >
    > Triple-A-Titel, vorzugsweise von EA und Ubisoft, sind eine Seuche und
    > Abzocke dazu. Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert,
    > sprich selbst wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in
    > dem anderen Müll.

    +1

    ------------------
    Ich könnte Ausnussen vor Nussigkeit!

    Es grüßt,
    Dat Hörnchen

  4. Re: Indiespiele sind eine Seuche

    Autor: CSCmdr 12.07.18 - 08:01

    Ich stimme euch beiden zu.

    Der größte Unterschied besteht jediglich darin, dass der AAA-Müll noch über ein gigantisches Werbebudget verfügt und so am Ende doch noch zig Millionen Exemplare verkaufen kann.

  5. Re: Indiespiele sind eine Seuche

    Autor: LH 12.07.18 - 09:51

    nakamura schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Triple-A-Titel, vorzugsweise von EA und Ubisoft, sind eine Seuche und
    > Abzocke dazu. Da wird unsagbarer Müll in gigantischen Massen produziert,
    > sprich selbst wenn etwas brauchbares dabei ist, ist es nicht auffindbar in
    > dem anderen Müll.

    So recht passen EA und Ubisoft für mich nicht gemeinsam in einen Topf. EA mag einen sehr hohen Output haben, verfügt aber auch über dutzende Entwicklerstudios.

    Zum Vergleich: Ubisoft hat 2017, nach meiner kurzen Recherche, nur 11 größere Titel veröffentlicht. Dabei waren Titel wie For Honor, South Park: The Fractured but Whole, Mario + Rabbids Kingdom Battle und Star Trek: Bridge Crew, die allgemein von Fans der Genre als gute Titel bewertet wurden (in meinem Umfeld ist ein extremer For Honor Fan). Auch ihr Top-Titel Assassin's Creed Origins war nicht schlecht, Fans der Spiele scheinen es zu mögen.

    Persönlich habe ich von diesen Titel Mario + Rabbids Kingdom Battle und Star Trek: Bridge Crew im Besitzt und bin mit beiden Titeln sehr zufrieden.

    Ubisoft hat in der Vergangenheit einige Fehler gemacht, aber auf dem Level von EA sind sie meiner Meinung nach nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stromnetz Hamburg GmbH, Hamburg
  2. HxGN Safety & Infrastructure GmbH, Bonn
  3. Media Cologne GmbH, Hürth
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 4,99€
  3. (-14%) 42,99€
  4. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Geforce Now im Test: Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU
Geforce Now im Test
Nvidia nutzt einzigartige CPU und GPU

Wer mit Nvidias Geforce Now spielt, bekommt laut Performance Overlay eine RTX 2060c oder RTX 2080c, tatsächlich aber werden eine Tesla RTX T10 als Grafikkarte und ein Intel CC150 als Prozessor verwendet. Die Performance ist auf die jeweiligen Spiele abgestimmt, vor allem mit Raytracing.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Cloud Gaming Activision Blizzard zieht Spiele von Geforce Now zurück
  2. Nvidia-Spiele-Streaming Geforce Now kostet 5,49 Euro pro Monat
  3. Geforce Now Nvidias Cloud-Gaming-Dienst kommt noch 2019 für Android

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32