1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hasskommentare: "Wie würde es im Netz…

Für einen Hammer ist alles ein Nagel

  1. Beitrag
  1. Thema

Für einen Hammer ist alles ein Nagel

Autor: monettenom 13.07.18 - 11:14

Wenn man seine volle Aufmerksamkeit darauf lenkt, Hasskommentare zu finden, wird man bald überall und an jeder Ecke Hasskommentare entdecken. Das, was unter "Hasskommentar" fällt wird immer mehr erweitert. Gleichzeitig werden die Leute anfangen vorsichtiger und versteckter zu formulieren. Den Mechanismus kennt man noch recht gut aus der guten alten DDR.
Und diese Zustände will eigentlich niemand zurück haben.
Freies Denken und eine freie Meinung kann nicht unter Aufsicht einer Sprach- und Meinungspolizei entstehen.
Alles inakzeptable ist bereits verboten und kann von jedem jederzeit zur Anzeige gebracht werden. Dafür gibt es bereits ausreichende Gesetzgebung.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Für einen Hammer ist alles ein Nagel

monettenom | 13.07.18 - 11:14
 

Re: Für einen Hammer ist alles ein Nagel

demon driver | 13.07.18 - 11:42
 

Re: Für einen Hammer ist alles ein Nagel

Tremolino | 13.07.18 - 11:45
 

Re: Für einen Hammer ist alles ein Nagel

divStar | 04.08.18 - 12:30
 

Re: Für einen Hammer ist alles ein Nagel

JTR | 05.08.18 - 16:14

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Mannheim
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Düsseldorf
  4. ING Deutschland, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3090 Eagle OC 24G für 1.799€)
  2. (u. a. Zotac Gaming GeForce RTX 3090 Trinity für 1.787,33€)
  3. (u. a. KFA2 GeForce RTX 3090 SG OC 24GB für 1.790,56€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

Next-Gen: Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S
Next-Gen
Tolle Indiegames für PS5 und Xbox Series X/S

Kaum ein unabhängiger Entwickler hat Dev-Kits für PS5 und Xbox Series X/S - aber The Pathinder und Falconeer sind tolle Next-Gen-Indiegames!
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Raumschiffknacker im Orbit
  2. Rollenspiel Fans übersetzen Disco Elysium ins Deutsche
  3. Indiegames-Rundschau Einmal durchspielen in 400 Tagen

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer