1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Russische Agenten angeklagt…
  6. Thema

wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


  1. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: bombinho 17.07.18 - 10:13

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sowieso ist es etwas armselig,
    >
    > a) mit Uralten Beispielen zu kommen
    > b) zu behaupten ein verbrechen sei nicht so schlimm, andere begingen
    > schließlich auch welche.

    Da a) aber voellig unabhaengig von b) ist, gilt b) weiterhin fuer Alle.
    Nur weil a) zutrifft, wird nicht b) ausser Kraft gesetzt im umgedrehten Fall.

    Und weil keine offizielle Annexion erfolgt, ist es total okay, Bomben auf andere Laender zu werfen, sobald man einen Grund dafuer sieht. Und zwar irgendwie permanent, sobald an einer Ecke mal nichts passiert, ist die naechste Ecke dran.

    Das ist so, als ob zwei Bullies sich streiten, wer von beiden moralisch handelt, der Eine legt fest, dass er moralisch handelt, weil den Verpruegelten nicht ins Gesicht geschlagen hat und der Andere sagt, dass er dem Verpruegelten ja nicht staendig das Essensgeld abnimmt und deswegen viel moralischer handelt.

  2. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: mfeldt 17.07.18 - 11:51

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mfeldt schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sowieso ist es etwas armselig,
    > >
    > > a) mit Uralten Beispielen zu kommen
    > > b) zu behaupten ein verbrechen sei nicht so schlimm, andere begingen
    > > schließlich auch welche.
    >
    > Da a) aber voellig unabhaengig von b) ist, gilt b) weiterhin fuer Alle.
    > Nur weil a) zutrifft, wird nicht b) ausser Kraft gesetzt im umgedrehten
    > Fall.
    >
    > Und weil keine offizielle Annexion erfolgt, ist es total okay, Bomben auf
    > andere Laender zu werfen, sobald man einen Grund dafuer sieht. Und zwar
    > irgendwie permanent, sobald an einer Ecke mal nichts passiert, ist die
    > naechste Ecke dran.
    >
    > Das ist so, als ob zwei Bullies sich streiten, wer von beiden moralisch
    > handelt, der Eine legt fest, dass er moralisch handelt, weil den
    > Verpruegelten nicht ins Gesicht geschlagen hat und der Andere sagt, dass er
    > dem Verpruegelten ja nicht staendig das Essensgeld abnimmt und deswegen
    > viel moralischer handelt.

    Ganz genau b) gilt für alle, auch für Rußland. Nur weil das bombardieren von Grenada eben *nicht* in Ordnung geht, ist es noch lange keine Rechtfertigung dafür die Krim zu besetzen.

    Was soll überhaupt dieser dauernde Bezug auf die USA? Die haben damit doch garnichts zu tun.
    Ist ja fast so als würden die USA behaupten die Besetzung von Grenada sei voll in Ordnung, schließlich haben die Chinesen ja auch Tibet besetzt.

  3. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: bombinho 17.07.18 - 12:35

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    Bitte noch einmal lesen:
    > > Das ist so, als ob zwei Bullies sich streiten, wer von beiden moralisch
    > > handelt, der Eine legt fest, dass er moralisch handelt, weil den
    > > Verpruegelten nicht ins Gesicht geschlagen hat und der Andere sagt, dass
    > > er dem Verpruegelten ja nicht staendig das Essensgeld abnimmt und deswegen
    > > viel moralischer handelt.

    > Was soll überhaupt dieser dauernde Bezug auf die USA? Die haben damit doch
    > garnichts zu tun.
    > Ist ja fast so als würden die USA behaupten die Besetzung von Grenada sei
    > voll in Ordnung, schließlich haben die Chinesen ja auch Tibet besetzt.

    Noch einmal lesen, wo markiert wurde. Niemand hat behauptet, dass es okay waere, ich weiss nicht woher du das nimmst. Ist es etwa fuer dich okay? Oder ist Eines davon fuer dich okay aber das Andere nicht? Oder wie kommst Du auf diese Annahme?

  4. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: mfeldt 18.07.18 - 11:40

    bombinho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Noch einmal lesen, wo markiert wurde. Niemand hat behauptet, dass es okay
    > waere, ich weiss nicht woher du das nimmst.

    Wonosch hat das behauptet. Er meint die Russen seien zu unrecht "die bösen", schließlich hätten die Amis doch Grenada besetzt.

    Die Russen sind aber zu recht die Bösen, obwohl das Besetzen von Grenada auch böse war.

  5. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: Clown 19.07.18 - 09:39

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Russen sind aber zu recht die Bösen, obwohl das Besetzen von Grenada
    > auch böse war.

    Die Frage ist ja letztlich, warum - obwohl sie unterm Strich genauso viel Dreck am Stecken haben - die US-Amerikaner eben nicht als die Bösen wahrgenommen werden.

    If they have to advertise it, you either don't need it or it's crap.

  6. Re: wer glaubt dem US-Regime denn sowas noch?

    Autor: bombinho 25.07.18 - 02:27

    mfeldt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wonosch hat das behauptet. Er meint die Russen seien zu unrecht "die
    > bösen", schließlich hätten die Amis doch Grenada besetzt.

    Noe, hat er nicht, er hat darauf hingewiesen, dass eine Gleichbehandlung erstrebenswert waere und nicht nach "Nase" oder Flagge gleiche Sachverhalte unterschiedlich zu bewerten sind.
    Jedenfalls kann ich etwas Gegenteiliges nicht erkennen.

    > Die Russen sind aber zu recht die Bösen, obwohl das Besetzen von Grenada
    > auch böse war.
    Also sind auch die Amerikaner deiner Ansicht nach boese?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) C++
    Scheidt & Bachmann Signalling Systems GmbH, Mönchengladbach
  2. Produktmanager*in IT (m/w/d)
    Gesellschaft für Vermögensverwaltung der BAU mbH (GfV), Frankfurt am Main
  3. Senior IT Consultant/IT-Projektleitung (m/w/d)
    Hays AG, Düsseldorf
  4. Softwareentwickler (m/w/d) Forschung 3D Sensoren
    wenglor MEL GmbH, Eching

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Linux-Distro: CutefishOS ist doch nicht tot
Linux-Distro
CutefishOS ist doch nicht tot

CutefishOS ist eine von Hunderten Linux-Distibutionen. Es starb, sollte geforkt werden und war plötzlich wieder da. Und wieso? Weil es "cute" ist.
Von Boris Mayer


    Akkutechnik: Was hat es mit der Holzbatterie von Northvolt auf sich?
    Akkutechnik
    Was hat es mit der "Holzbatterie" von Northvolt auf sich?

    Es ist ein Kompromiss für umweltfreundlichere Akkus mit Schnellladung, guter Leistung bei Kälte und etwas weniger Kapazität, der seine Kunden finden wird.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. Altris Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
    2. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
    3. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise

    Neuer Predator-Film Prey: Die intensivste Jagd seit 1987
    Neuer Predator-Film Prey
    Die intensivste Jagd seit 1987

    Disney+ präsentiert das neueste Kapitel der Predator-Saga, das in die Vergangenheit führt - ins Jahr 1719.
    Eine Rezension von Peter Osteried

    1. Social Media Disneylands Instagram- und Facebookaccounts gehackt
    2. Dreamlight Valley Disney und Pixar planen virtuellen Freizeitpark
    3. Ukrainekrieg Disney stoppt Geschäftsaktivitäten in Russland