1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Galileo Spezial: ProSiebenSat.1…

Wem's gefällt

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wem's gefällt

    Autor: SasX 16.07.18 - 17:45

    Jeder so, wie er mag. Ich möchte das nicht einmal in SD schauen. Sehr schön auch der Titel "Die geheimen Tricks der Fast Food Industrie" (so geheim, dass man sie im Fernsehen zeigt).

    Inhaltlich: Für mich selbst mangelt es dem Fernsehen nicht an Auflösung, sondern an guten Inhalten. Gepaart mit nervigen Werbeunterbrechungen. Ist es eigentlich immer noch so, dass Sender den Kunden auch noch einschränken (nicht aufnehmen, nur in SD aufnehmen, Aufnahme nicht vorspulen, ...)?

    Technisch: Da finde ich den Fortschritt gut.

  2. Re: Wem's gefällt

    Autor: blaub4r 16.07.18 - 17:50

    am besten ist immer das wo galileo als erstes mit einem kamera team ist. also quasi überall.
    dann noch alle unterhalten sich in ihrer eigenen sprache und verstehen sich komplett perfekt. egal ob englisch oder spanisch oder was auch immer.

    dann bitte auch alles in fussballfelder ausrechnen sonst weiß ein pro7 zuschauer nicht wie groß was ist.

  3. Re: Wem's gefällt

    Autor: wonoscho 16.07.18 - 18:28

    Fastfood ist ein gutes Beispiel.
    Bei der Qualität spielt der Preis eine wesentliche Rolle.
    Das gilt beim Essen genauso wie bei den TV-Programmen.

    Von welchem Geld sollen die vielen TV-Programme denn ein hochwertiges Material produzieren?

  4. Re: Wem's gefällt

    Autor: unbuntu 16.07.18 - 18:54

    Wer guckt denn heute noch normales TV und bezahlt freiwillig für ständige Werbeunterbrechungen statt Inhalte?

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  5. Re: Wem's gefällt

    Autor: Vaako 16.07.18 - 23:13

    unbuntu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wer guckt denn heute noch normales TV und bezahlt freiwillig für ständige
    > Werbeunterbrechungen statt Inhalte?


    Alle die die mit dem Internet nie so richtig warm geworden sind und höhstens mal rein schaun zum shopen oder wie das wetter am nächsten tag wird. Sind meist 55+ alt. Aber in spätestens 30 Jahren werden die Privaten kaum noch eine Audienz haben wenns so bleibt wie jetzt.

  6. Re: Wem's gefällt

    Autor: Metalyzed 16.07.18 - 23:25

    wonoscho schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von welchem Geld sollen die vielen TV-Programme denn ein hochwertiges
    > Material produzieren?

    Pro 7 hat überhaupt kein Interesse an hochwertigem Programm, einzig die Gewinnmaximierung ihres Medienunternehmens mit vielfältigen Unternehmensbeteiligungen und entsprechenden Produktplatzierungen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Bonn
  2. Bertrandt Ingenieurbüro GmbH, München
  3. Endress+Hauser Process Solutions AG, Freiburg im Breisgau
  4. Hydro Aluminium Rolled Products GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 89,90€
  2. 179€ (Bestpreis)
  3. (u. a. Rocketman für 8,99€, Ready Player One für 8,79€, Atomic Blondie für 9,49€)
  4. (u. a. EA Promo (u. a. Unravel für 8,99€, Anthem für 8,99€), Tiny and Big: Grandpa's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme