Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Wework: Die Kaffeeautomatisierung des…

Und ab sofort Vegan

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und ab sofort Vegan

    Autor: Sharra 23.07.18 - 13:51

    Der Obermotzt hat das mal eben die Tage beschlossen, und damit hat sich die Sache. Keine tierischen Produkte mehr in den Räumen und bei Meetings.

    Alleine diese "simple" Anordnung zeigt dann schon direkt, mit was für eine Mentalität man es zu tun hat. Nicht "We" sondern er bestimmt.

  2. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: onkel hotte 23.07.18 - 13:54

    Wovon redest du - dein Obermotz oder der von WeWork ?

  3. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: alphaorb 23.07.18 - 14:12

    Der von WeWork...

    https://www.ecowatch.com/wework-vegetarian-meat-2587296830.html

  4. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Sharra 23.07.18 - 14:15

    alphaorb schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der von WeWork...
    >
    > www.ecowatch.com


    Danke ich fand den Link grade nicht.
    Und sorry, ja er meinte vegetarisch, nicht vegan. Bevor noch jemand der Ultraradikalen sich dran aufhängt.

  5. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Peter Brülls 23.07.18 - 14:27

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Obermotzt hat das mal eben die Tage beschlossen, und damit hat sich die
    > Sache. Keine tierischen Produkte mehr in den Räumen und bei Meetings.

    Naja, kann er in einem gewissen Rahmen bestimmen. Alkohol kann ja auch in Deutschland auf dem Betriebsgelände verboten werden. Und wenn man auf Festen kein Fleisch anbietet, stört mich das auch nicht.

    Kritisch würde es, wenn auf Geschäftsreisen Auslagen nicht erstattet würden, wenn es keinen Vegetariernachweis gab. Das geht zu weit in die Privatsphäre.

    Richtig gruselig finde ich aber das Foto. Erwachsene Menschen, die aus Transportcontainern fressen, mit Abfall auf dem Tisch.

  6. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Maatze 23.07.18 - 14:39

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alphaorb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der von WeWork...
    > >
    > > www.ecowatch.com
    >
    > Danke ich fand den Link grade nicht.
    > Und sorry, ja er meinte vegetarisch, nicht vegan. Bevor noch jemand der
    > Ultraradikalen sich dran aufhängt.

    Ist schon ein großer Unterschied ob vegetarisch oder vegan. Das eine betrifft praktisch nur Fleisch- und Fischprodukte (vegetarisch), wodurch z.B. Milch, Süßspeisen usw. nicht betroffen sind und das andere (vegan) betrifft praktisch jeden Bereich unserer europäischen Küche.

    Finde es aber selbst als ehemaliger Veganer und mittlerweile jahrelanger Vegetarier ziemlicher Schwachsinn und sehr unsympathisch den Mitarbeitern vorzuschreiben, was sie bei der Arbeit essen/mitbringen dürfen oder nicht. Typisch "neo-liberale" Kultur -> angeblich offen für alles, außer es passt nicht ins Weltbild, dann wird es einfach verboten und öffentlich verhetzt... Heutzutage leider gerade in den USA aber auch bei uns immer mehr "In"

    Immerhin machen die Regierungen jetzt aber endlich etwas gegen die "wahren" Hetzer...

  7. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Eheran 23.07.18 - 15:49

    >Richtig gruselig finde ich aber das Foto. Erwachsene Menschen, die aus Transportcontainern fressen, mit Abfall auf dem Tisch.
    Aber Vegetarisch! Das ist soooo toll, da spielt das andere gar keine Rolle mehr.

  8. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Muhaha 23.07.18 - 16:09

    Maatze schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Immerhin machen die Regierungen jetzt aber endlich etwas gegen die "wahren"
    > Hetzer...

    ???

  9. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Sybok 23.07.18 - 16:41

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > alphaorb schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der von WeWork...
    > >
    > > www.ecowatch.com
    >
    > Danke ich fand den Link grade nicht.
    > Und sorry, ja er meinte vegetarisch, nicht vegan. Bevor noch jemand der
    > Ultraradikalen sich dran aufhängt.

    So ein großer Unterschied wäre das für mich nicht. Ich lasse mir garantiert nicht von meinem Chef verbieten mein mitgebrachtes Gulasch, den Schmorbraten meiner Frau oder mein Schnitzel im Büro zu verspeisen.

  10. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Sharra 23.07.18 - 18:22

    Alkohol dürfte eine ganz andere Sache sein. Es beeinträchtigt die Arbeitsfähigkeit, und führt oftmals zu Unfällen. Wer Maschinen bedient oder Fahrzeuge fährt darf es schon von Gesetz wegen nicht.
    Kann man das gleiche von einem Schnitzel behaupten?

  11. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Anonymer Nutzer 23.07.18 - 19:39

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Der Obermotzt hat das mal eben die Tage beschlossen, und damit hat sich
    > die
    > > Sache. Keine tierischen Produkte mehr in den Räumen und bei Meetings.
    >
    > Naja, kann er in einem gewissen Rahmen bestimmen. Alkohol kann ja auch in
    > Deutschland auf dem Betriebsgelände verboten werden. Und wenn man auf
    > Festen kein Fleisch anbietet, stört mich das auch nicht.

    Ich stelle mir gerade bildlich die Reaktion des einen oder anderen Kollegen auf die Anweisung vor, dass Schnitzel- und Leberkässemmel verboten sind. Das könnte in einer umfangreichen Kiefersanierung enden.

  12. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Heikoo 23.07.18 - 22:56

    nochmal zur Klarstellung (lesen hilft). Aus der Pressemitteilung von WeWork geht hervor, dass
    a) kein Fleisch mehr bei WeWork-Events angeboten werden soll (d.h. vegetarisch und nicht etwa vegan)
    b) dass dies keinerlein Regelwerk ist, was man zum Essen mitbringen darf

    Fazit: Gleich doppelte Falschmeldung bzw. übertrieben dargestellt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.07.18 22:57 durch Heikoo.

  13. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: ffrhh 23.07.18 - 23:13

    > Fazit: Gleich doppelte Falschmeldung bzw. übertrieben dargestellt

    Richtig, Danke.

    "The policy will only apply to events paid for by WeWork. It will not cover individual meals brought in to office spaces or office events hosted by member businesses, such as a TGIM Capital One event promising "donuts and bacon, bacon, bacon."

  14. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: PiranhA 24.07.18 - 07:49

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kann man das gleiche von einem Schnitzel behaupten?

    Nach so ner Schweinshaxe in unser Kantine bin ich auch erstmal ne halbe Stunde arbeitsunfähig ;)

  15. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: IMM0rtalis 24.07.18 - 10:15

    Heikoo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nochmal zur Klarstellung (lesen hilft). Aus der Pressemitteilung von WeWork
    > geht hervor, dass
    > a) kein Fleisch mehr bei WeWork-Events angeboten werden soll (d.h.
    > vegetarisch und nicht etwa vegan)
    > b) dass dies keinerlein Regelwerk ist, was man zum Essen mitbringen darf
    >
    > Fazit: Gleich doppelte Falschmeldung bzw. übertrieben dargestellt

    Ich würde fast behaupten: 3-fache Falschmeldung: Fisch ist anscheinend noch erlaubt bzw. uns wurde das hier am Hackeschen so gesagt. Es bezieht sich nur auf "meat" und darauf, dass WeWork kein Essen mehr organisiert, was "meat" hat.

  16. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Peter Brülls 24.07.18 - 15:47

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Alkohol dürfte eine ganz andere Sache sein. Es beeinträchtigt die
    > Arbeitsfähigkeit, und führt oftmals zu Unfällen. Wer Maschinen bedient oder
    > Fahrzeuge fährt darf es schon von Gesetz wegen nicht.

    Ich trinke praktisch keinen Alkohol. Aber ich kenne genug Leute, die von einem Bier nicht signifikant beeinträchtigt werden.

    Eine Schweinshaxe mit Kartoffeln zu vertilgen dürfte mehr die Konzentrationsfähigkeit mehr beeinträchtigen.

  17. Re: Und ab sofort Vegan

    Autor: Peter Brülls 24.07.18 - 15:50

    FalschesEnde schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich stelle mir gerade bildlich die Reaktion des einen oder anderen Kollegen
    > auf die Anweisung vor, dass Schnitzel- und Leberkässemmel verboten sind.
    > Das könnte in einer umfangreichen Kiefersanierung enden.

    Sowie einer Anklage wegen Körperverletzung und der sofortigen, fristlosen Kündigung, verbunden mit einer dreimonatigen Sperre des Arbeitslosengeldes.

    Du arbeitest in einem komischen Umfeld, wenn das bei euch als normal und angebracht angesehen wird.

  18. Echtes Biofleisch ist Vegan

    Autor: KlugKacka 24.07.18 - 20:22

    Es besteht aus 100% Weidegrass und Wasser.
    Etwas anderes bekommen die ja nicht zu essen, also Vegan :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  2. Universitätsklinikum Münster, Münster
  3. EDAG Engineering GmbH, Ingolstadt
  4. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Mobile-Games-Auslese: Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone
Mobile-Games-Auslese
Superheld und Schlapphutträger zu Besuch im Smartphone

Markus Fenix aus Gears of War kämpft in Gears Pop gegen fiese (Knuddel-)Aliens und der Typ in Tombshaft erinnert an Indiana Jones: In Mobile Games tummelt sich derzeit echte und falsche Prominenz.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile-Games-Auslese Verdrehte Räume und verrückte Zombies für unterwegs
  2. Dr. Mario World im Test Spielspaß für Privatpatienten
  3. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß

  1. MINT: Werden Frauen überfördert?
    MINT
    Werden Frauen überfördert?

    Es gibt hierzulande einige Förderprogramme, die mehr Frauen in für MINT begeistern und in IT-Berufe bringen möchten. Werden Männer dadurch benachteiligt?

  2. Spieledienst: "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"
    Spieledienst
    "Niemand hat auf Discord angebotene Spiele gespielt"

    So hat sich Discord das nicht vorgestellt: Nur wenige Abonnenten haben das erst ein Jahr alte Spieleangebot des Anbieters wirklich genutzt. Deshalb werden Verträge nicht erneuert und ein Teil der reservierten 150 Millionen US-Dollar für andere Zwecke genutzt.

  3. KB4516067: Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein
    KB4516067
    Bug schränkt Funktionsumfang von Windows RT deutlich ein

    Offenbar ist Microsoft mit dem Update KB4516067 ein Fehler unterlaufen, der ungewöhnliche Auswirkungen hat. Die alten ARM-basierten Windows-Geräte können plötzlich Schwierigkeiten mit dem Internet Explorer wegen eines Zertifikatsrückrufs bekommen.


  1. 12:02

  2. 11:15

  3. 10:58

  4. 10:42

  5. 10:20

  6. 10:05

  7. 09:49

  8. 09:12