Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sony IMX586: Smartphone-Sensor nimmt 48…

808 PureView ungeschlagen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 808 PureView ungeschlagen

    Autor: TC 24.07.18 - 14:04

    Es geht halt nix über Sensorgröße außer noch größeren Sensoren

  2. Re: 808 PureView ungeschlagen

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.18 - 14:41

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht halt nix über Sensorgröße außer noch größeren Sensoren

    Es ist tatsächlich so - klar könnte man dem "PureView" Sensor von Nokia/Toshiba noch BSI, "IsoCell+", OIS, ein noch lichtstärkeres Objektiv und eine Software auf der Höhe der Zeit (welche es aber bitteschön nicht übertreibt mit dem Scharfzeichnen, dem Entrauschen und den BonBon Farben!) spendieren, aber noch ist für eine gute Bildqualität auch bei schlechten Lichtverhältnissen in erster Linie die Sensorgröße entscheidend. Trotz 6 Jahren Entwicklungsvorsprung kann hier beispielsweise der IMX600 im Huawei P20 Pro nicht mithalten, so sehr die Software auch versucht, die hardwareseitigen Schwächen des Sensors zu kaschieren. Nun ist der IMX586 aber noch kleiner und hat gleichzeitig noch mehr Pixel. Da kann nichts Vernünftiges bei rauskommen.

    Übrigens soll der Sensor wohl etwa 20 Euro kosten - das las ich auf einer anderen Newsseite. Ich rechne also damit, dass man diesen in den nächsten Jahren massenweise in Mittelklasse-Smartphones (und wahrscheinlich auch in den Flagschiffen) verschiedener Hersteller finden wird und dass er dort - naja - "ganz passable" Ergebnisse abliefern wird. Das was ich mir persönlich wünsche, ist er aber nicht.

  3. Re: 808 PureView ungeschlagen

    Autor: Anonymer Nutzer 24.07.18 - 14:44

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es geht halt nix über Sensorgröße außer noch größeren Sensoren

    http://www.allaboutsymbian.com/features/item/22923_By_popular_demand_Nokia_808_Pu.php

    und diverse Tests auf YouTube geben dir Recht. Die Software des Nokia 808 ist zwar nicht mehr auf der Höhe der Zeit (zumindest wenn man mittels Automatik fotografiert), aber der Sensor ist im Smartphone-Bereich immer noch ungeschlagen...

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VDI/VDE Innovation + Technik GmbH, Berlin
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. Bechtle IT-Systemhaus GmbH, Krefeld
  4. Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V., Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (u. a. Grafikkarten, Monitore, Mainboards)
  3. 299,00€
  4. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Zombieload in Intel-Prozessoren
Sicherheitslücken
Zombieload in Intel-Prozessoren

Forscher haben weitere Seitenkanalangriffe auf Intel-Prozessoren entdeckt, die sie Microarchitectural Data Sampling alias Zombieload nennen. Der Hersteller wusste davon und reagiert mit CPU-Revisionen. Apple rät dazu, Hyperthreading abzuschalten - was 40 Prozent Performance kosten kann.
Ein Bericht von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Open-Source Technology Summit Intel will moderne Firmware und Rust-VMM für Server
  2. Ice Lake plus Xe-GPGPU Intel erläutert 10-nm- und 7-nm-Zukunft
  3. GPU-Architektur Intels Xe beschleunigt Raytracing in Hardware

Azure Speech Service: Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller
Azure Speech Service
Microsofts Demos entstehen im fensterlosen Nerd-Keller

Build 2019 Moderne Architektur, große Fenster, ein Zen-Garten: Microsofts Campus wirkt außen modern und aufgeräumt. Präsentationen entstehen trotzdem in einem fensterlosen Raum, in dem sich Hardware und Werkzeug stapeln. Microsoft zeigt dort auch eine ungeskriptete Version seiner Spracherkennungssoftware.
Von Oliver Nickel

  1. Beta Writer Algorithmus schreibt wissenschaftliches Buch
  2. Google Neuer KI-Rat soll Googles ethische Richtlinien umsetzen
  3. Affectiva KI erkennt die Gefühle von Autofahrern

Das andere How-to: Deutsch lernen für Programmierer
Das andere How-to
Deutsch lernen für Programmierer

Programmierer schlagen sich ständig mit der Syntax und Semantik von Programmiersprachen herum. Der US-Amerikaner Mike Stipicevic hat aus der Not eine Tugend gemacht und nutzt sein Wissen über obskure Grammatiken, um Deutsch zu lernen.
Von Mike Stipicevic

  1. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  2. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

  1. Customer First: SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen
    Customer First
    SAP-Anwender sind in der Landschaft gefangen

    SAP-Kunden sind treu, weil sie die eingeführte SAP-Landschaft nicht so einfach ablösen können. Doch sie bleiben auch deswegen, weil die Geschäftsprozesse gut unterstützt werden.

  2. Konsolenleak: Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor
    Konsolenleak
    Microsoft stellt angeblich nur Specs der nächsten Xbox vor

    Die Veröffentlichungstermine von Spielen wie Cyberpunk 2077 und Gears 5, dazu die wichtigsten Spezifikationen der nächsten Xbox möchte Microsoft laut einem Leak während der Pressekonferenz auf der E3 vorstellen. Gerüchte gibt es auch über die Streamingpläne von Nintendo.

  3. FCC: Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US
    FCC
    Regulierer für Übernahme von Sprint durch T-Mobile US

    Nach offenbar weitgehenden Zugeständnissen beim Netzausbau auf dem Land und bei 5G hat der Regulierer in den USA dem Kauf von Sprint zugestimmt. Für die Telekom steigen damit die Kosten.


  1. 18:21

  2. 18:06

  3. 16:27

  4. 16:14

  5. 15:59

  6. 15:15

  7. 15:00

  8. 14:38