1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Streaming: Wachstum beim Pay-TV…

Mal schauen wann der nächste Schritt kommt und die Bundesliga auf Netflix oder Amazon läuft.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal schauen wann der nächste Schritt kommt und die Bundesliga auf Netflix oder Amazon läuft.

    Autor: thecrew 26.07.18 - 08:58

    Wenn die weiter wachsen, könnten die sich irgendwann auch die Rechte daran sichern.
    Sky hält es ja nicht für nötig SKY-Go einzeln (also ohne ein komplettes Sky abo) zu verkaufen. Abgesehen natürlich von den völlig übertriebenen Sky Ticket Preisen.
    Weil sie ja dann schiss haben, dass keiner mehr den vollen Preis für das TV komplett Angebot bezahlt.

  2. Re: Mal schauen wann der nächste Schritt kommt und die Bundesliga auf Netflix oder Amazon läuft.

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.18 - 10:02

    Gibt's doch schon mit DAZN. Das wird ja auch schon als Netflix des Sports bezeichnet

  3. Re: Mal schauen wann der nächste Schritt kommt und die Bundesliga auf Netflix oder Amazon läuft.

    Autor: svnshadow 26.07.18 - 10:16

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die weiter wachsen, könnten die sich irgendwann auch die Rechte daran
    > sichern.
    > Sky hält es ja nicht für nötig SKY-Go einzeln (also ohne ein komplettes Sky
    > abo) zu verkaufen. Abgesehen natürlich von den völlig übertriebenen Sky
    > Ticket Preisen.
    > Weil sie ja dann schiss haben, dass keiner mehr den vollen Preis für das TV
    > komplett Angebot bezahlt.

    Die Bundesliga is zu Regional für internationale Plattformen.... aber wer weiss, WM wäre ne option.

    Wobei fraglich ist ob sich das rechnen würde ohne das Geld durch Werbespots....

  4. Re: Mal schauen wann der nächste Schritt kommt und die Bundesliga auf Netflix oder Amazon läuft.

    Autor: DieSchlange 26.07.18 - 11:14

    thecrew schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn die weiter wachsen, könnten die sich irgendwann auch die Rechte daran
    > sichern.
    > Sky hält es ja nicht für nötig SKY-Go einzeln (also ohne ein komplettes Sky
    > abo) zu verkaufen. Abgesehen natürlich von den völlig übertriebenen Sky
    > Ticket Preisen.
    > Weil sie ja dann schiss haben, dass keiner mehr den vollen Preis für das TV
    > komplett Angebot bezahlt.

    Ich nutze Cinema und Entertaiment Ticket gerade für 6 Monate lang für 25¤ einamlig.
    Davor 3 Monate einmalig 15¤. Die 3 Monate davor hatte ich kein Ticket.
    Warum? Ich habe einmal den Normalpreis gezahlt, seitdem bekomme ich, sobald ich gekündigt habe , immer wieder gute Angebote. ZZt. ist Netflix der teuerste Streamingdienst für mich neben Sky Ticket und Prime.

  5. Dann kündige ich

    Autor: McWiesel 26.07.18 - 12:21

    Ich hab keine Lust den Kommerzkick auch nur mit einem Cent querzufinanzieren. Genau das passiert nämlich bei Sky, der Film Kunde zahlt für die Millionenschieber im Sport mit. Sonst wäre das Film Paket um Welten billiger - sieht man ja daran, dass Netflix oder Amazon ohne diesen überbezahlten Sportkram nur ein Bruchteil von Sky kostet und trotzdem ein deutlich besseres Film- und Serienangebot hat.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Projektmanager - Produktentwicklung Vermögensverwaltung (m/w/d)
    Flossbach von Storch, Köln
  2. Fachbereichskoordinator*in für Digitalisierung (m/w/d)
    Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  3. Senior IT Projektmanager (w/m/d)
    Bechtle GmbH, Hamburg
  4. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 599€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adventures: Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer
Adventures
Kreuzfahrt in den Tod und andere Abenteuer

Gattenmord auf dem Traumschiff in Overboard und Bären als Mafiosi in Backbone: Golem.de stellt die besten neuen Adventures vor.
Von Rainer Sigl

  1. The Medium im Test Nur mittel gruselig

Wasserstoff: Der Kampf um die Gasnetze
Wasserstoff
Der Kampf um die Gasnetze

Die Gasindustrie will künftig mit Wasserstoff heizen, viele Fachleute lehnen das ab. An der Frage entscheidet sich die Zukunft der Gasnetze.
Von Hanno Böck

  1. Erneuerbare Energien Wasserstoff-Megaprojekt in Australien ausgebremst
  2. Klimakrise Grüner Wasserstoff für die Gas-Therme
  3. Wasserstoff Kawasaki stellt ersten Wasserstofftanker fertig

Akkutechnologie: Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape
Akkutechnologie
Solid Power ist näher an brauchbaren Akkus als Quantumscape

Lückenhafte technische Daten, schräge Kostenvergleiche, verschwiegene Nachteile - aber Solid Power ist immer noch ehrlicher als Quantumscape.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Scorpion Capital Quantumscape zeigt unter Druck noch mehr Schwächen
  2. 2030 BMW will Festkörperakku in Autos verbauen
  3. Festkörperakku VW investiert weitere 100 Millionen Dollar in Quantumscape