1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Alexa-Soundbars im Test…

frage: WARUM

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. frage: WARUM

    Autor: narfomat 30.07.18 - 12:40

    was ist der vorteil fuer mich als user, einen lautsprecher (voellig unbesehen der form, ob bruell-soundbar, bruell-wuerfel oder bruell-rolle) mit EINGEBAUTEM alexa-system gegenueber einem amazon echo dot, den ich an das LS-system meiner wahl anschliesse? ich checks halt nicht. ich versuch echt zu verstehen WARUM GENAU sich menschen solche klangtechnisch minderwertigen schallquellen fuer nen halben tausender kaufen WEGEN "smart"funktion, statt einfach nen paar ordentliche aktive stereoLS (als bsp. auch wenn ich sie nicht so toll finde sowas wie die weltweit aufgrund ihres guten p/l verhaeltnis n-zehntausendfach verbreitete JBL LSR305) oder ein 5.1 system zu kaufen und dann den echo dot anzuschliessen...

    gibts irgendwelche vorteile fuer die integrierten loesungen? koennen die irgendwas in bezug auf smart-funktion besser als ein angeschlossenes echo dot?

  2. Re: frage: WARUM

    Autor: Eisklaue 30.07.18 - 13:26

    Vorteil ist eben das du nur ein System hast, nicht zwei. Und für die meisten reicht der Klang der Sonos Systeme aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
  2. DevOps Engineer (m/w/d) Testautomation Platform
    ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg
  3. IT-Systemadministrator First & Second Level Support (m/w/d)
    Gustav Wolf GmbH, Gütersloh
  4. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  2. 14,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"

Radeon RX 6500 XT im Test: Die Flaschenhals-Grafikkarte
Radeon RX 6500 XT im Test
Die Flaschenhals-Grafikkarte

Knapp bemessen: Die Radeon RX 6500 XT taugt definitiv für 1080p-Gaming, aber nur wenn bei den Grafikeinstellungen genau hingeschaut wird.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafik für Laptops AMD legt Radeon RX 6000M in 6 nm auf
  2. Radeon RX 6500 XT AMD hat den ersten 6-nm-Grafikchip
  3. Radeon RX 6600 im Test Die bisher "günstigste" Raytracing-Grafikkarte

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung