Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Google engagiert sich für…

Wann kann man(n) denn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wann kann man(n) denn

    Autor: hmhmhm 13.07.06 - 09:36

    das ganze mal bewundern? Seit der Übernahme von writley ist auf deren Webseite nur noch folgendes zu lesen:

    We have closed off new registrations until we move Writely to Google's systems.

    Und das ist immerhin seit März 2006 so. Oder gibt es mittlerweile eine Google Adresse dafür? Glaube ich wohl kaum, dann hätten die doch auf der Ursprungsseite ein Redirect eingerichtet.

  2. Re: Wann kann man(n) denn

    Autor: BF_31 13.07.06 - 10:19

    Einladungen zu Writely und weiteren Google-Diensten gibt es hier:
    http://www.jmboard.com/gw/forum.php?viewtopic=T6

    http://www.googlewatchblog.de

  3. Re: Wann kann man(n) denn

    Autor: hmhmhm 13.07.06 - 10:22

    BF_31 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Einladungen zu Writely und weiteren
    > Google-Diensten gibt es hier:
    > www.jmboard.com
    >
    > www.jmboard.com
    Ah, ok, das schaue ich mir heute abend mal an.
    Danke

  4. Ich finde es lustig

    Autor: Google-Epidemie 13.07.06 - 10:25

    wie ihr euch alle zu "Opfern" des viralen Marketings von Google macht. Mit diesem Einladungssystem wollen sie doch nur unspektakuläre Sachen interessant machen...

  5. Re: Ich finde es lustig

    Autor: Edidepp 13.07.06 - 14:11

    Google-Epidemie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wie ihr euch alle zu "Opfern" des viralen
    > Marketings von Google macht. Mit diesem
    > Einladungssystem wollen sie doch nur
    > unspektakuläre Sachen interessant machen...

    Musst ja nicht mitmachen.
    Wenns dich nicht interessiert, dann lass es halt einfach.

    Ich interessiere mich für AJAX und vor allem die innovative Art und
    Weise, wie Google dieses bei diversen anderen Projekten gezeigt hat, und deshal einfach mal den Kollegen in Ruhe lassen, okay..

    Immer dieses Wichtiggetue.. Toll das du das Fachwort "virales Marketing" kennst, aber dann schreib nächstes Mal einfach: "Ich weiß, was virales Marketing ist!" :P ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf
  2. GFA SysCom GmbH, Hamburg
  3. Universität Passau, Passau
  4. Neoskop GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 449,00€
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€, Fallout 76 für 16,99€)
  3. (u. a. Kingston A400 1.92 TB für 159,90€ + Versand statt ca. 176€ im Vergleich)
  4. (u. a. Logitech MX Master Gaming-Maus für 47,99€, Gaming-Tastaturen ab 39,00€, Lautsprecher ab...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
Jira, Trello, Asana, Zendesk
Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.
Von Sascha Lewandowski

  1. Anzeige Wie ALDI SÜD seine IT personell neu aufstellt
  2. Projektmanagement An der falschen Stelle automatisiert

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

IT-Freelancer: Paradiesische Zustände
IT-Freelancer
Paradiesische Zustände

IT-Freiberufler arbeiten zeitlich nicht mehr als ihre fest angestellten Kollegen, verdienen aber doppelt so viel wie sie. Das unternehmerische Risiko ist in der heutigen Zeit für gute IT-Freelancer gering, die Gefahr der Scheinselbstständigkeit aber hoch.
Von Peter Ilg

  1. Change-Management Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
  2. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  3. MINT Werden Frauen überfördert?

  1. Kongress-Anhörung: Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten
    Kongress-Anhörung
    Zuckerberg will Zustimmung der USA zu Libra abwarten

    Mark Zuckerberg muss den US-Abgeordneten Rede und Antwort zur Digitalwährung Libra stehen. Der Facebook-Chef warnt vor einem Bedeutungsverlust der US-Finanzwirtschaft bei einer Blockade des Projekts.

  2. Mikrowellen: Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten
    Mikrowellen
    Verizons 5G Netz kann kein Stadion ausleuchten

    Verizon kündigt sein 5G Ultra Wideband für Stadien an. Doch nur ein Teil der Besucher kann das Netz auch nutzen, da der Betreiber ein Problem mit der Ausleuchtung hat.

  3. Bayern: Fernsehen über 5G funktioniert gut
    Bayern
    Fernsehen über 5G funktioniert gut

    Der Testlauf zur TV-Verbreitung über 5G war erfolgreich und geht wohl sogar nach dem offiziellen Ende weiter. Der mobile TV-Empfang war gut. Erreicht wurden eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine hohe Abdeckung.


  1. 19:16

  2. 19:01

  3. 17:59

  4. 17:45

  5. 17:20

  6. 16:55

  7. 16:10

  8. 15:15