1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Voll im Saft - Firefox 2.0 Beta 1…

So ein Blödsinn

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. So ein Blödsinn

    Autor: Johnny Cache 13.07.06 - 12:06

    Neben so Schnickschnack wie den neuen Tab, welche aber immer noch nicht annähernd die Funktionen von TabMix Plus bietet, oder der Platzverschwendung im Suchfeld hat sich für den user nicht sonderlich viel getan.
    Dafür haben es die Idioten aber schon wieder einmal fertig gebracht eine Änderung an der Extensionschittstelle durchzuführen, was wieder einmal dafür sorgen wird daß eine Handvoll Extensions, auf die ich nicht verzichten kann und will, nicht mehr unterstützt werden... schon wieder!

    Manchmal fragt man sich echt was sich die Entwickler dabei denken...

  2. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Frell 13.07.06 - 12:08

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dafür haben es die Idioten aber schon wieder
    > einmal fertig gebracht eine Änderung an der
    > Extensionschittstelle durchzuführen, was wieder

    Welche wäre?

  3. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Thomas79 13.07.06 - 12:32

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dafür haben es die Idioten aber schon wieder
    > einmal fertig gebracht eine Änderung an der
    > Extensionschittstelle durchzuführen, was wieder
    > einmal dafür sorgen wird daß eine Handvoll
    > Extensions, auf die ich nicht verzichten kann und
    > will, nicht mehr unterstützt werden... schon
    > wieder!

    Ähem, dass Erweiterungen bei neuen Firefox-Versionen nicht funktionieren liegt meist an der Erweiterungs-internen Vorgabe "maxVersion". Die wird von Erweiterungsautoren immer auf die - zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Erweiterung - aktuellste Version gestellt, damit sich Leute wie du(?), die sich nicht auskennen, nicht ihren neuen Browser kaputtmachen können.
    Das hat nichts mit Schnittstellen zu tun.

  4. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Johnny Cache 13.07.06 - 13:27

    Thomas79 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ähem, dass Erweiterungen bei neuen
    > Firefox-Versionen nicht funktionieren liegt meist
    > an der Erweiterungs-internen Vorgabe "maxVersion".
    > Die wird von Erweiterungsautoren immer auf die -
    > zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Erweiterung
    > - aktuellste Version gestellt, damit sich Leute
    > wie du(?), die sich nicht auskennen, nicht ihren
    > neuen Browser kaputtmachen können.
    > Das hat nichts mit Schnittstellen zu tun.

    Die Versionslimits sind mir durchaus bekannt, aber die Helden haben bisher schon zwei mal die Schnittstelle so weit geändert daß alle extensions inkompatibel waren.
    Und da viele (für mich) wichtige schon lange nicht mehr von den Entwicklern supportet werden ist das ein Totschlagargument gegen die neue Version.

    Die sollen endlich mal eine stabile Schnittstelle spezifizieren und nicht alle halbe Jahr die bestehenden Extensions unbrauchbar machen.

  5. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Frell 13.07.06 - 13:34

    Johnny Cache schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Versionslimits sind mir durchaus bekannt, aber
    > die Helden haben bisher schon zwei mal die
    > Schnittstelle so weit geändert daß alle extensions
    > inkompatibel waren.

    Haben sie nicht, aber auch egal.

    Es gab mal eine änderung aufgrund einer Sicherheitslücke, die dann bei vereinzelten Erweiterungen eine überarbeitung notwendig machte. Und mit 1.5 gab es eine änderung im Installationsmechanismus, die wohl auch notwendig war, aber eigentlich auch nur uralte nicht mehr aktive Erweiterungen betraf.

  6. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Marek 13.07.06 - 13:39

    So ein quatsch.. die Schnittstelle wurde nicht geändert.. höchstens erweitert, was aber die Plugins nicht stören dürfte..

  7. Re: So ein Blödsinn

    Autor: Hotohori 13.07.06 - 13:51

    Frell schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Johnny Cache schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Versionslimits sind mir durchaus bekannt,
    > aber
    > die Helden haben bisher schon zwei mal
    > die
    > Schnittstelle so weit geändert daß alle
    > extensions
    > inkompatibel waren.
    >
    > Haben sie nicht, aber auch egal.
    >
    > Es gab mal eine änderung aufgrund einer
    > Sicherheitslücke, die dann bei vereinzelten
    > Erweiterungen eine überarbeitung notwendig machte.
    > Und mit 1.5 gab es eine änderung im
    > Installationsmechanismus, die wohl auch notwendig
    > war, aber eigentlich auch nur uralte nicht mehr
    > aktive Erweiterungen betraf.

    Jupp, und wie man in der News lesen kann, wurden die Änderungen auch aus Sicherheitsgründen gemacht und Sicherheit in einem Browser ist nunmal wichtig. Außerdem lieber so, als so wie es MS bei Windows macht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Possehl Spezialbau GmbH, Sprendlingen
  2. NEW Niederrhein Energie und Wasser GmbH, Erkelenz
  3. eQ-3 AG, deutschlandweit, idealerweise Mitteldeutschland
  4. open*i GmbH, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,99€
  2. 50,99€
  3. (u. a. Heavy Rain für 8,99€, Beyond: Two Souls für 8,99€, Detroit: Become Human für 24...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Logistik: Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte
Logistik
Hamburg bekommt eine Röhre für autonome Warentransporte

Ein Kölner Unternehmen will eine neue Elbunterquerung bauen, die nur für autonom fahrende Transporter gedacht ist.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Intelligente Verkehrssysteme Wenn Autos an leeren Kreuzungen warten müssen
  2. Verkehr Akkuzüge sind günstiger als Brennstoffzellenzüge
  3. Hochgeschwindigkeitszug JR Central stellt neuen Shinkansen in Dienst

SSD vs. HDD: Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab
SSD vs. HDD
Die Zeit der Festplatte im Netzwerkspeicher läuft ab

SSDs in NAS-Systemen sind lautlos, energieeffizient und schneller: Golem.de untersucht, ob es eine neue Referenz für Netzwerkspeicher gibt.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

  1. Firecuda 120 Seagate bringt 4-TByte-SSD für Spieler

CalyxOS im Test: Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy
CalyxOS im Test
Ein komfortables Android mit einer Extraportion Privacy

Ein mobiles System, das sich für Einsteiger und Profis gleichermaßen eignet und zudem Privatsphäre und Komfort verbindet? Ja, das geht - und zwar mit CalyxOS.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Alternatives Android im Test /e/ will Google ersetzen