Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft Managed Desktop…

Wie sieht es denn mit der Haftung von Microsoft aus?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie sieht es denn mit der Haftung von Microsoft aus?

    Autor: mark.wolf 06.08.18 - 12:44

    M. M. n. müssen sie für alle Gefahren, die von solch einem System ausgehen die Haftung übernehmen. Sowohl für Datenverluste, als auch für Schäden durch Malware. Na dann viel Vergnügen.

  2. Re: Wie sieht es denn mit der Haftung von Microsoft aus?

    Autor: Michael H. 06.08.18 - 14:05

    mark.wolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > M. M. n. müssen sie für alle Gefahren, die von solch einem System ausgehen
    > die Haftung übernehmen. Sowohl für Datenverluste, als auch für Schäden
    > durch Malware. Na dann viel Vergnügen.

    Muss man das nicht auch so oder so? Für seine Backups ist jeder selbst verantwortlich.
    Ich würde sagen da is dann der Admin zuständig... und ich glaube nicht das Microsoft den Admin übernimmt. Wenn du den Artikel gelesen hast, geht es hierbei um Geräteupdates etc.
    Quasi wie ein Miethandy.. Für dich konfigurierte Geräte, die in einer Grundinstallation mit allen nötigen Treibern etc kommen und die Updates dafür kommen mit dem Updateservice. Ob du danach das Teil als deinen WaWi Server hinstellst oder auf unseriösen Pornoseiten rumeierst und die Malware einfängst... ist dein Problem. Wenn der Treiber nicht funktioniert und Bluetooth z.b. nicht läuft wegen dem Treiberupdate... oder die Netzwerkkarte... ist dann das Problem von MS... mehr aber auch nicht... die Daten die drauf sind, dafür bist du selbst verantwortlich... as usual

  3. Re: Wie sieht es denn mit der Haftung von Microsoft aus?

    Autor: Niaxa 06.08.18 - 14:28

    Es geht hier um ein Wartungs und Lizenz Abo. Nicht um den Betrieb.

  4. Re: Wie sieht es denn mit der Haftung von Microsoft aus?

    Autor: forenuser 06.08.18 - 16:29

    Dann wäre zu klären, was im Detail im Wartungsvertrag steht.

    Aber auf das Geschrei warte ich, wenn MS dann, vertragsgemäß, alle Daten zwecks Backup die "Cloud" kopiert.

    --
    Für Computerforen: Ich nutze RISC OS - und wünsch' es bleibt auch so.
    Für Mob.-Tel.-Foren: Ich nutze <del>Android</del> Windows Phone - und wünscht' es wäre webOS.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Nürnberg
  2. PENTASYS AG, Frankfurt am Main, München, Stuttgart
  3. LTG Ulm GmbH, Ulm
  4. ENERCON GmbH, Aurich

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 119,90€
  2. 199€ + Versand
  3. 249€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

    Falcon Heavy: Beim zweiten Mal wird alles besser
    Falcon Heavy
    Beim zweiten Mal wird alles besser

    Die größte Rakete der Welt fliegt wieder. Diesmal mit voller Leistung, einem Satelliten und einer gelungenen Landung im Meer. Die Marktbedingungen sind für die Schwerlastrakete Falcon Heavy in nächster Zeit allerdings eher schlecht.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer und dpa

    1. SpaceX Dragon-Raumschiff bei Test explodiert
    2. SpaceX Raketenstufe nach erfolgreicher Landung umgekippt
    3. Raumfahrt SpaceX zündet erstmals das Triebwerk des Starhoppers

    1. TAL-Preis: Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser
      TAL-Preis
      Bundesnetzagentur will teures Kupfer für Glasfaser

      Der Vorschlag der Stadtnetzbetreiber, die realen Kosten der Deutschen Telekom für ihr Kupfernetz als Preis für die letzte Meile zugrunde zu legen, soll nicht gut für die Glasfaser sein. Das meint zumindest die Bundesnetzagentur.

    2. Curie: Google stellt Seekabel nach Chile fertig
      Curie
      Google stellt Seekabel nach Chile fertig

      Google braucht Seekabel für sein weltweites Cloud-Geschäft. Das Kabel Curie ist jetzt im chilenischen Hafen von Valparaiso angekommen.

    3. Reno: Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro
      Reno
      Oppos Smartphone mit 10x-Vergrößerung kostet 800 Euro

      Nach dem Start in China hat Oppo auch Preise in Euro für seine neuen Reno-Smartphones bekanntgegeben: Das Modell mit digital optimiertem Zehnfach-Teleobjektiv soll 800 Euro kosten. Das ist etwas weniger als der aktuelle Straßenpreis für Huaweis P30 Pro.


    1. 18:55

    2. 18:16

    3. 16:52

    4. 16:15

    5. 15:58

    6. 15:44

    7. 15:34

    8. 15:25