1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Urheberrecht: EuGH erlaubt keine…

Ausgezeichnet

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ausgezeichnet

    Autor: Der schwarze Ritter 07.08.18 - 16:49

    Zeigt den Schülern gleich von Anfang an, dass das Leben kein Ponyhof ist und sie nur rechtzeitig genügend Ellenbogen brauchen... mann mann...

  2. Re: Ausgezeichnet

    Autor: Seismoid 07.08.18 - 17:07

    Es wurde _die_Schule_ und _das_Land_ verklagt - keine Schüler.
    >Der Berufsfotograf hatte das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Waltrop auf Unterlassung und Schadenersatz verklagt



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.18 17:07 durch Seismoid.

  3. Re: Ausgezeichnet

    Autor: Anonymer Nutzer 07.08.18 - 17:14

    Seismoid schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es wurde _die_Schule_ und _das_Land_ verklagt - keine Schüler.
    > >Der Berufsfotograf hatte das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt
    > Waltrop auf Unterlassung und Schadenersatz verklagt


    Steht nicht im Wiederspruch zu seiner Anmerkung aber Danke für die "Erinnerung".

  4. Re: Ausgezeichnet

    Autor: Anonymer Nutzer 07.08.18 - 17:34

    Ich finde es nicht verkehrt den Schülern zu zeigen dass es Gesetze gibt, an die man sich zu halten hat.

  5. Re: Ausgezeichnet

    Autor: /mecki78 07.08.18 - 17:45

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeigt den Schülern gleich von Anfang an, dass das Leben kein Ponyhof ist
    > und sie nur rechtzeitig genügend Ellenbogen brauchen... mann mann...

    Hätten die Eltern ihren Kind das Urheberrecht erklärt, was eigentlich so einfach ist, dass es sogar ein Kleinkind versteht, dann wäre nichts davon passiert. Dann hätte es keine Gerichtsprozesse gegeben, dann hätte niemand eine Verfügung erwirkt, dann müsste jetzt niemand irgendwem irgendwas bezahlen. Das ganze war also komplett unnötig und sollte IMHO komplett auf die Eltern zurückfallen.

    /Mecki

  6. Re: Ausgezeichnet

    Autor: captaincoke 07.08.18 - 17:52

    Es ist ja auch nicht verkehrt den Schülern recht und Ordnung anzuerziehen, aber war es nötig direkt die Schule und das Land zu verklagen? Ich bin mir sicher, dass die Schule nach einem Hinweis des Urhebers das Referat von ihrer Homepage schnell entfernt und den betroffenen Schülern ins Gewissen geredet hätte. Eine Unterrichtseinheit hätte zusätzlich erstellt werden können. Hätte Geld (und Nerven) gespart. Aber nein, es mussten direkt die schweren Waffen aufgefahren werden und Schadensersatz (welcher Schaden?) eingeklagt werden. Imho typischer Fall von Gier frisst Hirn.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.18 17:53 durch captaincoke.

  7. Re: Ausgezeichnet

    Autor: DeathMD 07.08.18 - 17:55

    Was können die Eltern da dafür? Glaubst du die sind sich über jede Gesetzeslage vollkommen bewusst? Nicht mal Anwälte kennen sich in allen Gesetzesbüchern aus, deshalb spezialisieren sie sich ja auch auf bestimmte Gebiete. Woher soll ein Grundschüler wissen was jetzt Fair Use ist, was man wo nutzen soll und wie er an Bilder ohne Urheberrecht gelangt? Selbst wenn, worauf muss er dann achten? Reicht ein Link, muss der Urheber zusätzlich genannt werden, muss man dann gar nichts tun und kann das Bild einfach nutzen? Das lustige ist, selbst der EU Gutachter hat es anders gesehen als das Gericht, aber du weißt das natürlich auf Anhieb und natürlich weiß das auch ein kleines Kind und die Eltern sowieso.

    Ganz ehrlich, man kann es auch übertreiben und ein Schreiben an die Schule hätte vermutlich auch gereicht ohne gleich vor Gericht zu ziehen. Also typischer Fall von Arschloch mit Rechtsschutz, dem es gerade langweilig war.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.08.18 18:39 durch sfe (Golem.de).

  8. Re: Ausgezeichnet

    Autor: ichbinsmalwieder 07.08.18 - 17:59

    Der schwarze Ritter schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zeigt den Schülern gleich von Anfang an, dass das Leben kein Ponyhof ist
    > und sie nur rechtzeitig genügend Ellenbogen brauchen... mann mann...

    Nein, man zeigt ihnen von Anfang an, dass man sich nicht einfach nehmen kann was man will, sondern erst denjenigen fragen muss dem es gehört.
    Das bringt man eigentlich normalerweise schon Kleinkindern bei.

    Nichtmal auf einem Ponyhof darf man stehlen.

  9. Re: Ausgezeichnet

    Autor: Seismoid 07.08.18 - 18:47

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schwarze Ritter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zeigt den Schülern gleich von Anfang an, dass das Leben kein Ponyhof ist
    > > und sie nur rechtzeitig genügend Ellenbogen brauchen... mann mann...
    >
    > Nein, man zeigt ihnen von Anfang an, dass man sich nicht einfach nehmen
    > kann was man will, sondern erst denjenigen fragen muss dem es gehört.
    > Das bringt man eigentlich normalerweise schon Kleinkindern bei.
    >
    > Nichtmal auf einem Ponyhof darf man stehlen.
    Wurd doch nix gestohlen; das Bild ist immer noch auch da wo es herkommt. Es wurde nur kopiert. Das ist die Logik, die du mal einem Kleinkind beibringen musst: es wurde was genommen, aber eben nicht WEGgenommen! Jetzt haben es einfach beide! SUPER!!

    Btw. wäre alles problemlos verlaufen, wenn die Schule nicht aus "Gründen" diese digitalen Referate online gestellt hätte. Ich kann nämlich kopieren so viel und lang ich will, solange ich a) aus (öffentlich) zugänglichen Quellen kopiere, und b) es dann nicht selbst weiterverbreite, sondern schön für mich behalte.

  10. Re: Ausgezeichnet

    Autor: DeathMD 07.08.18 - 18:52

    Klar hätte es gar nicht dazu kommen müssen, aber ich denke ein einfaches Schreiben an die Schule hätte auch gereicht, meinetwegen von einem Anwalt verfasst, ohne gleich die Gerichtskeule zu schwingen.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  11. Re: Ausgezeichnet Super++

    Autor: mxcd 07.08.18 - 18:55

    Das Kleinkind würde wahrscheinlich sagen: ja wenn das dann beide haben, ist doch alles phantastisch.
    Unsere Gehrine wurden in den letzten Jahren von einem Riesenkonglomerat von Lobbyisten und Industriellen drauf trainiert, unbezahlte Nutzung und Kopierung öffentlich zugänglicher Dateien gleichzusetzen mit Diebstahl, was wirklich was völlig anderes ist.

    Urheberrechtsverstöße sind kein Diebstahl,
    Diebstahl ist kein Raub,
    Raub ist kein Mord,
    Mord ist kein Hobby (ausser ihrs) ... Ihr versteht schon, man muss das nicht mit seinem Kopf machen lassen

  12. Re: Ausgezeichnet

    Autor: r0bser 07.08.18 - 18:56

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der schwarze Ritter schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Zeigt den Schülern gleich von Anfang an, dass das Leben kein Ponyhof ist
    > > und sie nur rechtzeitig genügend Ellenbogen brauchen... mann mann...
    >
    > Nein, man zeigt ihnen von Anfang an, dass man sich nicht einfach nehmen
    > kann was man will, sondern erst denjenigen fragen muss dem es gehört.
    > Das bringt man eigentlich normalerweise schon Kleinkindern bei.
    >
    > Nichtmal auf einem Ponyhof darf man stehlen.


    Ja und die Kinder verstehen das in ihrer geistigen reife

  13. Re: Ausgezeichnet

    Autor: berritorre 07.08.18 - 20:10

    Naja, also bitte. Selbst mir war früher als Schüler klar, dass ich nicht alles machen kann was ich will, das ich nicht alles nehmen kann, das ich will, etc.

    Klar, das Internet gab es damals noch nicht, aber selbst da sollte relativ schnell klar sein, dass man auch nicht machen kann, was man will.

    Das Urheberrecht würde ich im Zusammenhang mit Schulaufsätzen und -vorträgen aber auch eher bei der Schule sehen. Da kann man relativ einfach erklären, wie man richtig recherchiert, wie man richtig zitiert und wie man eben auch richtig mit Medien umgeht.

    Das ist alles nicht soo kompliziert. Klar, es gibt immer wieder Feinheiten. Aber wenn man den Schülern eben erklärt, dass man nichts nimmt, was nicht klar und deutlich als frei gekennzeichnet ist, dann ist man schon ziemlich auf der sicheren Seite.

    Aber in diesem Fall ist das Problem ja auch eher die Veröffentlichung im Internet, die durch die Schule erfolgt ist. Die sollten das eigentlich besser wissen. In einer Hausarbeit, die nur der Lehrer und die Klassenkameraden sehen wäre wohl nix passiert. Aber nein, die Schule stellt das ja dann online, ohne weiter darüber nach zu denken.

  14. Re: Ausgezeichnet

    Autor: berritorre 07.08.18 - 20:16

    Ich gehe davon aus, dass das so auch passiert ist, die Schule das aber erstmal ignoriert hat.

    Ist natürlich nicht auszuschliessen, aber so ein Verfahren ist so aufwändig und auch mit Kosten verbunden (selbst wenn man gewinnt muss man das Geld ja erstmal vorschiessen), dass sich das wohl jeder zweimal überlegt, ob es sich wirklich lohnt.

    Habe dazu jetzt nichts gefunden, aber ich gehe davon aus, dass der Fotograf erstmal das Entfernen gefordert hat und erst dann rechtlich vorgegangen ist. Ob dem so ist, weiss ich natürlich nicht.

    Ich hätte es jedenfalls so gemacht. Aber du glaubst gar nicht, was man da für Antworten bekommt, wenn man die Leute freundlich darauf hinweist ein Foto doch bitte von der Website zu entfernen, weil man die Erlaubnis dazu nicht erteilt hat. Da kannst du dir meist ganz schön was anhören (via Email). Da kann ich den einen oder anderen Berufsfotografen schon verstehen, wenn er sich das vielleicht nicht mehr antut und die Sache lieber gleich dem Anwalt übergibt.

  15. Re: Ausgezeichnet

    Autor: berritorre 07.08.18 - 20:27

    Du wirst nicht glauben, was Kinder so alles verstehen, wenn man ihnen es nur vernünftig erklärt.

    Wenn Kevin der kleinen Lara die Schaufel über den Kopf zieht, weil sie eben auch in den Sandkasten wollte, dann schaffen es die Eltern in den meisten Fällen schon, dem Kevin klar zu machen, dass das nicht OK ist. Wenn sie es denn wollen. Heute scheint es aber doch wohl so zu sein, dass manche Eltern denken, dass gewisse Regeln ihre Kinder einschränken (ja die gab es früher auch, heute scheint es mir aber schon fast die Mehrheit zu sein).

    Kinder BRAUCHEN Regeln. Sie lechzen teilweise danach. Sei brauche gewisse Referenzpunkte. Dass sie die Grenzen manchmal ausloten ist auch klar und völlig natürlich. Da sind aber dann eben die Eltern gefragt. Wenn es beim Überschreiten der gesetzten Grenzen/Regeln keine Konsequenzen gibt, dann wird es für diese Kinder in der Zukunft recht schwierig. Da wird auch niemand in seiner Kreativität eingeschrenkt. Kreativität enfaltet sich oft erst dann so richtig, wenn es gewisse Grenzen gibt, innerhalb der man sich bewegen muss. Dann zeigt es sich erst so richtig, wer kreativ ist und damit umgehen kann. Wenn alles geht, dann kann man leicht sehr kreativ sein.

  16. Re: Ausgezeichnet

    Autor: DeathMD 07.08.18 - 20:58

    Das ins Internet stellen hätte sich die Schule sicher sparen können, denn die sollten es besser wissen. Da gleich mit einer Klage zu antworten finde ich dennoch übertrieben.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  17. Re: Ausgezeichnet

    Autor: /mecki78 07.08.18 - 21:05

    DeathMD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was können die Eltern da dafür? Glaubst du die sind sich über jede
    > Gesetzeslage vollkommen bewusst?

    Über jede nicht, aber über eine, die einem quasi täglich betrifft, sollte man schon Bescheid wissen. Du tust hier so als wäre das Urheberrecht super kompliziert, dabei lässt es sich in einem Satz zusammen fassen. Zumindest das Wissen, dass die Eltern hier ihren Kind hätten vermitteln müssen. Grundsätzlich gilt: Alles was du im Netz findest hat eine Urheber und sofern das nicht du bist, darfst du es grundsätzlich nicht verwenden, egal wofür, außer der Urheber hat dir die Erlaubnis dazu erteilt. Was ist daran so schwierig zu verstehen, dass man erst Jura studieren und dann Fachanwalt werden muss?

    /Mecki

  18. Re: Ausgezeichnet

    Autor: DeathMD 07.08.18 - 21:19

    Du verlangst das aber von einer Generation zu wissen, die mit dem Internet erst recht spät zu tun hatte. Da sind auch noch viele dabei, die gerade einmal so ein Smartphone bedienen können und da bedienen sie meist nur Apps. Da wird wild geteilt und geliked was das Zeug hält, scheiß egal woher das kommt. Denen fehlt da noch das Verständnis, quasi alles was im Internet ist, ist "gratis" und zur freien Verfügung.

    Die Schule hätte es allerdings besser wissen sollen und die Referate gar nicht erst online stellen sollen, bzw. vorher den Inhalt prüfen. Den Kindern sollte der Umgang auch beigebracht werden, ich glaube im Grundschulalter kann man dennoch bis zu einem gewissen Grad darüber hinwegsehen.

    Die Reaktion des Inhabers finde ich dennoch überzogen und die Kontaktaufnahme mit der Schule hätte wohl auch gereicht.

    BRAWNDO: The Thirst Mutilator

    It's got Electrolytes

  19. Re: Ausgezeichnet

    Autor: unbuntu 07.08.18 - 22:41

    Und du hast bestimmt noch nie nie nie niemals ein Bild einfach so im Internet gepostet. Sondern immer brav erst den Urheber ausfindig gemacht.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  20. Re: Ausgezeichnet

    Autor: Anonymer Nutzer 08.08.18 - 00:58

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde es nicht verkehrt den Schülern zu zeigen dass es Gesetze gibt, an
    > die man sich zu halten hat.

    Nur das der Schüler gegen kein Gesetz verstoßen hat. Aber wen juckts.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Stadt Cuxhaven, Cuxhaven
  3. Scheidt & Bachmann GmbH, Mönchengladbach
  4. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1439,90€ (Vergleichspreis: 1530,95€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Open Power CPU: Open-Source-ISA als letzte Chance
Open Power CPU
Open-Source-ISA als letzte Chance

Die CPU-Architektur Power fristet derzeit ein Nischendasein, wird aber Open Source. Das könnte auch mit Blick auf RISC-V ein notwendiger Befreiungsschlag werden. Dafür muss aber einiges zusammenkommen und sehr viel passen.
Eine Analyse von Sebastian Grüner

  1. Open Source Monitoring-Lösung Sentry wechselt auf proprietäre Lizenz
  2. VPN Wireguard fliegt wegen Spendenaufruf aus Play Store
  3. Picolibc Neue C-Bibliothek für Embedded-Systeme vorgestellt

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

  1. Kickstarter: Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten
    Kickstarter
    Gebundener Mars-Atlas zeigt Karten des Roten Planeten

    The Mars-Atlas ist ein interessantes Buch: Es zeigt detaillierte Karten vom Mars statt der Erde. Mehr als 2.000 Standorte sind darauf zu sehen. Auch eine digitale Applikation wird angeboten, auf der Hobbyforscher ein 3D-Modell des Mars erkunden können - ähnlich wie bei Google Mars.

  2. 5G: Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland
    5G
    Österreich sieht sich beim Mobilfunk klar vor Deutschland

    Das schlechteste Mobilfunknetz in Österreich sei immer noch besser als das beste Netz in Deutschland, hat Wirtschaftsministerin Margarete Schramböck behauptet. Auch Messungen bestätigen das.

  3. TLS: Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware
    TLS
    Netgear verteilt private Schlüssel in Firmware

    Sicherheitsforscher haben private Schlüssel für TLS-Zertifikate veröffentlicht, die Netgear mit seiner Router-Firmware verteilt. Der Hersteller hatte nur wenige Tage Reaktionszeit. Die Forscher lehnen die Praktiken von Netgear prinzipiell ab, was zur Veröffentlichung geführt hat.


  1. 17:20

  2. 17:07

  3. 16:45

  4. 15:59

  5. 15:21

  6. 13:38

  7. 13:21

  8. 12:30