1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Telefónica will ADSL2+-Netz…

DSL-Verfügbarkeit

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DSL-Verfügbarkeit

    Autor: Werner 13.07.06 - 14:23

    Ja, toll - das ist dann das mindestens dritte Breitbandnetz für die Gegenden, in denen man die Kohle abschöpfen kann - und Millionen anderer können nach wie vor per Modem oder ISDN im Netz rumdümpeln.

    Das sind die frustrierenden Auswirkungen des freien Marktes und Wettbewerbs, auf den die letzte und jetzige Regierung ja so setzen. Dazu noch eine angekettete, kaum im permanenten Tiefschlaf gestörte Regulierungsbehörde (ach, wir haben schon 200x?), die sich noch damit zufrieden gibt, dass allen bestenfalls ein Analogmodemanschluß zur Verfügung gestellt werden muß.


  2. Re: DSL-Verfügbarkeit

    Autor: res 13.07.06 - 17:38

    Nunja die Gegenden, in denen die Personen - deiner Aussage nach - weiterhin mit Modem und ISDN herumschleichen dürfen, sind halt wirtschaftlich uninteressant.
    Ich selbst würde ja schließlich auch den Teufel tun ehe ich ein oder zwei kleine Dörfer fern ab jeder Zivilisaion an ADSL2+ anbinde. Schließlich spielt man die hohen Investitionen in diesen Regionen nie wieder ein.

    Werner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, toll - das ist dann das mindestens dritte
    > Breitbandnetz für die Gegenden, in denen man die
    > Kohle abschöpfen kann - und Millionen anderer
    > können nach wie vor per Modem oder ISDN im Netz
    > rumdümpeln.
    >
    > Das sind die frustrierenden Auswirkungen des
    > freien Marktes und Wettbewerbs, auf den die letzte
    > und jetzige Regierung ja so setzen. Dazu noch eine
    > angekettete, kaum im permanenten Tiefschlaf
    > gestörte Regulierungsbehörde (ach, wir haben schon
    > 200x?), die sich noch damit zufrieden gibt, dass
    > allen bestenfalls ein Analogmodemanschluß zur
    > Verfügung gestellt werden muß.
    >
    >


  3. Re: DSL-Verfügbarkeit

    Autor: Dsler 14.07.06 - 11:04

    Stimmt schon, aber ich habe auch andere Erfahrungen gemacht:

    Einem Bekannten von mir wollte die Telekom konsequent kein DSL anbieten ("Keine Verfügbarkeit"..), dann hat er bei Osnatel angefragt und dort war das ganze kein Problem.. Jetzt hat er DSL und ist glücklich :)

    Das sollte jetzt keine Werbung für Osnatel sein, aber die Telekom sollte sich wirklich (viiieeel) mehr bemühen.

  4. Re: DSL-Verfügbarkeit

    Autor: Gatekeeper 14.07.06 - 11:46

    Ihr könnt ja dort hinziehen, wo es DSL gibt, wenn euch das so wichtig ist.

    Das ist eure Entscheidung. Wenn ihr nicht da hinzieht, ist in eurer Gegend offensichtlich nicht alles schlecht. Alles hat halt seine Vor- und Nachteile. schließlich beschwere ich mich ja auch nicht permanent, dass meine Stadtwohnung mehr Miete kostet, als eine "Land-Wohnung".

    Also abwägen was einem wichtig ist, dann entscheiden und dann auch handeln. Dann muss man sich auch nicht beschweren....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) "Pru?ferin / Pru?fer" in der Innenrevision - Bereich ... (m/w/d)
    Bundesanstalt für Immobilienaufgaben, Bonn
  2. Digital Operation Specialist (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  3. Mitarbeiter (m/w/d) im Innendienst für den Bereich Produktdatenmanagement
    Schubert Tacke GmbH & Co. KG, Velbert, Essen (Home-Office möglich)
  4. IT Support and infrastructure specialist (m/w/d)
    Ludwig Frischhut GmbH & Co. KG, Pfarrkirchen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de