Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Diablo-Klon: Torchlight Frontiers wird…

"geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:06

    Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(

    Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.08.18 13:08 durch sambache.

  2. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: LH 10.08.18 - 13:11

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.

    Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher auch:

    "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen
    Beispiel
    das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"

    Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

  3. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:12

    War mir hier auch schon aufgefallen. Die erste Antwort war allerdings der Meinung, ich hätte da was falsch verstanden. Mich würde mal das englische Original interessieren, aber das hab ich bisher nicht gefunden.

  4. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:15

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:
    >
    > "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen Beispiel
    > das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"
    >
    > Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es
    > natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

    Ist eine andere Verwendung als die, wie sie im Netz seit einiger Zeit üblich geworden ist; hatte ich hier vorhin angemerkt...

  5. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: PerilOS 10.08.18 - 13:16

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    >
    > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.

    Kein Übersetzungsfehler.
    Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".
    Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.
    Du beziehst dich auf "zerteilen", wenn man etwas in zwei Teile zerteilt. Hier geht es aber um "teilen", wenn man etwas mit jemand anderen teilt.

  6. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:19

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:
    >
    > "gemeinsam (mit einem anderen) nutzen, benutzen, gebrauchen
    > Beispiel
    > das Zimmer, das Bett mit jemandem teilen"
    >
    > Wenn jemand sein Bett mit seinem Partner geteilt hat, dann haben sie es
    > natürlich nicht zerlegt, sondern gemeinsam verwendet.

    "Das Bett mit jemanden teilen" ist korrekt.
    "Wir haben ein geteiltes Bett" aber wohl kaum, oder ?

    Eine geteilte Welt wäre etwa Himmel und Hölle oder so etwas in der Art.

    Man sagt "wir haben gemeinsame interessen" aber nicht "wir haben geteilte Interessen", oder ?
    Man sagt "wir wohnen in einer gemeinsamen Wohnung" aber nicht "wir wohnen in einer geteilten Wohnung", oder ?

    Ja, man kann sagen "wir teilen uns eine Wohnung" aber das ist ja auch eine andere Verwendung.

  7. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:22

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    > >
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Kein Übersetzungsfehler.
    > Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".
    > Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.
    > Du beziehst dich auf "zerteilen", wenn man etwas in zwei Teile zerteilt.
    > Hier geht es aber um "teilen", wenn man etwas mit jemand anderen teilt.

    Wenn ich mir die Welt mit jemanden teile, dann leben wir in einer gemeinsamen Welt, und nicht in einer geteilten.
    Wenn ich mir die Wohnung mit jemanden teile, dann leben wir in einer gemeinsamen Wohnung, und nicht in einer geteilten Wohnung.

    z.b.:
    Wir wohnen in einem geteilten Haus.
    Welches Bild hast du da im Kopf ?
    Ein normales Haus, in dem mehrere Leute wie üblich wohnen ?

    Berlin war mal eine geteilte Stadt.

  8. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: demon driver 10.08.18 - 13:23

    PerilOS schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Solche Übersetzungsfehler tun wirklich weh :-(
    > >
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Kein Übersetzungsfehler.
    > Es ist korrekt. Eine "Shared World" ist eine "Geteilte Welt".

    Nein.

    > Der Kontext ist das gemeinsame teilen einer Welt.

    Der Satz ist gar kein Deutsch.

  9. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 10.08.18 - 13:26

    LH schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sambache schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Man spielt dort gemeinsam in einer Welt, nicht in einer geteilten Welt.
    >
    > Das Wort "teilen" hat diverse Bedeutungen, im Duden findet sich daher
    > auch:

    Wenn, dann mußt du "geteilt" nachschlagen :

    aufgeteilt, auseinander, getrennt, halbiert, in Teile zerlegt, zweigeteilt; (Mathematik) dividiert

    https://www.duden.de/rechtschreibung/geteilt

  10. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: Jesterfox 10.08.18 - 14:19

    sambache schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > "Das Bett mit jemanden teilen" ist korrekt.
    > "Wir haben ein geteiltes Bett" aber wohl kaum, oder ?

    Korrekt schon, aber es bedeutet etwas anderes ;-)

    Geteilte Betten gibt's ab und an in Hotels und bedeutet dann das im Doppelzimmer zwei Einzelbetten stehen die man auseinander stellen kann.

  11. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: belugs 10.08.18 - 19:31

    Vielleicht hat "geteilt" eben je nach Kontext 2 Bedeutungen. Gibt es ja im Deutschen durchaus öfter mal. z.B. umfahren
    Das Hindernis musst du umfahren. Also darum herum.
    Gleicher Satz -> voll drauf und rüber! ;-)

    Geteilte Stadt - geteiltes Bett. Hatte schon jemand angesprochen.
    Grüße

  12. Re: "geteilten, dauerhaften und dynamisch generierten Welt"

    Autor: sambache 11.08.18 - 02:51

    belugs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vielleicht hat "geteilt" eben je nach Kontext 2 Bedeutungen. Gibt es ja im
    > Deutschen durchaus öfter mal. z.B. umfahren
    > Das Hindernis musst du umfahren. Also darum herum.
    > Gleicher Satz -> voll drauf und rüber! ;-)
    >
    > Geteilte Stadt - geteiltes Bett. Hatte schon jemand angesprochen.
    > Grüße

    https://www.duden.de/rechtschreibung/geteilt

    aufgeteilt, auseinander, getrennt, halbiert, in Teile zerlegt, zweigeteilt; (Mathematik) dividiert

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  3. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  4. Regierungspräsidium Tübingen, Stuttgart-Feuerbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 49,95€
  2. (-50%) 4,99€
  3. 23,95€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Flexibles Smartphone: Samsung verspielt die Smartphone-Führung
Flexibles Smartphone
Samsung verspielt die Smartphone-Führung

Jahrelang dominierte Samsung den Smartphone-Markt mit Innovationen, in den vergangenen Monaten verliert der südkoreanische Hersteller aber das Momentum. Krönung dieser Entwicklung ist das neue flexible Nicht-Smartphone - die Konkurrenz aus China dürfte feiern.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. Flexibles Display Samsungs faltbares Smartphone soll im März 2019 erscheinen
  2. Samsung Linux-on-Dex startet in privater Beta
  3. Infinity Flex Samsung zeigt statt Smartphone nur faltbares Display

Mobile-Games-Auslese: Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs
Mobile-Games-Auslese
Tinder auf dem Eisernen Thron - für unterwegs

Fantasy-Fanservice mit dem gelungenen Reigns - Game of Thrones, Musikpuzzles in Eloh und Gehirnjogging in Euclidean Skies: Die neuen Mobile Games für iOS und Android bieten Spaß für jeden Geschmack.
Von Rainer Sigl

  1. Mobile Gaming Microsoft Research stellt Gamepads für das Smartphone vor
  2. Mobile-Games-Auslese Bezahlbare Drachen und dicke Bären
  3. Mobile-Games-Auslese Städtebau und Lebenssimulation für unterwegs

Dark Rock Pro TR4 im Test: Be Quiet macht den Threadripper still
Dark Rock Pro TR4 im Test
Be Quiet macht den Threadripper still

Mit dem Dark Rock Pro TR4 hat Be Quiet einen tiefschwarzen CPU-Kühler für AMDs Threadripper im Angebot. Er überzeugt durch Leistung und den leisen Betrieb, bei Montage und Speicherkompatiblität liegt die Konkurrenz vorne. Die ist aber optisch teils deutlich weniger zurückhaltend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dark Rock Pro TR4 Be Quiets schwarzer Doppelturm kühlt 32 Threadripper-Kerne

  1. TK-Kodex beschlossen: EU deckelt Telefongebühren für Auslandsanrufe
    TK-Kodex beschlossen
    EU deckelt Telefongebühren für Auslandsanrufe

    Das Telefonieren innerhalb Europas soll deutlich günstiger werden. Verbraucherschützer warnen jedoch vor einem geringeren Schutzniveau durch den neuen Telekommunikationskodex und fordern kürzere Mindestvertraglaufzeiten.

  2. Deutsche Telekom: Vectoring für 200.000 Haushalte in Brandenburg
    Deutsche Telekom
    Vectoring für 200.000 Haushalte in Brandenburg

    Eine große Zahl von Haushalten in Brandenburg kann nun Vectoring oder auch Super Vectoring nutzen. Bis Jahresende sollen es 500.000 Haushalte sein.

  3. Kubernetes: Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps
    Kubernetes
    Cloud Discovery inventarisiert vergessene Cloud-Native-Apps

    Plattform-Betreiber und Security-Personal sollen mit Hilfe der Software Cloud Discovery laufende Cloud-Native-Anwendungen und -Dienste in ihren Deployments aufspüren. Nützlich sei das vor allem, weil viele Teams in der Cloud leicht die Übersicht verlieren könnten.


  1. 13:56

  2. 13:41

  3. 13:26

  4. 13:11

  5. 12:56

  6. 12:41

  7. 12:27

  8. 12:10