1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Parker Solar Probe: Nasa…

Wohl eher einen sonnenFERNEN ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wohl eher einen sonnenFERNEN ...

    Autor: NeoTiger 11.08.18 - 17:49

    Es gehört zu den Kuriositäten der orbitalen Mechanik, dass die Sonne aus einer weiter entfernten Position auf einer Umlaufbahn leichter zu "treffen" ist als aus einer nahen Position.

    Aber abgesehen davon ist eher die Position anderer Planeten von Bedeutung, die die Sonde mit Gravity Assist beschleunigen können. Um sie aus eigener Kraft erreichen zu können, müsste sie von einer Rakete auf relative 30 km/s entgegengesetzt zur Erd-Umlaufbahn beschleunigt werden. Das ist derzeit technisch nicht schaffbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lead Developer (m/w/d) "Meine Allianz" - App Team
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Senior-Softwareentwickler (w/m/d) Java - Produktentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Münster
  3. Business Service Manager (m/w/d) mit Schwerpunkt Digitalisierung und Prozesse
    MVV EnergySolutions GmbH, Mannheim
  4. PLM Specialist ARAS (w/m/d)
    NDI Europe GmbH, Radolfzell am Bodensee, Konstanz, Singen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 74,99€
  2. 1.549€ (Bestpreis)
  3. 709€ inkl. Direktabzug (Bestpreis)
  4. (u. a. Tales of Vesperia: Definitive Edition für 6,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Rocksmith...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de