1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Foreshadow/L1TF: Intel-CPUs…

Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Schattenwerk 15.08.18 - 09:15

    Bislang hieß es ja immer: "Oh, schnelle Single-Thread-Performance", "Besser als AMD", bla bla bla.

    Vor allem der letzte Punkte sollte durch Ryzen nun aufgeweicht sein aber ich bin mal echt gespannt wie schnell Intel CPUs, aber auch AMDs, sind, wenn alle "relevanten" Patches drin sind.

    Wenn man Performance durch das weg lassen von korrekten Prüfungen erreicht, dann sollte das nun spätestens hier auf kurz oder lang einen wieder einholen.

  2. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: mambokurt 15.08.18 - 09:52

    Naja, bei Anwendungen wischt Zen mit Intel den Boden und für Spieleperformance ist es nicht so richtig relevant bisher. Dazu ist das noch schwierig zu messen wieviel nun verloren geht, da müsste man ja quasi ungepatchtes Windows und alten Microcode verwenden und dann noch verschiedene Generationen testen..

  3. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Aluz 15.08.18 - 09:53

    Das Weglassen ergibt nicht die Performance, da diese Pruefungen ja fuer den dann gegangenen Codepfad dennoch gemacht werden. Es geht hier eher um Kostensenkung in der Produktion. Diese Pruefungen in der spekulativen Ausfuehrung brauchen Schaltkreise, und die hat man weggelassen, da diese tests fuer nicht gegangene Code Pfade nicht wichtig ist, da sie ja eh nicht dann so auf der CPU ausgefuehrt werden. Spectre und Meltdown funktionieren ja, weil spekulativ Daten in den Cache kommen und somit dann anhand der Zugriffslatenz herausgefunden werden kann welche Daten spekulativ bei z.B. einem conditional Jump geprueft wurden.
    Die Patches sind Workarounds, welche die Performance mindern, da die spekulative Ausfuehrung eben diesen side channel zulaesst. Neuere Prozessoren werden diese Checks in der spekulativen beinhalten und somit keinen Workaround mehr brauchen.
    -> Aber sie werden teurer in der Bauart, da man eben mehr Schaltkreise braucht um sicher spekulativ zu arbeiten.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.18 09:56 durch Aluz.

  4. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: freshcuruba 15.08.18 - 09:58

    kann mich erinnern das AMD bei Spectre genauso Probleme hatte wie Intel.

  5. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: naxus 15.08.18 - 10:17

    Spectre war bei AMD kein Thema da es nur möglich war wenn man eh schon Admin rechte hatte...und wenn man Adminrechte hat, kann man eh viel schlimmere Dinge tun ;)

  6. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Noren 15.08.18 - 10:41

    Quelle? Rechte haben meiner Erinnerung nach keinen Einfluss auf solche Sicherheitsprobleme.

  7. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: My1 15.08.18 - 10:56

    naxus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Spectre war bei AMD kein Thema da es nur möglich war wenn man eh schon
    > Admin rechte hatte...und wenn man Adminrechte hat, kann man eh viel
    > schlimmere Dinge tun ;)

    naja wenn man in den PSP kommt und keys lesen kann was ja bei ryzenfall oder so war, und das hat man selbst mit adminrechten nicht zu können, das ding ist ja dazu da keys anzunehmen und mit diesen selbst zu arbeiten ohne dass man diese wieder rausholen kann.

    Asperger inside(tm)

  8. [gelöscht]

    Autor: [gelöscht] 15.08.18 - 12:21

    [gelöscht]



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.18 12:22 durch burzum.

  9. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: My1 15.08.18 - 12:24

    es gab so viele CPU lücken in letzter zeit da kann man was verdreht haben.

    Asperger inside(tm)

  10. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Vinnie 15.08.18 - 13:00

    ach ja, die ganze Liebhaber von AMD und tun alsob AMD fehlerfrei ist, da kauft es doch :)

    und wer meint threading performance ist fuer Anwendungen unwichtig, ja kauf AMD ! niemand verbietet es :)

    preislich haette ich wenig Geld wuerde ich eher AMD kaufen. Da mir Preis eher unwichtig ist kaufe ich mir lieber einen Intel der fuer alle Anwendungen bis 6 cores 33% schneller ist? bis 7 cores etwa schneller und erst Anwendungen die wirklich alle 8 cores 100% ausnutzen ist der AMD schneller.

    Solche Anwendungen ausser handbrake habe ich nicht.

    sogar kompilieren macht der 8700k schneller.

    Trotz aller Updates fuer spectre, meltdown, usw.

    saher meine ich soll jeder selber entscheiden.

    mir waere ganz gerne wenn AMD mit einem 16 core, single threading 25% ueber intel und das fuer 200EUR kaeme um den markt mal richtig aufzuschuetteln.

    aber so weit ist amd also auch nicht.

  11. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Der schwarze Ritter 15.08.18 - 15:21

    Ich hätte auch gerne ein Haus mit 12 Zimmern, 2 Bädern, Garage und großem Garten für 15k. Aber so weit sind die ganzen Hausbauer auch nicht, drum kaufe ich da, wo es eh schon teuer ist... lalala.

  12. Re: Bin gespannt wie schnell Intels CPUs nach allen Patches noch sind

    Autor: Hotohori 15.08.18 - 20:54

    Wenn du meinst das ein 6Kerner mit 12Threads @4,7Ghz (mit OC locker 4,9Ghz, mit köpfen 5+Ghz) keine 320 Euro wert ist und teuer wäre, bitte... aber so viel hab ich vor ein paar Monaten für meinen 8700K gezahlt.

    Ordentliche SingleCore Leistung ist eben auch ein paar Euro wert, aber Manche glauben ja so viele Kerne wie möglich wäre alles. Daher ist der 8700K der perfekte Allrounder.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Umicore AG & Co. KG, Hanau-Wolfgang
  2. Hays AG, Bonn
  3. Stadt Paderborn, Paderborn
  4. HanseVision GmbH, Hamburg, Bielefeld, Karlsruhe, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 20,99€
  3. 19,90€
  4. (u. a. Battlefield 5 für 14,99€, Star Wars Jedi: Fallen Order für 24,99€, Battlefield 1 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de