1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Cloud: Dropbox fährt Linux-Support…

DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: Grob Notoriker 15.08.18 - 16:08

    Da wird man wegen zu geringem Space in seinem Account angemahnt 9,99 im Monat zu latzen.
    Dabei bekommt man doch intern eh nur einen Link zu den Daten, die ein andere bei sich hochgeladen hat.

    SO MACHT MAN KOHLE!!!

    Ach ja - unverschlüsselte Partitionen vielleicht nur, um alle anderen Daten auf der Disk mit zu checken...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 15.08.18 16:11 durch Grob Notoriker.

  2. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: flow77 15.08.18 - 16:38

    Grob Notoriker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da wird man wegen zu geringem Space in seinem Account angemahnt 9,99 im
    > Monat zu latzen.
    > Dabei bekommt man doch intern eh nur einen Link zu den Daten, die ein
    > andere bei sich hochgeladen hat.
    >
    > SO MACHT MAN KOHLE!!!
    >
    > Ach ja - unverschlüsselte Partitionen vielleicht nur, um alle anderen Daten
    > auf der Disk mit zu checken...

    Ein wirklich unverschämtes Vorgehen dieser Firma Geld für Ihre Leistungen zu verlangen. Die Welt wird zunehmend schlechter.

  3. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: Grob Notoriker 15.08.18 - 17:21

    Leistungen für nen Link statt für Space?

    Tolles Geschäftsmodell!

  4. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: Anonymer Nutzer 15.08.18 - 18:08

    kaum einer kauft sein bier direkt bei der brauerei ein, oder?

    das wars doch schon immer, anderen ihre leistung verkaufen bringt mehr als selbst was zu leisten, also solange einem genug dafür auf dem leim gehen geht das. das ist das normale geschäft von händlern.

  5. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: flow77 15.08.18 - 21:11

    Grob Notoriker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Leistungen für nen Link statt für Space?
    >
    > Tolles Geschäftsmodell!

    Also wenn ich einen Link via Dropbox verschicke kann die andere Person die Files runterladen ohne dass dies in der Dropbox verknüpft werden muss.

  6. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: tarres 15.08.18 - 22:22

    flow77 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also wenn ich einen Link via Dropbox verschicke kann die andere Person die
    > Files runterladen ohne dass dies in der Dropbox verknüpft werden muss.

    Ich glaube was damit gemeint ist, ist das Dropbox früher Hashes der Dateien generiert hat, und wenn eine Datei den gleichen Hash hatte wurde sie nur einmal gespeichert und zu den jeweiligen Accounts verlinkt.

  7. Re: DropBox ist Betrug am zahlenden Kunden...

    Autor: cry88 16.08.18 - 09:13

    tarres schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > flow77 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also wenn ich einen Link via Dropbox verschicke kann die andere Person
    > die
    > > Files runterladen ohne dass dies in der Dropbox verknüpft werden muss.
    >
    > Ich glaube was damit gemeint ist, ist das Dropbox früher Hashes der Dateien
    > generiert hat, und wenn eine Datei den gleichen Hash hatte wurde sie nur
    > einmal gespeichert und zu den jeweiligen Accounts verlinkt.
    Was ja auch Sinn macht und massiv die Kosten senkt und dafür sorgt, dass so ein Unternehmen überhaupt ordentlich expandieren kann. Was ist daran falsch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin
  2. IT Systemadministrator (m/w/d)
    Franz Mensch GmbH, Buchloe
  3. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  4. SAP S4 HANA / ABAP Developer (w/m/d)
    Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 50,99€ (mit Rabattcode "STRIVE")
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. 7,49€
  4. 54,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020

    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung