1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test: Core 2 Duo schlägt…

Markenfixierung

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Markenfixierung

    Autor: Somebody_ 16.07.06 - 13:19

    Sorry, aber ich verstehe es nicht. Wie kann man sich wegen einem Produkt so ereifern?

    Vor drei Jahren habe ich mir einen Intel-Prozessor gekauft, weil die P4 Northwoods damals mit Hyperthreading und Thermal Throtteling auf mich einfach mehr Eindruck gemacht haben als die Athlon XP-CPUs. Drei Jahre vorher hatte ich mir einen Thunderbird geholt, weil Intel CPUs damals für meinen Geschmack und Geldbeutel zu teuer waren und vergleichbare Leistungen boten.

    Dieses Jahr werde ich mir wieder einen neuen PC zusammenstellen.
    Es wird ein Conroe.
    Warum? Weil er in meinen Augen momentan das bessere auf dem Markt verfügbare Pferd ist.

    Hätte ich mir vor einem halben Jahr einen neuen PC gebaut, wäre es mit 100%iger Sicherheit ein Athlon64 X2 geworden.

    Warum sind manche Leute so markenfixiert anstelle sich einfach daran zu orientieren, was momentan das vielversprechendste ist?

    Gut, dann liegt Intel jetzt für ein paar Monate vorne. Bald ist es wieder AMD, dann womöglich ein kleines Unternehmen, das überraschend aus dem Hintergrund kommt etc.

    Seid doch lieber froh, dass auf dem Markt ein Wettbewerb herrscht. So ist jeder der Konkurrenten gezwungen, mit Innovationen aufzuwarten, die Wünsche der Kunden zu analysieren usw.
    Wer ist dabei der Gewinner? Richtig, der Verbraucher.

    Mal ehrlich: Wäre es euch lieber, Intel würde an Netburst festhalten, in 2 Jahren pleite gehen, AMD würde zum Monopolisten, würde sich auf den Lorbeeren ausruhen, die Preiseschraube anziehen etc.?

    Glauben manche wirklich, AMD sei ein Wohlfahrtsunternehmen, die das alles für das gesamte Wohl der Allgemeinheit machen?
    Nein, die machen das auch wegen dem Profit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Linux Systemadministrator / Linux Techniker (m/w/d)
    Computer Manufaktur GmbH, Berlin
  2. C/C++ Elektrotechniker / Informatiker als Softwaretester (m|w|d)
    SALT AND PEPPER Technology GmbH & Co. KG, Osnabrück
  3. IT Projektmanager (w/m/d) internationaler Großkunde im E-Commerce
    Bechtle direct GmbH, Neckarsulm
  4. IT-Administrator (m/w/d)
    Schiller Automation GmbH & Co. KG, Sonnenbühl

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 35,99€
  3. 4,50€
  4. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Digitale Souveränität: Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt
Digitale Souveränität
Die gefährliche Idee des Schlandnet neu aufgelegt

Mit dem Schlagwort Digitale Souveränität gehen Provider nun gegen Apples Private Relay vor. Das Internet Chinas sollte hierzulande aber kein Vorbild sein.
Ein IMHO von Sebastian Grüner und Moritz Tremmel

  1. Lieferengpässe Ist es moralisch okay, eine PS5 auf Ebay zu kaufen?
  2. Samsung Falt-Smartphones sind noch nichts für den Massenmarkt
  3. Corona Der digitale Impfpass ist Security-Theater mit Ansage

PSD2: Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher
PSD2
Open Banking wird unsicherer und unübersichtlicher

Das Buzzword Open Banking sorgt für Goldgräberstimmung in der Finanzbranche. Doch für die Kunden entstehen dabei etliche Probleme.
Eine Analyse von Erik Bärwaldt


    Core i5-12400(F) im Test: Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis
    Core i5-12400(F) im Test
    Der Hexacore mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis

    Für unter 200 Euro schlägt der Core i5-12400F den viel teureren Ryzen 5600X, selbst samt Board und DDR4 bleibt das Intel-System günstiger.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Denuvo Intels Alder Lake macht keine DRM-Probleme mehr
    2. AVX-512 Intel macht Alder-Lake-CPUs künstlich langsamer
    3. Alder Lake S Intel bringt günstige Hybrid-Chips plus Boards