1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Arctic Sound: Intel zeigt…

Interessant

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Interessant

    Autor: PerilOS 16.08.18 - 14:08

    AMD deckt zurzeit nur den Mittelklasse Markt ab. Nvidia deckt den High-End Markt ab.
    Intel könnte da in den Low-End Markt grätschen.

    Ich glaube nicht das sich die Hersteller nochmal gegenseitig unter druck in einen der drei Bereiche setzen. Das macht für die nicht viel Sinn.

  2. Re: Interessant

    Autor: Zazu42 16.08.18 - 14:42

    ich dachte immer die integrierten GPUs wären das low-end ^^

  3. Re: Interessant

    Autor: pumok 16.08.18 - 14:45

    Eine am Markt relativ unübliche Aufteilung, oder täusche ich mich da?

    Interessant finde ich das trotzdem. So können sie sich nicht stark konkurieren und trotzdem besteht ein gewisser Preiskampf. Werden z.B. die Mittelklasse Preise zu hoch, wechselt der Kunde fürs gleiche Geld in die Oberklasse.

  4. Re: Interessant

    Autor: pumok 16.08.18 - 14:46

    Zazu42 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich dachte immer die integrierten GPUs wären das low-end ^^

    Bis jetzt ja, aber die würde dann zur ultra-low-end ;-)

  5. Re: Interessant

    Autor: x2k 16.08.18 - 22:02

    Mich wundert es nur das Intel es nicht schafft eine leistungsstarke Grafikkarte aus dem ärmel zu schütteln.
    Immerhin hat der Konzern mehr als ausreichend Ressourcen um etwas entsprechendes zu entwickeln

  6. Re: Interessant

    Autor: IsMaWurscht 17.08.18 - 07:47

    Wieso wundert es Dich, dass sie es nicht schaffen? Das wissen wir doch gar nicht. Sie versuchen ja gerade etwas, vllt wird das Ergebnis ja sien, eine leistungsstarke Grafikkarte zu releasen. :D

  7. Re: Interessant

    Autor: Neuro-Chef 17.08.18 - 15:01

    PerilOS schrieb:
    > Intel könnte da in den Low-End Markt grätschen.
    Den gibt's doch fast nicht mehr, weil dafür "CPU-Grafik" vollkommen ausreicht.

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen
  2. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main
  3. MSC Software GmbH, München
  4. Landesamt für Statistik Niedersachsen, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 68,23€ (Release 03.12.)
  2. 8,99€
  3. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Librem Mini v2 im Test: Der kleine Graue mit dem freien Bios
Librem Mini v2 im Test
Der kleine Graue mit dem freien Bios

Der neue Librem Mini eignet sich nicht nur perfekt für Linux, sondern hat als einer von ganz wenigen Rechnern die freie Firmware Coreboot und einen abgesicherten Bootprozess.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Purism Neuer Librem Mini mit Comet Lake
  2. Librem 14 Purism-Laptops bekommen 6 Kerne und 14-Zoll-Display
  3. Librem Mini Purism bringt NUC-artigen Mini-PC

Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb: Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension
Futuristische Schwebebahn im Testbetrieb
Verkehrsmittel der Zukunft für die dritte Dimension

Eine Schwebebahn für die Stadt, die jeden Passagier zum Wunschziel bringt - bequem, grün, ohne Stau und vielleicht sogar kostenlos. Ist das realistisch?
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. ÖPNV Infraserv Höchst baut Wasserstofftankstelle für Züge

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021