1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bevölkerungsschutz: Digitale…

Früher

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Früher

Autor: jsm 20.08.18 - 12:57

Früher, als noch nicht jeder Smartphone und Internet hatte, sind da die Leute alle gestorben weil sie nicht informiert wurden wenn es eine Katastrphe gibt?

Klar, es kann nicht schaden und wird bestimmt auch ein paar Leben retten wenn man die Leute früher und besser informieren kann.

Aber uns sollte bewusst sein das es praktisch zwangsläufig zu einer Panik kommen würde, wenn man uns zB heute darüber informieren würde das es morgen ein gewaltiges Erdbeben geben wird. Und genau darum würde man uns sowieso nicht kurzfristig über irgendwelche großen Katastrophen informieren.

Außerdem gibs ja schon "immer" die klassichen Sirenen, damit kann man jeden erreichen, auch Leute ohne Internet und Werbeabo.

Und warum bietet man nicht einfach einen Messenger-Kontakt an den man kostenlos abonnieren kann um sich über Katastrophen informieren zu lassen?
Oder einfach nur einen Kontakt anbieten der einem dann entsprechende SMS sendet. Für die deutsche Regierung sollte es keine Herausforderung sein mal eben eine SMS an ein paar Mio. Nummern zu schicken.
Ich will nicht mit Warnungen belästigt werden, es sollte den Menschen schon selbst überlassen bleiben was sie für Infos erhalten möchten.

Man sollte diese "Notwendigkeit" die Menschen über Katastrophen zu informieren nicht überbewerten. Und man sollte im Hinterkopf behalten das sich damit auch viel Schaden anrichten lässt. Dazu gibt es schon "immer" die alt bewährten Sirenen.
Außerdem sollte man sich auf einfache, logische, günstige und unabhängige Lösungsansätze beschränken.
Diese Zeit- und Geldverschwendung mit Schnaps-Ideen ala Werbetafeln missbrauchen ist doch bescheuert.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Früher

jsm | 20.08.18 - 12:57
 

Re: Früher

anonym | 20.08.18 - 13:04
 

Re: Früher

Kein Kostverächter | 20.08.18 - 13:17
 

Re: Früher

plutoniumsulfat | 20.08.18 - 13:50
 

Re: Früher

Salzbretzel | 20.08.18 - 16:00
 

Re: Früher

multimill | 20.08.18 - 18:26
 

Re: Früher

anonym | 20.08.18 - 20:11
 

Re: Früher

mannzi | 20.08.18 - 22:17

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d) Java
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Giebelstadt, Bremen, Dortmund, Oberviechtach
  2. IT Generalist (m/w/d)
    Hays AG, Göppingen
  3. IT-Netzwerkadministrator (m/w/d)
    DRK Landesverband Rheinland-Pfalz e.V., Mainz
  4. IT System Engineer (gn)
    HORNBACH Baumarkt AG, Bornheim bei Landau in der Pfalz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyte Revolt 3 im Test: Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich
Hyte Revolt 3 im Test
Dieses Mini-ITX-Gehäuse ist eine Klasse für sich

Kein anderes Mini-PC-Gehäuse kann mit einer 280-mm-AiO-Wasserkühlung und einer PCIe-Gen4-Grafikkarte hochkant ohne Riser-Band ausgestattet werden.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Regner Cooling System Gehäuse made in Germany kostet 1.700 Euro
  2. Hyte Revolt 3 Kompaktes Mini-ITX-Gehäuse stellt Grafikkarte auf den Kopf
  3. H1-Gehäuse NZXT tauscht PCIe-Riser wegen Brandgefahr

Bosch Nyon im Test: Die dunkle Seite des Tachos
Bosch Nyon im Test
Die dunkle Seite des Tachos

Connected Biking nennt Bosch seine Lösung für aktuelle Pedelecs - wir sind mit dem Fahrradcomputer Nyon geradelt und nicht vom Weg abgekommen.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Electrom Liege-E-Bike mit Allrad und Stromlinien-Hülle
  2. VanMoof V Vanmoof kündigt S-Pedelec an
  3. Tiler E-Bikes kabellos über den Fahrradständer laden

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    1. Microsoft: Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro
      Microsoft
      Xbox-Kühlschrank kostet 100 Euro

      Microsoft bringt wie angekündigt einen Minikühlschrank im Design der Xbox Series X auf den Markt, der auch nach Deutschland kommen wird.

    2. Silicon Valley: Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin
      Silicon Valley
      Apple entlässt #Appletoo-Aktivistin

      Apple hat Janneke Parrish gekündigt, die sich für die Offenlegung von Diskriminierung in dem Unternehmen einsetzte. Auch Netflix entlässt offenbar eine Aktivistin.

    3. Drucker: Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon
      Drucker
      Ohne Tinte kein Scan - Klage gegen Canon

      In den USA wurde eine Sammelklage gegen Canon eingereicht: Klagegrund ist, dass einige 3-in-1-Geräte nur scannen, wenn Tinte vorhanden ist.


    1. 14:32

    2. 13:56

    3. 12:47

    4. 12:27

    5. 11:59

    6. 11:30

    7. 11:18

    8. 11:02