1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Logitech MX Vertical: Ergonomisch…

Wer kann damit arbeiten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer kann damit arbeiten?

    Autor: flocke74 20.08.18 - 12:18

    Also ich kenne solche Mäuse und hatte mal so eine in der Hand.
    Da braucht man meiner Ansicht nach eine lange Einarbeitungszeit.
    Es mag ja ergonomischer und besser sein für Hand und Arm, nur was bringt das wenn ich damit nicht arbeiten kann.
    Die gute Apple Magic Maus will ich dagegen nicht eintauschen wollen.

    Also bei mir liegt auch die ganze Hand auf der Maus und der Arm auf dem Tisch.
    Bisher hatte ich an sich keine Problem mit Sehnenscheidenentzündungen oder so.

    Oft ist das glaube ich auch ein Problem der Art und Weise wie die Menschen die Maus nutzen.
    Das ist mit Monitoren auch genauso. Wie oft sehen ich das Monitore so hoch wie möglich beim Ständer eingestellt sind und dann oft noch 1-2 Pakete Kopierpapiere unter den Fuß, damit der Monitor noch höher steht.
    Arbeitsergonomisch ist das völlig daneben, weil das richtig auf den Nacken geht.
    Man soll eher schräg nach unten gucken.
    Daher stehen meine Monitor fast mit der Unterkante auf dem Tisch.

  2. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Aluz 20.08.18 - 12:22

    flocke74 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich kenne solche Mäuse und hatte mal so eine in der Hand.
    > Da braucht man meiner Ansicht nach eine lange Einarbeitungszeit.
    > Es mag ja ergonomischer und besser sein für Hand und Arm, nur was bringt
    > das wenn ich damit nicht arbeiten kann.
    > Die gute Apple Magic Maus will ich dagegen nicht eintauschen wollen.

    Hatten hier mal ein Testpaket mit ergonomischen Maeusen, die Mitarbeiter hatten sich mal rauf eingelassen und das ausprobiert. Arbeiten kann man damit nach einer weile genauso wie mit einer normalen Maus. Aber keiner fand es in irgend einer Art besonders.

    Und die Apple Mause, bloss nicht, nein danke. Von denen bekomme ich jedes mal Handkrebs. Und die Tasten fuehlen sich an wie Schneckenruecken. Gruselig...
    Gewichtete Cherries haben wir hier, die sind allgemein und zuverlaessig und sogar billig.

  3. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Peace Ð 20.08.18 - 12:31

    Ich hatte mal kurze Zeit lang eine eher billige ausprobiert. War glaube sogar von Pearl. Die Haltung ist zwar ganz nett, aber das im Artikel erwähnt hohe Gewicht sollte auch wirklich nötig sein. Die billige, die ich ausprobiert habe, war nämlich so leicht, dass ich die Hand völlig verkrampft gehalten habe und jeder Mausklick war eher schwer, da man ja nicht in Richtung harte Unterlage gedrückt hat, sondern eher gegen den Daumen, der dann doch auch mal nachgibt und somit die ganze Maus verschoben hat :D

  4. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Anonymer Nutzer 20.08.18 - 12:34

    Ich brauche halt nur eine entsprechend Große aber diese ganzen seitlichen oder mit einer Art Joystickgriff sind echt der Hass.

  5. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Joam 20.08.18 - 12:57

    > Und die Apple Mause, bloss nicht, nein danke. Von denen bekomme ich jedes
    > mal Handkrebs. Und die Tasten fuehlen sich an wie Schneckenruecken.
    > Gruselig...

    Soso.
    Die Apple Mause hat keine Tasten.
    Die Apple Mause ist ein flaches, sich in die Handinnenfläche schmiegendes Touchpad mit zusätzlicher Mousefunktion. 98 Gramm, sehr leichtgängige Gleitkufen.
    Seitdem ich diese Verwende sind die Sehnenproblem Vergangenheit.

  6. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Jesterfox 20.08.18 - 13:23

    Ich habs selber noch nicht richtig probieren können (nur mal mit einer Linkshänderversion…), wills aber unbedingt mal antesten. Fürs Büro kann ich mir das sehr gut vorstellen, alleine weil ich merk das wenn ich die Hand von der Maus mal in entsprechend hochdrehe wie es bei der Vertikalmaus der Fall wäre es viel angenehmer ist.

  7. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Sybok 20.08.18 - 13:45

    Joam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Und die Apple Mause, bloss nicht, nein danke. Von denen bekomme ich
    > jedes
    > > mal Handkrebs. Und die Tasten fuehlen sich an wie Schneckenruecken.
    > > Gruselig...
    >
    > Soso.
    > Die Apple Mause hat keine Tasten.

    Tipp: Es gab schon verschiedene Mäuse von Apple, auch solche mit Tasten. Ohne Tasten ist natürlich noch schlimmer.

    > Die Apple Mause ist ein flaches, sich in die Handinnenfläche schmiegendes
    > Touchpad mit zusätzlicher Mousefunktion. 98 Gramm, sehr leichtgängige
    > Gleitkufen.
    > Seitdem ich diese Verwende sind die Sehnenproblem Vergangenheit.

    Ja klar, weil Hand und Finger ja nicht mehr entspannt darauf ruhen können ohne Angst vor Fehleingaben. Danke, aber nein danke!

  8. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Frotty 20.08.18 - 15:30

    Die Apple magic Maus ist so ein Krampf. Verglichen mit anderen üblichen Mäusen ist sie extrem flach und klein. Meine Finger ragen über die Maus hinaus und ich muss sie dauernd neu positionieren. Verstehe nicht, wie diese Flunder ergonomisch sein soll. Mal ganz davon abgesehen, dass man die adaptive Geschwindigkeit und Dpi nicht einstellen kann..
    Das einzige wirklich sinnvolle mMn ist das touch-"mausrad". Hier hat man durch 2 dimensionales, sowie beschleunigungsabhäniges scrollen einen echten Vorteil, den ich auch bei anderen Mäusen nützlich fände.

  9. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: Jan_van_Heer 20.08.18 - 15:51

    Ich habe die Maus von Anker. Kabellos. Wenn ich hier mal auf eine "normale" Logitech Maus wechsle, kann ich gar nicht verstehen, warum ich nicht früher gewechselt bin. Ich kann jeden empfehlen es mal auszuprobieren. Spielen kann ich da auch ganz normal mit. Ist einfach eine gesündere Haltung. Sport sollte man aber trotzdem auch machen.

  10. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: unbuntu 20.08.18 - 19:22

    Joam schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Apple Mause ist ein flaches, sich in die Handinnenfläche schmiegendes
    > Touchpad mit zusätzlicher Mousefunktion.

    Ja und dabei viel zu klein, symmetrisch (hallo 80er) und das Touchpad ist auch eher ne Hassliebe.

    "Linux ist das beste Betriebssystem, das ich jemals gesehen habe." - Albert Einstein

  11. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: flocke74 21.08.18 - 08:16

    Das die Apple Magic Maus symmetrisch ist, ist ein großer Vorteil, da man sie so als Rechtshänder und auch als Linkshänder nutzen kann.
    Ich sehe auch keinen Nachteil in der Symmetrie.

    Es gibt einen Punkt, den ich an der Apple Magic Maus anders gemacht hätte.
    Die Magic-Tastatur ´hat den Anschluss fürs Ladekabel nach vorne, so dass man bei leerem Akkus das Kabel dranstecken kann und weiter arbeiten kann. Das ist ne super Sache.
    Nur frage ich mich, ob man die Maus nicht aus so hätte konstruieren können das die Ladebuchse nach vorne raus geht und nicht unter der Maus ist.
    Oft vergisst man das Laden, da die Ladung ja fast ewig hält.

  12. Re: Wer kann damit arbeiten?

    Autor: buuii 21.08.18 - 12:49

    Zwei meiner Kollegen und mein Vater haben nun so eine Maus (alle von Anker für ~20¤) nach 1-2 Tagen kann man damit arbeiten. Vorher ist es natürlich eine Eingewöhnung ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information Security Experts (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. Junior Java Entwickler (m/w/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst, Münster
  3. Gruppenleitung (m/w/d) Core Systems (Backoffice)
    ERGO Group AG, München
  4. Ingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Geforce RTX 3080 Ti: Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer
Geforce RTX 3080 Ti
Nvidia gießt kannenweise Öl ins Feuer

Wenn sich Menschen um ein Exemplar der Geforce RTX 3080 Ti drängeln und schubsen, dann läuft etwas falsch. Nvidia, AMD und Co. müssen handeln.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Nvidia Geforce RTX 3070 Mobile Statt teurer Grafikkarte einen Laptop kaufen?
  2. Geforce RTX 3070 Ti im Test Die grüne Mitte wurde verfehlt
  3. Geforce RTX 3080 Ti im Test Nvidias Ti-tan mit halbem Speicher

Kia EV6: Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse
Kia EV6
Überzeugender Angriff auf die elektrische Luxusklasse

Mit einer 800-Volt-Architektur und Ladeleistungen von bis zu 250 kW fordert Kias neues Elektroauto EV6 nicht nur Tesla heraus.
Ein Hands-on von Franz W. Rother

  1. Elektroauto Der EV6 von Kia kommt im Herbst auf den Markt
  2. Elektroauto Kia zeigt unverhüllte Fotos des EV6
  3. Elektroauto Kia veröffentlicht erste Bilder des EV6

TECH TALKS: Kann Europa Chips?
TECH TALKS
Kann Europa Chips?

In eigener Sache Die Autobauer leiden unter Chip-Mangel, die EU will mehr Chips in Europa produzieren. Doch ist das realistisch? Über dieses und weitere spannende Themen diskutiert die IT-Branche am 10. Juni bei den Tech Talks von Golem.de und Zeit Online.

  1. TECH TALKS Drohnen, Daten und Deep Learning in der Landwirtschaft
  2. In eigener Sache Englisch lernen mit Golem.de und Gymglish
  3. Tech Talks Eintauchen in spannende IT-Themen und Jobs für IT-Profis