1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Charge 3: Fitbit stellt neuen…

Die Geisel Datenschutz ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Geisel Datenschutz ...

    Autor: Seismoid 20.08.18 - 18:56

    Das Thema Fitness-Tracker wäre nur halb so vertrackt (ha!), wenn man als Nutzer nicht ständig darauf achten müsste, dass man nicht zur Daten-N*tte degradiert wird. - Ob die Daten dabei per AGB oder per "Hack" in die falschen Hände geraten ist zweitrangig.
    Ich will so einen Tracker, für den es dann auch einen (open-source) Server gibt, den ich selbst lokal hosten kann.

  2. Re: Die Geisel Datenschutz ...

    Autor: Linux_Profi 24.08.18 - 05:05

    Doch es gibt eine Lösung, die heißt gadgetbridge:

    http://gadgetbridge.org/

    Unterstützt werden:


    Pebble, Pebble Steel, Pebble Time, Pebble Time Steel, Pebble Time Round Wiki
    Pebble 2 Wiki
    Mi Band, Mi Band 1A, Mi Band 1S Wiki
    Mi Band 2 Wiki
    Mi Band 3 Wiki
    Amazfit Bip Wiki
    Amazfit Cor (no maintainer) Wiki
    HPlus Devices (e.g. ZeBand) Wiki
    Teclast H10, H30 (WIP)
    NO.1 F1 (WIP)
    ZeTime (WIP)
    Liveview
    Vibratissimo (experimental)
    XWatch (Affordable Chinese Casio-like smartwatches)

    Die App hat keinen (!) Internetzugriff so verlassen die Daten auch nicht das Smartphone. Man muss nirgends ein Konto erstellen etc. Ich habe ein Amazfit Bip und das ganze funktioniert gut. Fürs Wetter braucht man eine zweite App mit Internetzugriff die Daten dann für Gadgetbridge zur Verfügung stellt. Gut die Auswertung mit Grafiken etc. könnte etwas besser sein. Aber alles wichtige funktioniert inklusive GPX-Export der mit GPS zurrückgelegten Strecken.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Journey to the Savage Planet im Kurztest: Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen
    Journey to the Savage Planet im Kurztest
    Witzigkeit kennt keine galaktischen Grenzen

    Zwischen Assassin's Creed und künftigen Großprojekten für Google Stadia war noch Zeit für etwas Kleineres: Das Entwicklerstudio Typhoon hat mit Journey to the Savage Planet ein gelungenes Actionspiel produziert, das vage an No Man's Sky erinnert - aber wesentlich kompakter daherkommt.

  2. Zulieferprobleme: Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen
    Zulieferprobleme
    Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

    Der Autohersteller Audi kämpft mit der Produktion seiner Elektroautos im Werk Brüssel. Derzeit wird über Kurzarbeit beim Bau des E-Tron und E-Tron Sportback verhandelt.

  3. Gesundheitsbedenken: Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz
    Gesundheitsbedenken
    Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz

    Nicht für eine Beschränkung, sondern für ein Verbot von 5G in der Schweiz treten die Gegner ein. Andere wollen erst eine Studie des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) abwarten.


  1. 15:00

  2. 14:11

  3. 13:43

  4. 12:31

  5. 12:00

  6. 11:56

  7. 11:42

  8. 11:17