1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Xperia XZ2 Premium im Test: Was lange…

Re: Meinubg zu den Sony Sensoren

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Meinubg zu den Sony Sensoren

Autor: Geistesgegenwart 24.08.18 - 11:12

cyoshi schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Ich habe keine Ahnung ob es wirklich so ist, aber ich denke es sind 2
> verschiedene Unternehmen innerhalb der Sony Cooperation.
> Und das ist leider der Knackpunkt warum es meiner Meinung nach mit Sony in
> vielen Bereichen bergab geht: Es gibt keine Koordination/Zusammenarbeit
> dieser Einheiten.
> Ganz schlimm wird es, wenn man bedenkt, dass Sony ja auch Content-Lieferant
> ist (Musik, Filme, ...). Wenn die ihr Musik- und Filmstreaming von Anfang
> an exzessiv in den anderen Sparten integriert hätten und z.b. bei jedem
> Smartphone ein halbes Jahr erstmal ein Abo beigelegt hätten, wären sowohl
> Sony Music Unlimited und auch die Smartphone Sparte vorangetrieben worden.
> Dann noch Integration von Playstation (wie auch immer); das ganze mit
> Anlagen, Fernsehern etc. gekoppelt...

Das hat Sony immer versucht, das Problem war das Sony die Contentprodukte immer auf "Sony-only" Geräte beschränkt hat. Sony hat sowieso eine lange tradition der "alles nur von uns" Strategie: Vom Memory Stick (inkl. pro duo für Sony-Ericsson phones) anstatt USB Stick / SD Karte, obstrusen DRM/KopierschutzMaßnahmen auf AudioCDs, MiniDisc (wobei das dann lizensiert wurde) usw. Niemals hätte ich mir da Sony Music/Movies gekauft wenn ich das nur auf Sony Hardware benutzen kann. Support für andere Plattformen kam da nie, oder viel zu spät.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Meinubg zu den Sony Sensoren

Agba | 23.08.18 - 19:30
 

Re: Meinubg zu den Sony Sensoren

Phintor | 23.08.18 - 19:52
 

Re: Meinubg zu den Sony Sensoren

cyoshi | 23.08.18 - 21:33
 

Re: Meinubg zu den Sony Sensoren

Geistesgegenwart | 24.08.18 - 11:12

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. SAP WM/EWM Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Frankfurt am Main
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
  3. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  4. SAP ABAP Entwickler (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Creative Sound Blaster Z SE für 64,99€ + 6,99€ Versand, Kingston KC2500 2 TB für 184...
  2. 63,74€ inkl. Abzug (Vergleichspreis 72,95€)
  3. 108,79€ inkl. Abzug (Vergleichspreis ca. 129€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?
Raumfahrt
Braucht es Kernkraft für den Flug zum Mars?

In den USA werden wieder nukleare Raketentriebwerke für Mars-Reisen entwickelt. Aber wie funktionieren sie und wird Kernkraft dafür überhaupt benötigt?
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Astronomie Flüssiges Wasser auf dem Mars war wieder ein Irrtum
  2. Raumfahrt Rocketlab baut zwei Marssonden für die Nasa
  3. Raumfahrt Mars-Hubschrauber Ingenuity gerät ins Trudeln

Direct Air Capture: Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre
Direct Air Capture
Orca filtert CO2 aus der Atmosphäre

Die größte Direct-Air-Capture-Anlage geht in Island in Betrieb. Die Technik wird wohl gebraucht, steht aber vor großen Herausforderungen.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Klimakrise Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
  2. Klimaschutzgesetz Bereits 2045 soll Deutschland klimaneutral werden

Neue iPhones und mehr: Apple macht ein Päuschen
Neue iPhones und mehr
Apple macht ein Päuschen

Apple hat neue Produkte vorgestellt - Bahnbrechendes war nicht dabei. Selbst die Apple-Manager machten einen lustlosen Eindruck.
Eine Analyse von Tobias Költzsch

  1. NSO-Trojaner Apple schließt Sicherheitslücke in iOS, MacOS und WatchOS
  2. Apple Event für iPad und Macs soll später folgen
  3. Arbeitsplatz Apple feuert Managerin, die sich gegen Missstände aussprach